Wie bekommt man den geilen Sound der alten Rockgitarren?

von Deep Purple, 14.04.04.

  1. Deep Purple

    Deep Purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.07
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.04   #1
    Also ich höre ziemlich oft sowas wie jethro tull oder chambers brothers oder kinks oder hollys...also die verzerrten sounds von denen klingen alle gleich...ich würde gern wissen mit welchem effektgerät man das bei nem behringer blue devil und ne r epi lp2 special erreichen könnte?
    und noch ne frage mit welchen effekt könnte man zu dem sound der rolling stones gitarren kommen? also aus den ganz frühen songs...is da zwingend n singlecoil notwendig?
    oder wie kommen die gitarren in paranoid von black sabbath zu genau dem sound den sie haben? hat schonmal jemand versucht auch nur irgendson ähnlichen sound zu machen?
     
  2. Deep Purple

    Deep Purple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.07
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.04   #2
    odern multieffekt gerät das sich so bei 250€ bewegt und auch die aufgezählten sachen mit abdeckt...
     
  3. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 15.04.04   #3
    Versuch es mal mit alten Topteilen... höhö
    So wie Orange, Vox, HiWatt(habe ich und klingt sehr zart in der Zerre, klingt sehr nach früher :) ) oder Fender...
     
  4. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 15.04.04   #4
    meistens reicht ein einfacher overdrive als bodentreter - oder ein gutes topteil - so habens die leut von damals auch gemacht.
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 15.04.04   #5
    naja .. also früher ham die glaub cih eher so gemacht: => alles auf 10 :) vA bei live gigs als das mit der abnahme ncoh nich so berühmt war ... verstärker voll auf - gut war

    P.S.: ich will auch en vox, orange und en hiwatt!!! :rolleyes:
     
  6. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 15.04.04   #6
    ???

    gleich geil, vielleicht, aber gleich...

    SBL
     
  7. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 15.04.04   #7
    Ich denke das Du den Sound mit einem Overdrive Pedal, einem EQ (damit kannst Du die Frequenzen zurechtbiegen) und einem ein Kanal Röhrentop oder -combo hin bekommst.
    SC in der Gitarre sind keine Pflicht, ein Fenter Vintage Noisless bietet Dir aber eher den "alten" Sound als ein Hi Gain HB.

    Das beste ist Du probierst in einem Laden verschiedenes aus. Gitarren (PUs), Amps und Pedale und schaust dann was für Dich vom Sound und Preis die beste Variante ist.
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 16.04.04   #8
    In den frühen 60er Jaheren spielten sie Stones überwiegend Halbresonanzgiterren von Epiphone (damals noch eine eigenständige gute Marke) und Gretsch, jeweils mit PF90 PUs! Die klingen stärker als normale singleCoils, aber "offener" und direkter als Humbucker. Dann einfach das Kabel in den Vox-Amp. Mit der Zeit kamen dann z.B. Les Paul, Telecaster und Gibson Firebird dazu.

    Aber letztlich kommt es erstmal darauf an, diese Sachen vom Spielfeeling gut zu kopieren. Das sind 75% der Miete. Der in die richtige Richtung gehende Sound stellt sich dann von allein ein. 100 Prozent kopieren kann man Sounds ohnehin nicht.
     
  9. Deep Purple

    Deep Purple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.07
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.04   #9
    na ok besten dank erstmal ich werd ma die zwei musik geschäfte stürmen die es bei uns gibt...
    ja na gleich klingen sie nich ich meine ähnlich...
     
  10. Dutchnoel

    Dutchnoel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.08
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.04   #10
    Vielleicht kannst du die '60 Effekten erreichen mit ein gutes Multieffektgerät zB. die Serien van Digitech. Die haben einige gute 'Ampsimulations' von Vox usw. Eine alte Gitarre geht natürlich auch. ;) Ich habe mich eine Höfner (Deutsche Gründlichkeit) gekauft aus dem Anfang der 70er Jahre :cool: Das klingelt wie früher... :p
     
  11. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 17.04.04   #11
    Beim Rolling Stones Sound vergiss nicht die Open Tunings von Keith Richard!
    Meistens Open G und Open E, einige Sachen spielt er mit Kapo im 4. Bund...Jumpin´Jack Flash z.B.
     
  12. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 17.04.04   #12
    @ Jens

    Ich hab leider auch "nur" den HiWAtt :)
     
  13. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 18.04.04   #13
    Gibson Les Paul/fender Strat ==> colorsound/vox treblebooster ==> marshall plexi
     
Die Seite wird geladen...

mapping