Wie erreiche ich mein Ziel am besten?

von Para-Dox, 15.08.05.

  1. Para-Dox

    Para-Dox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 15.08.05   #1
    Hi zusammen

    Ich spiele nun seit ca. 3 Monaten E-Gitarre. Wollte anfangs Metal machen, habe aber, weils doch sehr einfach ist, mich von Freunden beeinflussen lassen. Sprich, ich habe angefangen so Lagerlieder zu spielen, rsp. die Begleitung dazu und zu singen. Und die paar Akkorde schrammeln ist echt relativ einfach.
    Nun habe ich aber gemerkt, dass ich das ja überhaupt nicht will. Ich möchte meinen Weg weitergehen. Sonst habe ich mich noch nie so leicht beeinflussen lassen. Tja...

    Also, meine Erfahrung ist nicht gross und momentan habe ich ein wenig Probs mit dem Equipment.

    Zum einen habe ich ne gute Anfängergitte (Yamaha ERG 121). Aber die Saiten schnarren immer, egal was ich mache....

    Zum anderen habe ich nen voll beschissenen Verstärker (Yamaha 10Watt irgendwas). Der kriegt nichts vernünftiges raus, aber Geld für nen neuen habe ich net. Würde mir gerne nen Roland Cube 30 oder nen Vox Valvetronic holen.

    Zum Lernen habe ich "Peter Bursch's E Gitarre"....welches auch voll beschissen ist. Ich möchte was lernen und nicht einen auf cool machen.

    Spielen möchte ich schlussendlich eigentlich die Sachen, welche ich auch höre, wie:

    -Cradle of Filth
    -Trail of Tears
    -In Extremo
    -Sepultura
    -Hammerfall
    -Dream Theater (wär zuuu geil, aber da muss ich wohl laaaaaange üben ;))
    -Dimmu Borgir
    -In Flames
    -Amon Amarth
    -Tristania
    -Tiamat
    -Therion
    -Iron Maiden


    Jo, es gibt noch mehr, aber ihr müsst ja nur die Zielrichtung kennen.

    Ich habe kein Gitarrenlehrer, da mir auch dazu Zeit und Geld fehlt. --> Bin 17 Jahre alt und Schüler.

    Nun wollte ich euch fragen, was ich am besten üben soll, welcher Bücher sich am besten eignen, wie ich die geforderte Schnelligkeit hinbekomme etc. pp.

    Wäre euch für Hilfe sehr dankbar, denn momentan weiss ich nicht, wo ich einklinken soll. Auch damit ich ne saubere Spielweise hinbekomme usw.

    Danke

    bYe
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 15.08.05   #2
    am beasten wäre sicherlich ein lehrer, der mit die das macht, was du willst.
    alternativ dazu, wäre es eine möglichkeit, sich mit leuten zu treffen, die schon ne weile spielen, und bereit sind, dir mal n paar grundlegende sachen beizubringen.

    mach aber nich den fehler, dich auf das gscrubb zu konzentriern, damit kommste nich weit, spiel trozdem solche lagerfeuerlieder, die bringen dich weiter, als dieses high-gain zeug.

    suh mal (mit hilfe der sufu) n paar threds mit anfängerliedern und üb die mal ne weile, bis du das bbeherrschst, dann gehts weiter.
     
  3. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 15.08.05   #3
    So mal einige Tips von meiner Seite:

    1. Das Buch von Peter Bursch ist super! Mach das durch, und du hast schon viel (auch für Metal) gelernt. Erstmal musst die Grundlagen können bevor du dich auf ne Musikrichtung spezialisierst.

    2. Um die Sachen spielen zu können, die du grade genannt hast empfehle ich dir (nachden du das Bursch durch hast) die Bücher "Metal Lead Gitarre" und "Metal Rhythmus Gitarre" von Schott Heavy.

    3. Plane 2 bis 3 Jahre (mit mindestens 2 std Üben pro Tag) ein, um dein Ziel zu erreichen

    4. Zur Geschwindigkeit gibt gibt es 2 Dinge die unumgänghlich sind: Ein metronom und viel Zeit und Geduld. Übe Läufe etc auf das metronom und steigere dich langsam. Spiele nur clean um deine fehler zu hören (das ist sehr wichtig). Nur clean geübte Speed-Sachen werden verzerrt sauber klingen am ende.

    5. Spiele weiterhin deine Lagerfeuer-Lieder. Bringt dir viel für Akkordwechsel etc, die du im metal genauso brauchst.

    6. Für dein Zimmer daheim ist es im Moment egal wie dein Amp klingt. Kaufe nen besseren, wenn du in ner Band anfängst oder eben das Geld hast. Er beeinflusst deine Fortschritte überhaupt nicht.

