Wie findet ihr Thomann?

von Nephias, 26.05.08.

  1. Nephias

    Nephias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.05.08   #1
    So leute wollt mal so fragen was ihr so von dem Musikhaus Thomann haltet ?:D(sowohl Virtuell als auch Real)

    War leider noch nicht vor Ort aber Virtuell ist das einer der besten Läden wo gibt (find ich^^) :D

    so eure meinungen?
     
  2. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 26.05.08   #2
    Gut.
    Neben Musik-Service und Tonetoys mein drittliebster Laden.
    Sind sehr schnell. Nette Reviewsammlung auf deren Site.
    Spammen einen dafür mit dieser ätzenden Werbung mit Behringer und anderen Low-Life-Produkten zu,
    naja bin aber umgezogen :).
    Support your MS! :great:
    Eben, und in dem Prospekten stehen weder gute Angebote, noch brauchbares Equipment drin... Umweltverschmutzung.
     
  3. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 26.05.08   #3
    Ist schon ganz ok, auch wenn ich solchen Unternehmensriesen eher abgeneigt bin (kaufe deshalb auch selten dort).

    Besonders positiv ist mir bisher der Support aufgefallen... sehr freundlich, und als ich einmal aus purer Dummheit nen Mikrofonvorverstärker zerschossen hab (230V statt 12V draufgegeben:er_what: Falscher Adapter), wurd der ohne Murren ersetzt. Fand ich schon sehr stark.

    Klar, der Laden hat auch gute Preise... aber nicht umsonst kann er die Sachen so günstig machen.

    Schade nur, dass der Laden um die Ecke so klein ist (zwar sehr freundliche Bedienung, wirklich, aber absolut null Auswahl), sonst würd ich da einkaufen... deshalb bleibt so Provinzlingen wie mir ja kaum was andres übrig^^
    (Ich meine, was ist das bitte, wenn man wochenlang auf nen Satz Saiten warten muss? Das ist wohl der Nachteil kleiner Läden...)

    EDIT: Zu Luzids Anmerkung betreffend Werbung. Also ja, es kommt sehr regelmäßig son Prospekt rein, ich schau da selbst ein- oder zweimal rein, aber dank Internet ist man meist schon bestens informiert.
     
  4. Nephias

    Nephias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.05.08   #4
    Also bei mir ist der nächste Musikladen Jellinghaus (vlt sagt das einigen was) ^^ aber der is auch nicht so berauschend (brauchen um ne Gitarre einzustellen ewig), und nach Beyers ma eben fahren is auch immer so ne sache
     
  5. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 26.05.08   #5
    Nur gute Erfahrungen. Bestelle im Netz allerdings nur "Ersatzteile" wie Saiten, Pleks, Pflege, evtl. Gurt, div. Rackzubehör. Immer schnell geliefert, immer vollständig, super nette und fixe Kundenbetreuung, wenns mal Fragen gibt.

    Alles andere wie Gitarren, Effekte und Amps regel ich vor Ort im Shop, ist mir wohler bei, ausserdem sind die Damen und Herren dort super drauf und machen (fast) alles möglich und haben ständig heißen Kaffee da.

    Support your local Dealer! :great:
     
  6. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.349
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 26.05.08   #6
    Hallo,

    naja, habe sowohl tops alls auch Flops erlebt. Die Thomänner tragen die Nase teilweise recht hoch... Der Laden selber ist echt genial was die Auswahl (Vollsortimenter) angeht. Wenn Du dann noch den richtigen Verkäufer erwischt, dann macht das Geldausgeben richtig Spass.

    Musik Service ist aber auch nicht übel :D.......

    Gruß

    Fish
     
  7. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 26.05.08   #7
    das einzige negative ist meiner meinung nach, das es sehr lange dauert bis sie gesehen haben das die vorkasse zahlung eingegangen ist. ich bezahle immer direkt wenn die bestätigung kommt per online banking. aber erst etwa eine woche später versenden sie es dann. solange dauert die überweisung definitiv nicht, weil es bei andern läden immer viel schneller geht
     
  8. Nephias

    Nephias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.05.08   #8
    ja das mit der überweisung is echt besch...... das kenn ich leider auch mal gehts schnell voran und bei nem andern mal brauchen die wieder jahre :confused:
     
  9. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 26.05.08   #9
    Hm ich weiß nicht so recht...
    Die Website ist auf jeden Fall genial einfach zum stöbern. Auch die Auswahl ist schön groß.
    Ich bin auch eigentlich ganz gern da (wohne nicht allzu weit), wenn nicht zu viel los ist es dort zum Testen ganz angenehm.

    Bei den Verkäufern habe ich unterschiedliche Erfahrungen gemacht.
    Da ist zB einer in der Bassabteilung. Sehr kompetent, sehr sympathisch, bei Verkaufsgesprächen einigermaßen ehrlich (gesteht Geräten unabhängig vom Preis Nachteile ein etc). Und das schöne ist: Wenn keine Fragen mehr offen sind lässt er einen auch in Ruhe.

    Dann das Gegenteil in der Gitarrenabteilung. Typischer Gebrauchtwagenhändler. Fragen, die er nicht beantworten kann, werden ignoriert und mit absolut themenfremden Vorträgen über Gott und die Welt verdrängt und wenn er gar nicht weiterweiß, hört man auch mal eindeutig frei erfundene Lügen. Ich mache immer einen Bogen um ihn, was gar nicht einfach ist, da er einen überall findet, um nach 10 Minuten Verkaufsgespräch die Rechnung zu präsentieren.
    Ich verlange ja von keinem die Schaltung von sämtlichen Instrumenten im Laden zu kennen und erst recht von einem Gitarrenverkäufer sich mit Bässen auszukennen. Aber es wäre ja wohl angebracht einen Kollegen zu Rate zu ziehen oder einen Blick in die Produktbeschreibung zu werfen. (Zitat:"Warum sollte man die Elektronik Aktiv/Passiv schalten können?!")
    Ich traue dem Besagten ja zu dass er von seinen Eierschneidern Ahnung hat, ganz nett ist er ja auch - aber was ich von dem schon für Halbwahrheiten und Lügen hören musste :screwy:
     
  10. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 26.05.08   #10
    Dieses Forum wird von Musik-Service gestellt und schon aus diesem Grund bestelle ich dort. Zumal Thomann viel zu groß geworden ist und mir der persönliche Kontakt fehlt. Bei MS kenn ich nun schon den ein oder anderen und da durch kommt mir der Support um einiges sympathischer rüber.

    [persönliche Meinung]

    - Gab es nicht schon ein paar solcher Themen? Gleich mal schauen. :cool:
     
  11. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 26.05.08   #11
    Bei Thomann bin ich natürlich Hauptsächlich nur in der Drumsabteilung. Die ist schnuckelig eingerichtet, es ist zwar voll (an Equipment) aber überschaubar und die gängigsten Sachen sind vor Ort. Wenn nicht, werden sie aus dem Lager bestellt und der Azubi darf flitzen ;)
    Im Ernst, ich habe wirklich gegen nichts was einzuwenden. Netter Support, gute Preise und, das wichtigste, MoneyBack hat immer reibungslos funktioniert :) Mir ist es wichtig, das das Personal einfach Ahnung hat und weiss, von was man spricht und somit gut beraten kann.
    Wie das in anderen Bereichen aussieht, kann ich nicht Beurteilen und bei Musik-Service war ich vor 5 Jahren das letzte mal.
    Aber das isses bestimmt auch ganz toll
     
  12. geebee

    geebee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 26.05.08   #12
    Also ich habe kürzlich bei Thomann folgende Bestellung getätigt:

    https://www.thomann.de/de/behringer_ub502_eurorack_5kanalmixer.htm

    Tags drauf erhielt ich folgende beiden Emails (Auszüge):

    11:21 Uhr: Sehr geehrte Kundin,
    Sehr geehrter Kunde,

    vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Sicherlich haben sie übersehen, dass unser Mindestbestellwert € 25,00 (Gesamtwarenwert) beträgt. Ihr Auftrag konnte aus diesem Grund leider nicht bearbeitet werden.


    Da hat doch tatsächlich die zuständige Person zunächst meine Bestellung aufgrund des zu geringen Bestellwerts abgelehnt (Obwohl ich 10 Euro darüber lag). Damit kann ich leben - hätte mich nicht weiter drüber geärgert.:o

    11:22 Uhr: Sehr geehrte Damen und Herren,
    der von Ihnen gewünschte Artikel "BEHRINGER UB802 EURORACK" ist leider ausverkauft und kann nicht mehr bestellt werden. Ihre Bestellung musste daher von uns gelöscht werden.


    Aber dann rumzulügen, und so zu tun, als sei der Artikel ausverkauft finde ich schon echt dreist!:mad:

    Ein paar Wochen später habe ich eine große Bestellung bei Thomann getätigt, und einfach noch einmal das Behringer UB502 mitbestellt.
    Tja! Was soll ich sagen! Es wurde mitgeliefert!!!:eek:

    Was sagt ihr dazu?

    Mein nächster Einkauf wird übrigens ganz sicher beim MS sein, da sie dieses tolle Forum betreiben!:)

    /gee
     
  13. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 26.05.08   #13
    +1.

    Das geht mir auch aufn Zeiger... und vor allem: Dass die Leute kein Paypal benutzen. Da hätten die das Geld schneller, man selbst muss nicht zur Bank rennen und ne Zahlungsbestätigung ist gleich mit drin...

    Das hat MS dem Laden voraus :great:
    Auch wenn ich nicht weiß, wies da so abläuft, hab da bisher noch nicht mit Paypal gezahlt
     
  14. Nephias

    Nephias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.05.08   #14
    paypal ist easy ^^ man meldet sich da an und gibt dort seine bankverbindung an und pay pal bucht das geld dann von deinem konto ab und überträgt das dann auf das pay pal konto des ladens sehr schnell und sicher ^^
     
  15. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.210
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 26.05.08   #15
    also auch thomann hat den service, ein bild oder pdf von der überweisung, also dem ausdruck, per email hinschickt, und dann schicken die das sofort los (oder war das in kölle der store???)

    also thomann finde ich vom internet auftritt unschlagbar in deutschland. verkäufer sind immer freundlich und antworten auch auf "dumme" fragen...
    und der service ansich dort ist auch gut. die gitarrenabteilung ist immer gut zum anspielen bestückt. eigl top.
    auch die preise sind unschlagbar.

    dennoch nutze ich thomann oder andere großhändler nur für kleinkram.
    gitarren etc spiele ich vorher an, wenn ich mich wirklich dafür interessiere.
    meißt kauf ich dann lokal bei einem händler ode rin der nähe, da ich den einzelhandel gerne unterstütze, sofern die preise nicht listenpreise sind :rolleyes:
     
  16. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 26.05.08   #16
    Ich hatte bis jetzt drei mal über Paypal (bei MS) bestellt und alles war in Ordnung.
    Teilweise war meine Ware schon nach 1-2 Tagen da.

    Das ist einfach nur klasse und daher empfehle ich auch gerne Musik-Service!
     
  17. Nephias

    Nephias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.05.08   #17
    Das mit dem Hardcopy Nachweiß macht Thomann aber nur bei langzeit Kunden hab ich auf deren Seite ma gelesen :rolleyes: und ab 500Euro warten die auf die Überweisung bis sie bei denen auf dem Konto ist auch sehr nervig aber verständlich :D

    Gitarren und Amps kauf ich sowieso nich übers Internet, ist doch viel schöner mit dem Amp oder der Gitarre aus dem Laden zu gehn und zu wissen das sie gut klingt und man auch gut beraten wurde :D
     
  18. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 26.05.08   #18
    Das ist wirklich sehr nervig. Allerdings das letzte Mal als mein Vater für sich Noten mitbestellt hat, hat er (eigennützig wie er is) ausnahmsweise denen so ne "Überweisungsbestätigung" gefaxt (kA was für ein Dokument das genau war, aber auf jeden Fall so ne Art Bestätigung dass er per Online Banking bezahlt hat), daraufhin kams viel schneller wie sonst. :rolleyes:

    Sonst bin ich eigentlich großer T-Fan. (Nix gegen MS. Auf keinen Fall, nur war ich leider beim großen T zuerst...aber sobald es sich ergibt :great: Ihr seid trotzdem die Besten :) Möchte mich hiermit für das großartige Forum bedanken). Nur wurde mir letztens ne falsche Rechnung gesendet, hatte mich schon gewundert: Häh, hab doch gar kein Bassdrumfell bestellt. :screwy: :D Und wo sind die Saxophonblätter meiner Schwester drauf? Auf jeden Fall hab ich mich gemeldet und die Rechnung per PDF bekommen :great:

    Eigentlich wollte ich auch örtlich einkaufen, aber hier gibts keinen großen Laden. Außer zwei. Aber der eine is mir etwas zu verpeilt und der andere, war wirklich netter Emailkontat, aber ich wollte ne Gitarre haben (gabs über Thomann auch) und die sagten die hätten sie im Sortiment, aber nicht auf Lager. Und wenn sie die jetzt bestellen würden, MÜSSTE ich sie nehmen und könnte sie nicht zurückgeben. Zzg. dessen weniger Garantiezeit. Preis is aber der selbe. Klar, wird jetzt jemand sagen, kauf doch trotzdem. Aber die Gitarre würde 800 € kosten und ich Schüler. Wenn die mir nicht gefällt... :eek:
    Das lohnt es mich leider nicht örtlich zu kaufen, wenn ich dann doch nicht ablehnen kann. (Der Laden ist größer als ihr denkt, is jetzt net ein Laden mit 3 Akkordeons und einer 150€ Gitarre, der es sich nicht leisten könnte. :rolleyes: ;) ).
    Naja, is halt traurig. der Laden war sonst nett. :(
     
  19. yrt

    yrt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    469
    Erstellt: 26.05.08   #19
    Thomann is bei mir in der Gegend, und damit automatisch ein Anzugspunkt. Man kann dort ja wirklich viel testen. Über die Jahre hat sich bei mir aber große Abneigung gegen die Gitarrenabteilung dort aufgebaut.

    Ich kann das gar nicht mehr so fest machen wie genau, aber die Typen dort haben immer einen unfreundlichen/rechthaberischen/überheblichen Eindruck hinterlassen. Eigentlich ist das unfair von mir, diejenigen Verkäufer scheinen dort längst nicht mehr zu arbeiten. Einer meiner besten Freunde hatte über die Jahre über die Schlagzeugabteilung ähnliches zu berichten.

    Das letzte mal als ich dort war (vor ein- oder zwei Jahren), war eigentlich recht wenig los,(Vormittag, unter der Woche), aber die drei Verkäufer hatten absolut keine Zeit für uns. Die Gitarrenauswahl ist natürlich erschlagend groß, aber viel davon hing, höher an der Wand, zusammen mit einem Schild, daß daruf hinwies: Selbstbedienung nicht gefragt. Einer von uns hat dann bevor wir gegangen sind Saiten kaufen wollen und sich angestellt. Er war da auch echt stur, nach einer halben Stunde stand er immer noch und wartete.

    Ob verdient oder nicht, ich bin jedenfalls überzeugter Thomann-schlecht-Finder. Ich bin da aber auch in einer glücklichen Situation: Ich wohne nicht nur in der Nähe einer der größten Gitarrenläden (T), sondern noch näher bei einem der Besten (BTM-Guitars in Nürnberg). Und beim Betreten von dem Laden bekomm ich noch größere Augen als beim Thomann. Außerdem haben die Duesenberg Gitarren!

    Als Onlineversand finde ich Thomann dagegen nicht schlecht. Ihre Billigsaiten werd ich mal testen. Jetzt will ich aber auch mal sehen wie ich mit Musik Service zurechtkomme. Da gibts ein paar coole Bundle angebote (Gesangsmikrosets, Einsteigerbundle zum Gesang am PC aufnehmen. :great:)
     
  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 26.05.08   #20
    Der onlineversand ist natürlich gigantisch, allerdings ist der Laden selber für die Puperze. Einfach wegen den Verkäufern. aber an sich ganz cool dass man die die amps voll aufdrehen kann, sogar ausdrücklich vom verkaufspersonal dazu aufgefordert. Ändert nix dran dass die nervig und inkopetent sind.

    Das letzte mal als ich da war hab ichs nach knapp zwei stunden gepackt und bin in den BTM gefahren.


    Im MS war ich auch bereits, mega freundliche Leute die sogar wissen wovon sie schwatzen :D nur leider fährt man von hier aus eeeeeeeeeeeeeeewig da hin obwohls Luftlinie garnich so weit weg is.