wie einen vamp betreiben???

von Bronx666, 15.11.05.

  1. Bronx666

    Bronx666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 15.11.05   #1
    hi mädels :),

    würde es sinn ergeben einen vamp an einer behringer eurorack endstufe mit passenden boxen zu betreiben?

    wie schaut es da mit dem druck aus, weil ich spiele derzeit sehr viel metal?

    würde man dann an solch eine endstufe eine 4x12er klemmen oder andere boxen benutzen? (welche auch immer??)


    was wären bei einem solchen vorhaben die nachteile gegenüber einem topteil und box, wenn ich eh nur die sounds aus dem vamp haben möchte?

    ich bin was die verstärkung des vamps abgeht momentan absolut unschlüssig. mir bringt eine endstufe mit eigenem eq, zerre usw. nicht wirklich viel.

    ich hoffe ihr versteht mein problem und die frage ist euch nicht zu dumm:D bräuchte echt eure hilfe und habe hier bisher ja auch imer nur gute antworten erhalten! von daher zähle ich auf eure hilfe :)

    mfg & fettes thx nun schonmal an alle!
    bronx :)
     
  2. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 15.11.05   #2
    Also den Vamp an ne Endstufe hängen is der erste Schritt.
    Wenn die die Boxensimulation vom Vamp nutzen willst solltest du eine PA Box an die endstufe schließen. Falls nich brauchst du ne Gitarrenbox. Ob 4x12, 2x12, 1x10, etc is dann dir überlassen. Wichtig is das die leistungsaufnahme entsprechend is.

    Wie es klingt kann ich dir nich sagen aber möglich ist es.
     
  3. Bronx666

    Bronx666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 15.11.05   #3
    cool, danke soweit erstmal!
    ...aber was denn genau für ne endstufe? für klampfe oder normalo? verstehe den unterschied da nicht so genau....

    ich denke mir mal, dass eine 4x12er in kombination mit ner 2x15er schon richtigen druck erzeugen sollte, insofern die endstufe dabei dann nicht verreckt. normale pa boxen kann ich mir irgendwie echt nur schwerlichst vorstellen, was den druck so angeht....

    gerade was den sound und vor allem druck angeht finde ich fraglich, da ich solch eine kombination von geräten bei bisher noch keinem gesehen habe.

    ist keiner hier im forum, der sowas nutzt?
     
  4. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 15.11.05   #4
    das ist doch eigentlich schon ein wenig uebertrieben mit den 15ern die bringen dir fuer nen gitarren sound nicht wirklich viel.
    da ist ne gute 4*12er viel sinnvoller.
     
  5. Bronx666

    Bronx666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 15.11.05   #5
    also das mit der 2x15er ist denke ich geschmack, aber ich bin da recht begeistert von :D
    für den gitarrensound bringen die nicht wirklich was, aber für die bässe schon ;) :)

    nunja, verstehe den unterschied zwischen einer normalen endstufe für eine pa und einer guitarrenendstufe immer noch nicht so genau... :confused:
    würden denn normale pa boxen auch so ballern wie eine 4x12 und ne 2x15er?? *grübl*
     
  6. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 15.11.05   #6
    Das hängt vom Vamp ab.
     
  7. Bronx666

    Bronx666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 15.11.05   #7
    was hängt vom vamp ab?
     
  8. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.11.05   #8
    Ähm.. ne PA Endstufe an ner Gitarrenbox klingt nicht wirjklich gut, warum solldir jemand anderes erklären. *g* Ne, hat mit Frequenzen usw zu tun. also entweder PreAmp - PA Endstufe - PA Box oder PreAmp - Gitarrenendstufe -> Gitarrenbox. Alles andere klingt bescheiden. Ich würde zu der Variante mit Gitarrenendstufe und Gitarrenbox greifen weil diese meiner Meinung nach mehr Druck erzeugen kann.
     
  9. Bronx666

    Bronx666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 15.11.05   #9
    ok, danke für die info :great:
     
  10. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 15.11.05   #10
    Doch eigentlich schon...
    Das ist alles eine Sache der Einstellungen am Vamp
    Ich hab eine Zeitlang einen PSA-1 über eine Studioendstufe mit einer 412er gespielt.
    Der absolute Hammersound

    Hier würde jetzt der "wenn man keine Ahnung hat"-Smilie passen...
     
  11. Bronx666

    Bronx666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 16.11.05   #11
    also was denn nun? :confused:

    ergibt es also doch sinn, wenn ich nen vamp, eq usw. an ner normalen endstufe (keine gitarrenendstufe) mit einer 4x12er betreibe? :confused::confused:


    nun bin ich wieder ratlos und weiss nicht was ich glauben soll :(
    hülfää :(
     
  12. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.11.05   #12
    Naja.. ne Gitarrenbox is eher spezieller auf gewisse Frequenzen ausgelegt im gegensatz zu ner PA Box wollte ich damit ausdrücken.
     
  13. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 20.11.05   #13
    Box != Endstufe

    Ja es macht Sinn.
    Eine Röhrenendstufe macht nichts anderes als eine PA-Endstufe.
    Nur im Vergleich zur PA-Enstufe verstärkt sie nicht wirklich linear, sondern hat einen gewissen Eigensound.
    Den simuliert der V-Amp aber sowieso...
    Da du mit dem V-Ampaber einen sehr günstigen Preamp hast ergibt es aber mal überhaupt keinen Sinn eine (sau)teure Röhrenendstufe zu kaufen.
     
  14. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 21.11.05   #14
    Hatte letztens das prob, dass mein zenamp abgeraucht war, die notlösung für 2 proben war, meinen v-amp an ne custom sound mosfet (2x90W) an die vorhandene recto-box anzuschließen, mit der speaker-sim bischen rumspielen (hatte die eigentlich auf off), dann geht das auch ganz gut, machte ganz schön krach (die effekte sollste da aber möglichst sparsam benutzen, sonst wird matschig), und mit dem FCB1010 machts auch richtig spass
     
Die Seite wird geladen...

mapping