Wie Direkt Switch/Lead Free Switch richtig verkabeln?

von thomas.h, 19.04.08.

  1. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 19.04.08   #1
    Hallo,
    ich möchte an meiner Gitarre den Direktswitch (wie Yamaha das nennt) oder Lead Free (von Framus) anständig zum arbeiten bewegen.
    Gemeint ist hierbei ein Schalter, der den BridgePU komplett alleine an die Buchse legt. Spiele ich mit halber Volume am NeckPU mit Tonepoti zu ein kleines Solo, drücke ich den Schalter und es wird der BridgePU komplett alleine zur Buchse geschalten, als wenn die Gitarre nur einen Tonabnehmer und keine Potis hätte.

    Jetzt denkt man sich: Leichte Geschichte, ich nehme einfach einen Schalter, führe die Mittelposition zur Buchse, schließe links den BridgePU an und rechts das Kabel, das ursprünglich zur Buchse gegangen wäre und *pfoff* kann ich schon umschalten. Schön wärs, so hab ich das gemacht, es bringt im Vergleich sehr wenig. Die Tonepotis reagieren sowieso, der Volumenpoti sowie der Blendpoti reagieren je nach Stellung des anderen auch. Die Splitfunktion der Humbucker schätze ich, werde ich gar nicht wegbekommen?

    Was muss ich machen, damit der Schalter mir den PU wirklich alleine durchlässt?
    Vielen Dank, Thomas
     
  2. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.461
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.985
    Erstellt: 19.04.08   #2
    Ein einfacher Ein/Aus-Schalter ist da zu wenig. Du brauchst einen Schalter mit zwei (gegenläufigen) Ebenen. D.h. dieser muss 2 Kontakpaare haben. Wärend das eine Paar Durchgang hat, muss das andere Paar offen sein.

    Dann schließt du den Schalter mit einem Paar in die normale Leitung zur Ausgangsbuchse und eine Verbindung vom heißen Leiter des Stegtonabnehmers ebenfalls zur Ausgangsbuchse über das andere Paar, langer Rede kurzer Sinn (für größere Darstellung anklicken!):
    Leadswitch.png
     
  3. thomas.h

    thomas.h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 19.04.08   #3
    Hallo,
    vielen Dank für deine Antwort!
    Seh ich das richtig: Also ich muss immer einen Leiter unterbrechen? Wenn ich Bridge-PU direkt wähle, muss ich zu meinem Gedankengang den normalen Schaltkreislauf unterbrechen?
    Dieser Schalter wäre dann sozusagen ein Spezialschalter? Mir wurde dazu ein Push-Push-Poti eingebaut, den kann ich getrost wegschmeißen?
    Falls der PU gesplittet ist, ändert sich aber durch einen Direkt-Switch nichts?

    Grüße, Thomas
     
  4. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.461
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.985
    Erstellt: 19.04.08   #4
    Ja.

    Spezialschalter eher nicht, es ist ein Um- oder Wechelschalter und dürfte doch auch recht verbreitet sein. Ich habe selbst auch einmal ein Push-Pull-Poti verbaut, dieses hatte die Funktion auch. Sieh einmal nach, wie viele Anschlüsse das Push-Pull-Poti hat. Wenn es incl. der Füße für das Poti mindestens 7 sind, hast du gewonnen. ;)
    3 Pole für den Schalter würden zwar auch reichen, aber ich glaube nicht, dass die Schalterhersteller eine Seite intern brücken, das würde die Verwendungsmöglichkeiten doch stark einschränken.

    Der splittbare Tonabnehmer hat ja 3 Ausgänge. Einer davon geht nach der ersten Spule raus. Diesen Anschluss nimmst du nicht. Der andere hat immer das Humbucker-Signal und mit dem gehst du in Richtung Schalter. Durch das Kappen der anderen Leitung ist es völlig egal, was sonst eingestellt ist, es geht immer der Humbucker alleine und direkt auf den Ausgang.
     
  5. thomas.h

    thomas.h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 19.04.08   #5
    Danke für die Antwort!
    Ich werd abends nachschauen, hoffentlich gehts (per Push-Push ist das ganze sehr praktisch, zumindest theoretisch).
    Meine Splitfunktion ist meiner Meinung nach folgende: In die Schaltung geht nur der 2., zum splitten wird imho nur die Verbindung unterbrochen. Gehts dann auch oder hab ich dann ein Problem?
    Ich seh schon, ich sollte die Schaltung komplett neu aufziehen...

    Grüße
     
  6. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 20.04.08   #6
  7. thomas.h

    thomas.h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 06.05.08   #7
    So,
    lange hats gedauert, aber nun hab ich die Gitarre wieder...
    Also ich habe im Moment einen PushPushschalter, der 6 Kontakte hat (plus oben die normalen Potikontakte), was reichen müsste, wie ihr gemeint habt. Also optisch sieht der wie die oberen geposteten Potis aus. Ich habe nun ganz naiv auf die mittleren beiden das Ausgangskabel gelötet, auf das untere das Kabel, das zur Buchse gegangen wäre und auf die oberen beiden Kontakte hab ich einen Draht gelötet, der am andern Ende auf das BridgePU-Ausgangskabel gelötet ist. So funktioniert es nicht, was muss ich wie ändern?

    Besten Dank!
     
  8. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 06.05.08   #8
    Hi !

    Das musst Du so machen dann funktionierts:

    1 O O 2
    3 O O 4
    5 O O 6

    1= BridgeVolPoti
    2= Heißer Pol Klinkenbuchse
    3= BridgePU Heiß
    4= Toggleswitch (Ausgang)
    5= Heißer Pol Klinkenbuchse
    6= frei

    LG!

    Han
     
  9. thomas.h

    thomas.h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 07.05.08   #9
    Hallo,
    vielen Dank!
    Ich muss jetzt nochmal nachfragen: Ich habe keinen einzelnen Volumenpoti für den BridgePU, sondern fahre vom Bridge direkt in einen Blendpoti (was passiv nicht funktioniert, aber dazu später...) und dann an einen gemeinsamen Volume und dann an die Buchse. Das wäre also mein Toggleswitch-Ausgang? Was lege ich dann statt "BridgeVolPoti"?

    Grüße, Thomas
     
  10. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 07.05.08   #10
    1 O O 2
    3 O O 4
    5 O O 6

    1= BlendPoti
    2= Heißer Pol Klinkenbuchse
    3= BridgePU Heiß
    4= Mastervolume (Ausgang)
    5= Heißer Pol Klinkenbuchse
    6= frei

    Ja, genau, so also...

    Ich denk gerade nochmal nach - vielleicht ist da noch was ganz anderes möglich.. - aber funktionieren tut die Schaltung auf jeden Fall.

    LG!

    Han
     
  11. thomas.h

    thomas.h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 08.05.08   #11
    Hallo,
    alles klar, ich werds gleich am Wochenende ausprobieren!
     
  12. thomas.h

    thomas.h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 16.06.08   #12
    Hallo,
    hat jetzt doch etwas länger gedauert, aber ich habs nun so gelötet.
    Funktioniert zu 98% super, nuuuur: Wenn ich am Blendpoti den BridgePU einstelle, kann ich auch im Direkt-Modus Tone und Volume regeln. Das stört natürlich, bring ich das irgendwie weg?


    Grüße, Thomas
     
Die Seite wird geladen...

mapping