Wie bekommt man diesen Sound hin

von lefty17, 24.10.06.

  1. lefty17

    lefty17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    31.03.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #1
    Hi Leute!

    Ich richte mich an alle onkelz fans, oder an alle, die das Lied "Auf gute Freunde" schon mal gehört haben.

    Meine Frage:
    Was besitzt der für ein Gerät, dass er das so hinbekommt und wäre sowas auch für einen Schüler:D erschwinglich?



    Ach ja und eine frage hätt ich noch. Und zwar:
    Ich möchte bei meinem Peavey Envoy 110 einen Fußschalter haben, mit dem ich zwischen Clean und Lead umschalten kann. Wenn ihr da ein paar Empfehlungen an Modellen hättet. (sollte relativ billig sein)
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 24.10.06   #2
    Zum Sound.
    Zumindest bei meinem Multieffektgeschoss heist das "Textrem"
    Ob das immer so heist, du mir Leid, keine Ahnung.

    Allerdings kann man das auch sehr kostengünstig und einfach einigermaßen hinbekommen, in dem man seinen Wechselschlag genau in dem Rhythmus und schön abgehackt spielt.
    Kommt nahe hin, kostet nix und is einfach :great:

    Zum Fußschalter.
    Falls der Amp überhaupt fußschalterkompatibel ist gibt es 2 Möglichkeiten.

    1. Ein original Pedal (falls es eines gibt)

    2. Ein stinknormales von Conrad oder sonst wo.
    da ist es eigentlich relativ egal welches man nimmt, ihren Zweck erfüllen sie alle.
    Mit steigendem Preis steigt halt auch die Qualität und somit auch die Robustheit...
    Du musst nur aufpassen das du einen Schalter erwischt, und nicht einen Taster, sonst wird der Kanal nur bei dauernder Betätigung des Pedals gewechselt.
    z.B. nur verzerrt wenn du den Fuß auf dem Pedal hast.

    MfG
     
  3. Konsti

    Konsti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.04.14
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    571
    Erstellt: 25.10.06   #3
    naja abgehackt zu spielen hört sich nicht wirklich authentisch an

    wenn du nen kill-switch an der gitarre hast, dann brauchst du auch keine extra effektgeräte. ich spiele das zumindest mit meiner sg so und ich glaube der gonzo nutzt auch den kill-switch in dem intro - der spielt ja auch eine sg.
     
  4. lefty17

    lefty17 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    31.03.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #4
    Ok danke für die Hilfe. Also einen Schalter von conrad hört sich gut an:).

    edit:
    Hätt ich auch gleich fragen können, aber naja:
    Kann das ding das was ich will?



    ALESIS BODENEFFEKT-PEDAL

    Art.-Nr.: 301683 - 62
     
  5. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 26.10.06   #5
    das abgehackte ist doch einfach ein tremolo-effekt. sprich die lautstärke wird halt verändert...

    und was is denn bitte ein killswitch?? und was hat der in gonzos sg verloren?
     
  6. Konsti

    Konsti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.04.14
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    571
    Erstellt: 26.10.06   #6
    du als les paul besitzer müsstest es doch eigentlich wissen ;)

    wenn du für jeden deiner tonabnehmer einen eigenen volume-poti hast, dann kannst du einem tonabnehmer die gesamte lautstärke abdrehen, während der andere voll aufgedreht bleibt. wenn du nun einen toggle-switch hast, dann entesteht in der mittelstellung ein killswitch, also kein geräusch mehr. mit dem schalter kannst du dann schnell zwischen aktivem pu und mittelstellung wechseln, dabei tappst du mit deiner greifhand die saiten und es entsteht genau das abgehackte geräuscht.

    am besten schau dir das video an ab 2:30, da zeigt er es ganz gut:

    Fender Strat vs. PRS - Google Video
     
  7. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 26.10.06   #7
    hey, wieder was dazugelernt, ok ;)

    abe ich glaub kaum dass gonzo das so aufgenommen hat, auf der live in dortmund is nämlich überhaupt kein effekt im intro.
     
  8. Konsti

    Konsti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.04.14
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    571
    Erstellt: 26.10.06   #8
    in dortmund spielt er es ohne diesen abgehackt-effekt, aber auf der studio-version.

    wie gesagt gonzo spielt da ne sg deshalb wird er wohl den killswitch nutzen, mit ner strat oder so würde das ja nicht gehen
     
  9. lefty17

    lefty17 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    31.03.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #9
  10. lefty17

    lefty17 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    31.03.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.06   #10
    Hallo?!?
     
  11. hushcake

    hushcake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    3.01.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Naumburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #11
    Ich würd ja auchmal ganz schnell behaupten, als hobby-musiker macht man das entweder simple per tremolo,oder wer cool sein will machts mit nem volume-pedal..aber dabei dann viel spaß ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping