Wie bereitet ihr euch auf einen Vorspieltermin vor?

von Daevyn, 15.04.05.

  1. Daevyn

    Daevyn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    25.04.14
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Riesa, Sachsen ...leider
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 15.04.05   #1
    Mich interessiert wie ihr euch auf einen Vorspieltermin vorbereitet, habe bald einen und bin irgendwie total auf Speed,wenn ich so spiele und singe wie ich nervös bin, kommt 'n Remake von Scatman John raus.
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.04.05   #2
    wenn ich vorspielen muss sorge ich dafür dass ich alles was ich vorspielen möcht im schlaf beherrsche. es ist IMHO nicht wichtig alles perfekt spielen zu können, sondern das Gefühl dass man es kann ist wichtig. außerdem solltest du versuchen dich nicht reinzustressen. solange du immer positiv denkst ("wird schon alles gut gehen, und falls ich es nicht schaffe ists auch kein weltuntergang") ist alles in ordnung ;)
     
  3. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 15.04.05   #3
    lol,

    ich hatte das zwar ers nen paar mal, geh da aba imma ganz leger rein... außerdem, wenn du dir deiner sache sicha bist, kannste die aufregung in ein gutes spielgefühl hinkanalisiern (lol)... bei funzt das imma!! un wenn de dich verspielen solltest, bleib locka, bist auch nur nen mensch un kein gitarrengott!!!

    außerdem, wenn die dich wegen so ner lappaille nich nehmen, sin ses eh nich wert!!

    mfg heiko
     
  4. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 15.04.05   #4
    Ich bin normal immer nervös, vorallem bei Referaten in der Schule und sowas, was eigendlich total dumm ist.

    Beim Gitarrespielen aber nicht. Wir hatten letztens unseren Auftritt mit der Band vor 200 Leuten, ich habe mich null vorbereitet und war auch nciht nervös oder so. Ich konnte ja fast alles, da ich es jeden Tag übe, aber nicht undbeingt für einen Auftritt, sondern ich übe ja alles jeden Tag egal ob AUftritt oder nicht. (bestimmt ein komischer Satz aber ist ja egal)
     
  5. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 15.04.05   #5
    was ganz gut ist: die lieder ne gewisse zeit vorm vorspielen nicht mehr spielen. das gehirn arbeitet weiter und du kannst es danach besser ohne dass du dich an die gitarre gesetzt hast. dafür musst du es aber vorher natürlich ein paar mal gespielt haben ;)
     
  6. Dime

    Dime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    7.08.09
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 15.04.05   #6
    Von meiner Seite soviel...

    Du musst auf jeden Fall das was du spielst im Schlaf beherrschen.

    Naja das reicht eigentlich schon.
    Zumindest geht es mir genauso wie Tonic. Bei allem übelst aufgeregt aber beim Gitarre spielen... nix.
    Schlechtes Bsp: sollte mir nem Kumpel mal in der Schule auftreten und haben das einen Tag vorher gesagt bekommen. Und naja... Dream Theater Improvistationen lohnen sich nicht :o
     
  7. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 15.04.05   #7
    locker bleiben aber trotzdem konzentrieren, du musst (was auch immer du vorspielst) im schlaf beherrschen, aber nicht krampfhaft üben bis zum umfallen
    auf jeden fall noch gut aufwärmen und dehnen
     
  8. Metallica-freak

    Metallica-freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    11.03.06
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 15.04.05   #8
    ja solltest halt des spieln, was du gut kannst ( gut wäre z.b. einafch nen paar hamma riffs, un nen paar krasse soli...) .. un musst dich halt gut verkaufn *g*^^ zeig ihnen, des der vibe zwischen dir un den anderen stimmt, un dann geht des auch schon^^:great:
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.04.05   #9
    und wenn man dir sagt dass du was improvisieren sollst, geh es langsam an. lieber spielt man ne groovige melodie auf 100bpm und dafür richtig, als eine schnelle line auf 260bpm mit vielen fehlern. kommt natürlich stark auf die musikrichtugn an aber naja... hat bei mir bisher immer geholfen. :)
     
  10. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 15.04.05   #10
    also ich würde empfehlen das stück schneller zu können als es ist. und man muss bedenken dass man lernt wenn man das ding nicht macht. also man lernt es erst wirklich wenn das gehirn es verarbeitet, also nicht während dem spielen.. also genügend pausen.. übertraining kann echt schaden.. also wenn du sicher bist würd ichnicht weiter üben sondern nur noch gelegentlich um zu schaun obs noch klappt.. und wenn man gelassener rangeht dann ist man auch gelassener und erwartet nicht von sich selbst dass man perfekt ist.. und dann ist man wiederum besser wegen weniger blockade..
     
  11. Daevyn

    Daevyn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    25.04.14
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Riesa, Sachsen ...leider
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 16.04.05   #11
    Danke für alle Antworten werd mich mal wieder hinter's Griffbrett klemmen!
     
  12. guitarwhore

    guitarwhore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    227
    Erstellt: 16.04.05   #12
    Also, erstmal schaue ich, dass ich alles auf der Gitarre wirklich perfekt kann. Oft auch Basslinien oder auch Keyboardlinien, damit ich das Lied an sich "durchschaue":D . Weiterhin ist es IMMER gut ne Liveaufnahme der jeweiligen Band zu haben, denn Lieder auf der CD und Live unterscheiden sich recht oft. Ist aber leider nicht immer möglich...
     
Die Seite wird geladen...

mapping