Wie erkenne ich die Kanal-Anzahl?

von XChanges, 17.08.08.

  1. XChanges

    XChanges Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    992
    Erstellt: 17.08.08   #1
    Hi Allerseits!

    Ich lese mich seit einiger Zeit durch das Forum, das Internet und Testberichte, weil ich gerne auch selber am Computer recorden will.
    Nur eines scheint mir sehr schwierig zu sein: Wenn ich nach Audio-Interfaces schaue, wie kriege ich die Kanal-Anzahl heraus, also die Zahl an Spuren, die ich gleichzeitig seperat aufnehmen kann? Weil es steht nur sehr selten etwas dran wie 8-Kanal Audio-Interface... und in den Testberichten steht es auch nicht sonderlich klar da. Auf was muss ich denn achten im Beschreibungstext? Wieviel Kanäle hat denn z.B. das Echo Audiofire 4 ? --> 4? oder das Presonus Firebox ? --> 6?, weil da 6 analoge Outputs Klinke steht?

    Ich steig da noch nich so ganz durch... danke für jede Antwort! ;)

    Grüße, XChanges
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 17.08.08   #2
    schau Dir die technischen Daten an

    dann mußt Du unterscheiden zwischen Eingängen und Ausgängen. Meist wird die Kanalzahl in Mono angegeben, Stereo sind halt 2 Kanäle. Oft werden auch noch digitale Kanäle dazu gerechnet wie z.B. S/P-Diff und ADAT. Das ist manchmal sehr verwirrend dargestellt - erst steht da was von 24 Kanälen und wenn mann das dann genauer untersucht hat das Interface 6 Line-In plus einen S/P-Diff = Stereo also 2 Kanäle und 2 ADAT Anschlüsse = je 8 Kanäle. Um die ADAT-Kanäle nutzen zu können, braucht man dann noch einen entsprecenden Wandler z.B. ADA-8000 von Behringer.

    Manchmal sind auch z.B. 2 Mikro (XLR) Buchsen und 2 Klinken-Buchse vorhanden, aber die können nur wahlweise benutz werden - sind also faktisch keine 4 Kanäle sondern 2.

    Das Echo hat 4 Ein- und 4 Ausgänge und die Firebox hat 4 Ein- und 6 Ausgänge. Bei beiden sind die 4 Eingänge aufgeteilt in 2 Line-In und 2 Mikrofoneingänge mit dem bei Mikrofonen notwendigen Vorverstärker (Pre-Amp). Phantomspeisung wird für die Stromversorgung von Kondensatormikrofonen benötigt.
     
  3. XChanges

    XChanges Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    992
    Erstellt: 18.08.08   #3
    Danke wieder für die schnelle Antwort!

    D.h. dann also, wenn ich das Interface über Firewire anschließe, kann ich 4 bzw. 6 (mono-) Spuren gleichzeitig aufnehmen!?

    Was für einen Sinn macht denn dann das Echo mit 4 Eingängen, aber 6 Ausgängen? Zählt da des S/PDif noch als 2 Eingänge dazu? Und wenn ja, könnte man dann da auch z.B. bis 6 Mikrofone für einen Schlagzeuger dran anschließen?

    Grüße, XChanges
     
  4. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.527
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 18.08.08   #4
    microfon eingänge erkennt man idR. auch beim hinsehen.
    die XLR eingänge sind zu 99% mit (mic-)vorverstärker bestückt.

    wie viele kanäle man def. gleichzeitig benutzen kann, entnimmt man am besten der anleitung. oder der produkt beschreibung.

    wie von pico schon geschrieben, kann man mit der angegebenen kanalanzahl meist wenig anfangen. da es sich dabei um digitale, line und mic eingängen handelt.

    für die schlagzeug aufnahme (zumindest die von A-drums) brauchst du mehrere mics.
    diese benötigen wieder einen vorverstärker. wenn du davon nur 2 hast, kannst du auch nur mit 2 mics direkt ins interface.
    Wenn du allerdings gleichzeitig line eingänge zur verfügung hast, kannst du mittels externem preamp (zb. den von einem mischpult) die mics dort anschließen (diese vorstufe nützen) und dann in den line in.

    Lg Melody
     
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 18.08.08   #5
    die Ausgänge werden genutzt für - 2 halt für die Monitor-Boxen und die weiteren z.B. für Boxen im Aufnahmeraum, zusätzliche Kopfhörer mit einem anderen Mix und externe Effekt-Geräte die dann wieder in einen Eingang zurück geschleift werden.

    Ob S/P-Diff zu den gesamt Kanälen hinzugerechnet werden muß/kann ist nur der Beschreibung/Handbuch zu entnehmen.

    Ich finde diese Art der Angaben auch nicht gut - aber das ist Marketing.
     
  6. XChanges

    XChanges Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    992
    Erstellt: 18.08.08   #6
    Vielen Dank für die Antworten!

    Ich hab mal im Handbuch vom Audiofire 4 gelesen und bin leider nicht drauf gestossen, wieviele Kanäle gleichzeitig verwendbar sind... es wird an der Stelle das Audiofire 8 als Beispiel genommen, aber so arg wird nicht darauf eingegangen.

    Das einzige, was ich noch gesehen habe auf der Homepage war: "6 channels of full duplex 24 bit 96kHz recording and playback", woraus ich jetzt wieder entnehmen würde, dass es 6 sind... was bedeutet denn eigentlich das "full duplex"? Das ist mir schon öfters aufgefallen.

    Ich schließe auf jeden Fall daraus, dass man damit eine ganze Band aufnehmen kann, sofern man hintereinander aufnimmt und den Schlagzeuger (vielleicht erstmal provisorisch) über Mischpult und Line-In seine Mikros anschließen lässt.

    Was mir noch nich so ganz klar ist, ist die Tatsache, dass es so schwierig ist, schlicht und einfach die Anzahl der gleichzeitig aufnehmbaren Spuren zu nennen... nicht einmal in den Produkttests von Zeitschriften steht das (allermeistens). Ist das nicht das wichtigste und erste Merkmal, dass einen interessiert?

    Soweit... Grüße, XChanges
     
  7. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.527
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 18.08.08   #7
    ich behaupte jetzt einfach mal, du kannst davon ausgehn, dass soviele kanäle gleichzeitig funtionieren wies gibt, außer du ließt irgedwo was gegenteiliges.
    zumindest würde ich davon ausgehn.

    Lg Melody
     
  8. XChanges

    XChanges Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    992
    Erstellt: 20.08.08   #8
    So, ich melde mich erst heute wieder, weil ich gestern zu spät heimkam, um noch beim Thomann anzurufen. Das hab ich jetzt grade und habe deine Behauptung vollständig bestätigt bekommen! ;)
    Vielen Dank für die Antworten von allen! Hat wieder ein paar Unklarheiten beseitigt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping