Wie findet ihr die Jackson RR1? (Preis/Leistung)

von Scorpion, 27.04.05.

  1. Scorpion

    Scorpion Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    8.02.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.05   #1
    Was haltet Ihr von der Klampfe? würde mich interressieren? hammerteil habs mir zugelegt, bin total überzeugt davon!
     
  2. nackenschmerz!

    nackenschmerz! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    125
    Ort:
    ost berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.04.05   #2
    die rr1 ist ein geiles teil...ich hab die rr3 und das ist ja der vorgänger und auf die geh ich schon total ab...von daher.
    welche seymor duncan sind da eigentlich drin. wieviel hast du'n bezahlt und welche farbe hat deine?
     
  3. Scorpion

    Scorpion Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    8.02.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.05   #3
    [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][size=-1][font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][size=-1][font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][size=-2]Neck: Seymour Duncan® Jazz™ SH2N Humbucker
    [/size][/font][/size][/font][/size][/font][font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][size=-1][font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][size=-1][font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][size=-2]Bridge: Seymour Duncan® JB™ TB4 Humbucker

    Die Farbe ist Schwarz! und es ist eine RR1T also ohne tremolo

    gekostet hat sie 1950€!
    [/size][/font][/size][/font][/size][/font]
     
  4. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 27.04.05   #4
    Krieg anfang nächster woche meine RR1-T aus den USA :great:
    Meine absolute Traumgitarre !
    PS: ich hab das Teil für 1300 gekriegt da hab ich ja ne ganze ( ne riesige !) ecke gespart !!!
     
  5. Scorpion

    Scorpion Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    8.02.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.05   #5
    meine war auch frisch aus den USA bin der erste überhaupt der sie in der hand gehalten hat!!!

    aber 1300€ is ein bissi sehr wenig, wer verdient denn noch an der klampfe, nicht mal jackson selbst!!!

    schon ein bissche komisch?!?!??!
     
  6. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 27.04.05   #6
    seit wann denn das:confused:
    ich halte sie eher für die "economy-class-version" der RR1...
    wenn man den offiziellen katalogen dieser seite glauben darf, wurden die RR1 sowie die billigere RR3 beide 1996 eingeführt.
    gruß,
    Dainsleif
     
  7. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 27.04.05   #7
    Das ist mir ehrlichgesagt schnuppe :)
    Hauptsache ich spar mir die ganzen kosten, wir haben hier halt so nen händler der jeden monat einmal rüberfliegt und den € genau in $ ausrechnet und sich das zeug dann nach hier verschiffen lässt.
    Achja und Neu ist die Gitarre natürlich auch ( incl. Case)!
     
  8. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 27.04.05   #8
    Ich wuerd mir um das Geld eher eine RR-5 kaufen, auf "made in usa" kann ich gut verzichten. Die rr-5 hat meiner Meinung nach ein weitaus besseres Preis/Leistungsverhaeltnis.
     
  9. nackenschmerz!

    nackenschmerz! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    125
    Ort:
    ost berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.04.05   #9
    @dainsleif:

    ich meinte das ja ned chronologisch sondern eher vom preis her, denn da kann man davon ausgehen, dass die rr1 die bessere rr3 ist, oder nicht?
     
  10. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 27.04.05   #10
    Glaub mir eins, selbst bei dem Preis verdient Jackson noch sehr gut.
    Die Materialkosten für die RR1-T werden die 500€ kaum überschreiten.
     
  11. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 27.04.05   #11
    die jackson-gitarren sehen aufgrund der nicht vorhandenen turbo-flammen-decke vielleicht nicht teuer aus, dafür gehören die zutaten zum besten was es auf dem markt gibt. allein QUARTERSAWN hölzer bieten nur sehr wenige hersteller serienmäßig an, meist erst ab einem preislich deutlich höheren custom-shop niveau.
     
  12. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 27.04.05   #12
    Also die RR-1 hat ja nun mit das beste P/L-Verhältnis überhaupt...einfach ne fantastische Gitarre!
     
  13. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 28.04.05   #13
    der vormodell der rr1 ist die rr5 :great:.

    aber auch nur vormodell im sinne der produktpalette. die rr3 ist sozusagen das einstiegsmodell, vor ihr kommt nur noch eine aus der js serie.

    mfg - hurdy
     
  14. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 28.04.05   #14
    Wenn schon Klugscheissen, dann wenigstens richtig. zwischen rr-3 und js-30 rr gibts noch die rx10d
     
  15. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 28.04.05   #15
    Hammerteil! Wenn ich mal fremd gehe, dann mit ner RR1!
    Ich dachte immer RR1 ist das Topmodel, dann RR3 und RR5!?
    Die RR! hat doch auch als einzige ein Ebenholzgriffbrett von denen!?
     
  16. Scorpion

    Scorpion Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    8.02.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.05   #16

    das glaub ich nicht Tim!:)

    die hölzer dieser gitarre werden nicht in hitzekammer gelagert, wo sie leider durch diese unatürliche methode an resonanz verlieren!

    Sondern Luft getrocknet was natürlich ein bissi länger dauert!!! daher mehr aufwand mehr kosten blablabla!

    allein die tohnabnehmer sind schweineteuer dazu kommt noch der ganze schnick schnack wie mechaniken( die ja teilweise von jackson selbst sind!!, binding...) tja und die arbeit dieser wünderschönen klampfe!

    schön dass es händler gibt die von amerika bestellen und eine einzelne zum einstandspreis bekommen und die dann um den selbigen wieder verkaufen!
    an dieser stelle ein tipp von mir! heiratet diesen händler egal ob männlein oder weiblein:screwy:
     
  17. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 28.04.05   #17
    ja du hast fast recht, ausser dass rr3 nach rr5 kommt (unterschiedliche produktionsstätte), die rr5 wird dort gebaut wo früher die japan dinky professionals (ntb) die heute so beliebt sind entstanden, eine art edelste schmiede der japan modelle. soweit ich weiss kommen nicht viele gitarren aus diesem hause, primär wurde der shop aufgrund der sich dort befinden air brush künstler am leben erhalten die dort auch alle air brushs für alle japan modelle übernehmen.

    mfg - hurdy
     
  18. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 28.04.05   #18
    Selbst eine "turbo-flammen-decke" kostet im Einkauf nicht die Welt.
    Ich bleib dabei. Die Materialkosten gehen unter Garantie nicht über die ~500€ Marke bei der ohne Floyd. Vielleicht geht die Floyd Rose RR1 ein bisschen drüber aber auch nicht wesentlich.

    Jackson zahlt doch für die Hardware die sie verwenden nicht den Preis, den du zahlst wenn du es einzeln kaufst !
    Die Materialkosten gehen niemals über die 500€ Marke !
    Arbeitskosten kommen natürlich noch dazu aber die werden auf Grund von Maschinen auch nicht mehr all zu groß sein.

    Glaubt ihr allen ernstes, dass eine Gitarre die bei Musik Produktiv (überteuert !) für ~1900€ angeboten wird einen Material-&Arbeitswert von ~1500€ hat und so gut wie niemand daran verdient ? Das wäre aber naiv.
     
  19. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 28.04.05   #19
    hauptsache du bist so toll und weisst das alles, dann brauchst du sie ja auch nicht kaufen - rechne dir mal bei warmoth oder bei ebay aus was es kosten würde eine gitarre mit halbwegs akzeptabler austattung selbst zu bauen, und dann nur die materialkosten zzgl. der werkstatt/geräte miete dann vielleicht auch noch für eine aufsicht, denn was die craftsmen von jackson da hinbasteln ist nichts für amateure oder semi profis. bau erst mal eine gitarre und weise ein ebensolches gleichwertiges handwerkliches geschick auf, dann können wir weiter reden und dann schenken dir vielleicht ein paar mehr leute glauben.

    mfg - hurdy
     
  20. Scorpion

    Scorpion Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    8.02.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.05   #20

    danke hurdy :)vielleicht kann er durch dein Argument ein bisschen mehr Einsicht aufbringen dass nicht immer das gleiche an material/holz/arbeitsweise.......usw verwendet wird! des macht nicht immer 500 euro unterm strich aus!!!!!! möcht gern wissen auf welches wissen kh irgendwas spiderman sich beruft!:screwy:

    schau auf die offiziele jackson seite und schau da mal bei den preislisten den empfohlenen preis an:great:!

    glaub manche wollen einfach nur recht haben!
    ja sie haben recht es sind gitarren für die wir mehr bezahlen weil sie uns glauben lassen wollen dass sie besser sind!!:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping