Wie fangt ihr an?

von Wolfhound, 20.01.08.

  1. Wolfhound

    Wolfhound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Ich bilde mir ein diesen Thread schonmal gesehen zu haben, find ihn jedoch nicht mehr.

    Wie fangt ihr beim Songwriting an? Erst einen Text schreiben? Oder erst Akkorde festlegen? Oder spielt ihr einfach auf der Gitarre oder am Klavier oder am Bass herum bis euch eine Melodie kommt die euch gefällt?
     
  2. geebee

    geebee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 21.01.08   #2
    Also oftmals ist es ja so, dass man so rumsitzt (im Studio) und es fällt einem absolut garnichts ein... . Wenn mir das so geht, dann geh ich erst mal raus, was anderes machen ( am besten Sport! ):great:!
    Zum Songwriting ein ganz besonderer Tipp:
    Überlege dir eine Phrase wie z.B.: "Wenn du gehst, dann geh für immer" oder, wenn es englisch sein soll z.B. so was wie "I close my eyes and fly away"- da gibt es natürlich tausende von Möglichkeiten. Aber schon hast du ein Thema im Kopf - versuche jetzt, die Phrase mit einem Style und einer Melodie zu verknüpfen (am Piano / Gitarre).
    Mir hilft das oft, ein Grungerüst aufzubauen, und dann sprießen die Ideen über den weiteren Songverlauf nur so aus mir raus!;);)
    gee
     
  3. Drummer1987

    Drummer1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    156
    Erstellt: 21.01.08   #3
    Bei uns ist es unterschiedlich.
    Manchmal schreiben wir ohne Melodie oder unsere Sängerin+Rhythmus Gitarristin spielt mir solange eine Melodie vor bis mir was einfällt. Oder wird auf Handy oder MP3Player aufgenommen und stundenlang angehört.
     
  4. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 26.01.08   #4
    Ein Song beginnt mit einer Idee. Und da ich als alleiniger Gitarrist und Sänger sämtliche Melodieinstrumente und den lyrischen In- und Output sicher in meiner Gewalt weiß, kann man sich bei uns eigentlich relativ sicher sein, das diese Idee im Normalfall von mir kommt.
    Die Idee kann dabei alles sein: Eine Melodie, die mir beim Schulweg einfällt; ein Textfragment, das ich unter der Dusche ausbrüte; ein Riff, das mir beim Jammen spontan einfällt. Manchmal gehe ich auch vollkommen ideenlos ran, wenn wir im Proberaum sitzen und merken, wir brauchen einen neuen Song. Dann nehme ich mir halt einen Moment Ruhe, drehe auf, sage laut "unser nächster Song wird ein Brecher und geht so:" und spiele das nächstbeste Riff was mir einfällt. Wenn das nicht klappt wirds wiederholt. Und wenns wieder nichts wird, jammen wir halt etwas rum, bis was cooles dabei herumkommt. Man mag es kaum glauben, aber zwei unserer Songs sind bisher auf diese Methode entstanden und sind teilweise um einiges besser als Dinge, die ich "am Reißbrett" entworfen habe.
     
  5. BEN1972

    BEN1972 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    21.09.13
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    131
    Erstellt: 14.02.08   #5
    Hi, also wir machen das so. Ich (Gittarist) hab mir ne Riffsammlung über die Zeit aufgebaut. Daraus bastel ich ein Grundgerüst. Dann treff ich mich mit dem Drummer und beide
    stimmen sich aufeinander ab - Pause hier Part da weglassen usw. Das nehmen wir dann halbwegs stümperhaft auf und übergeben es unserer Sängerin. Sie ist so kreativ das sie sich eine Melodie sammt Text dazu ausdenkt und der Rohsong is fertisch!

    gruß Ben
     
Die Seite wird geladen...