    So mal einige Sache die ich dir ans Herzlegen würde.

    und noch was (meiner Meinung nach) wichtiges:
    Geschwindigkeit ist nicht alles! Genaues langsames Spielen macht mehr Freude als schnelles schlmapiges. Also erstmal lernen genau und sauber zu spielen. Dann Speed üben!
     
  4. derspieler

    derspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    106
    Erstellt: 15.08.05   #4

    .....ob eine lange planung was bringt....
    spielen hat was mit passion und gefühl zu tun..... planung wäre in meinen augen etwas, was garnicht reinpasst.....
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 15.08.05   #5

    So eng muss das Wort "Planung" ja nicht sehen. Longlost - dessen Beitrag ich im übrigen voll unterschreibe - hat ja eher den Aufwand angedeutet, wenn man in 3 Jahren wirklich fundiert vorankommen will.

    Mit Gefühl spielen ja!, aber ausschließlich nach dem Gefühl üben, wenn man gerade mal Lust dazu hat - damit erreicht man keine Ziele (das will der Threadsteller ja ganz ausdrücklich). Jeder halbwegs Begabte, der 2 Stunden am Tag konkret übt, wird jeden, der 6 Stunden am Tag nach Gefühl rumdudelt in kürzester Zeit dauerhaft hinter sich lassen.

    Ich schreib das deshalb so, weil ich das eigener Erfahrung kenne. Ich habe in der ersten Jahren sehr viel gespielt, in Ferien z.B. bis zu 8 Stunden am Tag. OK, das hat mir natürlich was gebracht. Aber rückblickend müsste ich heulen, wenn ich daran denke, was ich alles nicht gelernt habe, weil ich zu viel Zeit mit Gedaddel verschenkt habe, obwohl (oder weil) ich ja viel Zeit hatte.

    Vieles brennt sich gerade in den ersten Jahren am festesten ins Gehirn. Wenn sich falsche oder "ungünstige" Bewegungsabläufe da erstmal programmiert haben, ist es später unglaublich mühsam bis unmöglich, bestimmte Dinge zu korrigieren.
     
  6. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 15.08.05   #6
    Ich wollte damit ausdrücken dass er das nicht in 2 Monaten lernt, sondern dass es selbst bei 2 std üben am Tag min 2 Jahre dauert bis er annähernd an die genannten bands rankommt.


    Nur um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. ;)
     
  7. ramones girl

    ramones girl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    27.09.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 15.08.05   #7

    :) Gut, dass ich das grad gelesen hab, du hast meinen Tag heut gerettet :)
    Hab mir nämlich glaub ich voll den scheiß Verstärker bestellt...
     
  8. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 15.08.05   #8
    was den für einen?
     
  9. ramones girl

    ramones girl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    27.09.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 15.08.05   #9
    lol ich glaub das kann ich gar net hier hin schreiben :eek:
    Fame PL 10 Mini :o

    Ich glaub ich spar schonmal für nen neuen...
     
  10. ramones girl

    ramones girl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    27.09.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 15.08.05   #10
    Aber der sieht voll süß aus finde ich :D *gg*
     
  11. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 15.08.05   #11
    Ist ja auch so wichitg :great:
     
  12. ramones girl

    ramones girl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    27.09.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 15.08.05   #12
    :D Ja :D
     
  13. derspieler

    derspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    106
    Erstellt: 15.08.05   #13
    klar.....grad beim metal ist doch das zeigen meistens wichtiger als das spielen.... *duckundweg*
     
  14. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 17.08.05   #14
    :D Nein :D
    ein amp soll nicht süss aussehen?!!!:screwy: :D
    der soll klingen!
     
  15. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 17.08.05   #15
    wenn ein rose plüschumschlag drum ist, ist der klang doch scheiss egal!
     
  16. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 17.08.05   #16
    höre das gleiche wie du! Da hilft nür üben!
    Mein tipp: Six feet under-bringer of blood!!:great:
     
  17. ramones girl

    ramones girl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    27.09.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.08.05   #17
    ja das auch :rolleyes:

    also rosa muss es nicht unbedingt sein :rolleyes:

    :lol: *lmw*
     
  18. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 18.08.05   #18
    Als Buch hab kann ich Hansi Tietgens Guitar Action empfaheln, damit hab ich auch angefangen, und da lerste die Basics für so ziemlich alles.
    Peter Fischers Master of Rock guitar 2 macht auch nen guten Eindruck, hab aber noch nicht damit gearbeitet...
    Ein guter Lehrer ist aber durch nichts zu ersetzen!!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping