wie effekte am besten aneinanderschließen???

von IGS, 08.02.08.

  1. IGS

    IGS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.07
    Zuletzt hier:
    14.12.12
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 08.02.08   #1
    moin
    ich hab mir heut neue bodentreter gekauft.... ein verzerrer mit booster (box of rock) und ein chorus&echo (H20 liquird chorus und echo) und hatte vorher schon ein boss fv-50 expressionspedal.... der verkäufer im geschäft hat gesagt, dass ich das expressionspedal auch so anschließen kann, das damit im grundegenommen nur die verzerrung reguliert wird.... nur wie muss ich die treter dafür anordnen? oder macht es keinen unterschied in welcher reihenfolge die angeschlossen sind?
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 08.02.08   #2
    Volumepedal vor dem Zerrer = Gainregulierung, nach dem Verzerrer= Lautstärke.
     
  3. guitar_hero'94

    guitar_hero'94 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.07
    Zuletzt hier:
    23.01.11
    Beiträge:
    48
    Ort:
    im Schwahbäländlä
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.08   #3
    Wenn du nicht willst, dass deine Chorus und Delayeffekete von der Vorstufenverzerrung "zermatscht" werden, rat ich dir diese in einen (falls vorhandenen) FX-Loop einzuklinken . . .
     
  4. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 12.02.08   #4
    Hi,
    wenn du nur die Zerre vom Zerrer nutz würde ich es so machen:
    Gitte - Volumepedal - Zerrer - Chorus/Echo

    Wenn du die Ampzerre öffters nutzt, würde ich das H2O-Ding in den FX-Loop hängen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping