Wie geht ihr an engl. Lyrics ran??

von ch1nook, 01.08.04.

  1. ch1nook

    ch1nook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #1
    Hallo erstmal...

    Wie fangt ihr einen englischen Text an? Macht ihr euch erstmal eine übersicht auf deutsch, was im song vorkommen soll und was man so ausdrücken will?!

    Ich hatte zwar englisch LEistungskurs, aber dennoch fällt mir das reimen auf englisch sehr schwer...
     
  2. fak

    fak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 01.08.04   #2
    Kannst du natürlich machen...aber wenn dir englisch Probleme bereitet, wieso schreibst du dann nicht auf Deutsch?
    Ich schreibe selbst entweder einfach drauflos oder ich habe eine Zeile um die herum ich den Text aufbaue. Wobei ständiges Reimen sich in den meisten Fällen doch eher bescheiden anhört, ob auf englisch oder deutsch.
     
  3. ch1nook

    ch1nook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #3
    Warum nicht auf deutsch? Weil ich finde, dass, sofern man nicht "die Ärzte" heißt, nur englsich gut klingt.

    Wie dem auch sei, hab jetzt mal meinen ersten Text geschrieben ... und etwa 200 mal umgeändert. :D
    - - - - -
    Verse:
    You want my control,
    the feelings doesn't play a role.
    You don't understand it.. anyway.
    You hypocrite, I am independent.
    Even if you try so often,
    to give up is no subject

    Chorus:
    I'm not that chic, you wanna see.
    Not that pretty Betty
    I'm not that little cutie, I have to be.
    Not anything else, you wanna see.
    Call me individuum!

    Verse:
    Do what you want,
    but leave me alone with your shit.
    I am how I am, and not like it fits you.
    Live in your picture perfect world,
    reality is something what don't stand for.

    Chorus:
    I'm not that chic, you wanna see.
    Not that pretty Betty
    I'm not that little cutie, I have to be.
    Not anything else, you wanna see.
    Call me individuum!

    Outro:
    I developed my own personality,
    So...
    Fuck your world!
    Fuck your philosophy of life!
    And Fuck what ever you liked!
    - - -
    Fehler sind gewollt..dürfen aber genannt werden.. :D

    Hand aufs Herz...wie findet ihr ihn?

    P.S.
    Unsere sängerin ist von weiblicher natur, deshalb die weibliche sichtweise..verständlich, oder? Das thema ist ja quasi unisex (nicht verwechseln mit was anderem)
     
  4. Philo

    Philo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    462
    Erstellt: 01.08.04   #4
    Mir passiert es im englischen oft das Reime mehr als vorhersehbar sind, was ich vermeiden möchte z.B. wie bei dir see-be
    Hab da ne Geheimwaffe (weil du es bist verrate ich sie dir) ;)
    http://www.rhymezone.com/
    aber psssst
     
  5. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 02.08.04   #5
    am anfang muss es "feelings don't ..." oder "feeling doesn't..." heissen. ansonsten find ich dass man doch stark raus"hört" dass es nicht von nem englisch-sprachigem geschrieben wurde. auch das thema ist schon oft durchgekaut, aber das ist ja eh bei den meisten themen so.
    nix für ungut,

    bobs
     
  6. fak

    fak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 02.08.04   #6
    "You want my control, "

    Ich vermute, dass das heißen soll: "Du willst Kontrolle über mich"...es heißt aber: "Du willst meine Kontrolle [über was auch immer]"...einen Vorschlag zu geben wie's hier geht ist schwer, da ich die Melodie nicht kenne.

    "the feelings doesn't play a role. "

    Bei "feelings" gehört da kein Artikel hin, außerdem wie schon erwähnt "don't" statt "doesn't"...ist zwar 3te Person, aber Plural und kein Singular.

    "You hypocrite, I am independent. "

    "Du Heuchler, ich bin unabhängig"...ich verstehe den Sinn nicht, kann aber an mir liegen.

    "to give up is no subject"

    Nette wortwörtliche Übersetzung von "aufgeben ist kein Thema"...ich kann nicht ausschließen, dass es diese Phrase auch im englischsprachigen Bereich irgendwo gibt, aber es würde mich doch arg überraschen.

    "I'm not that chic, you wanna see."

    Ich vermute mal, dass du "chick" meintest (slg. für girl/woman). Zum Chorus ansonsten: Das "I'm not that little cutie, I have to be." (natürlich ohne Komma) geht zwar sprachlich, aber es wirkt inhaltlich etwas sehr gezwungen um den schönen Reim hinzukriegen, den ich an sich aber nicht schlimm finde, schließlich sollte ein Refrain durchaus eingänig sein (man muss sowas ja nicht in jedem Refrain machen). Das mit "Individuum" am Schluss klingt auch etwas unbeholfen, ich fand es nach mehrfacher Überlegung aber dann gut, war nur etwas stutzig, was das Wort betrifft, und da ich gerade eh nichts zu tun habe (wie man vielleicht merkt :D ), habe ich mein gutes Langenscheidt ausgepackt, welches mir bestätigte, dass es das Wort "individuum" im englischen nicht gibt (-> individual).

    "Do what you want,
    but leave me alone with your shit.
    I am how I am, and not like it fits you. "

    Sprachlich korrekt soweit, aber es klingt doch sehr 0815 in Inhalt und Formulierungen.

    "Live in your picture perfect world,
    reality is something what don't stand for. "

    Ich habe irgendwie ne vage Ahnung davon, was das aussagen soll, aber da passt sprachlich so einiges nicht. Ich kann es noch nicht mal näher bestimmen, weil mir die Einsicht fehlt, was es genauer aussagen soll ;).

    Das Outro gefällt mir recht gut, mit der passenden Musik könnte da richtig Kraft dahinter sein (ich würde nur das "and" bei dem letzten Satz weglassen, das passt nicht).


    Sou...genug? *g*
    Ich hatte gerade Lust mich ausführlich damit zu befassen. Es ist nicht so gedacht, dich völlig zu entmutigen. Ich denke nur, dass es wichtig ist, dass man seine Fähigkeiten in unterschiedlichen Bereichen richtig einzuschätzen lernt. Ihr müsst halt sehen, wie wichtig Texte sein sollen bei euch, es gibt genug deutsche Bands deren englische Texte sprachlich doch recht bescheiden ausfallen, was ich auch garnicht so schlimm finde, nur sollte man sich dessen dann bewusst sein. Fakt ist, dass Texte ("Lyrics") in den lyrischen Bereich gehen, und da sollte man schon gewisse Fähigkeiten in der Sprache haben, wenn es wirklich gute Texte werden sollen. Ich selbst werde zum Beispiel Englisch studieren...dennoch entdecke ich in meinen eigenen Texten immer wieder nach einer Weile noch Fehler (von denen, die mir nicht auffallen, will ich garnicht sprechen :rolleyes: ). Also: Es ist nichts falsch an englischen Texten, ist halt so üblich, aber man sollte einschätzen wie wichtig die Texte für einen sind und sich ihrer Qualität halbwegs bewusst sein, finde ich.
     
  7. ch1nook

    ch1nook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #7
    Wow! das nenn ich mal analyse... :D
    Vielen dank erstmal für die sehr produktive kritik .. ich werd sie mir auf jedenfall zu herzen nehmen.
    Aber bei einem punkt bin ich mir unsicher.
    Ich kann mich natürlich irren, aber dennoch denke ich, dass chick(= girlie, mädchen..) nicht mit K geschrieben wird.
    ...hatte das mal irgendwo gesehn und war selber etwas überrascht. Kann aber auch einfach ein schreibfehler gewesen sein. Da geb ich kein gewähr drauf.
    Nichts desto trotz.. Vielen Dank!

    P.S.
    Danke auch für den link ... nach sowas hab ich schon mein leben lang gesucht :D

    *edit*
    So, hab den text jetzt mal überarbeitet

    Verse:
    Do I behave like a prole?
    Other one's thoughts play no role.
    I won't understand it .. anyway.
    You hypocrite, I am independent.
    When will you respect my thoughts?
    I stand for what I fought.

    Chorus:
    I'm not that chick, you wanna see.
    Not that pretty Betty
    I?m not that little cutie, I should to be.
    Not anything else, you wanna see.
    Call me individual!

    Verse:
    Can't you listen to what I say, .. (Then..)
    Shine through my brain, like x-ray(s).
    Who said, that we're similar.
    "Contrast" is the better word.
    Whenever you say A, I say B,
    Our differences are huge like the red sea.

    Chorus:

    Outro:
    I developed my own personality,
    So..
    Fuck your world!
    Fuck your philosophy of life!
    Fuck what ever you liked!
    - - - -
    Ich muss ja eingestehen, dass es an der Message noch sehr gehapert (hat?). Also..nicht an der message. sondern eher am WIE.
    Ich umschreib einfach mal worum es geht.
    Es geht um eine junge frau(oder auch teenager..), die sich gegen das auflehnt, wofür die ältere generation steht und von einigen jüngeren weitergetragen wird. Sie will unabhängig sein und nicht als Betty(= schickie mickie mädchen) enden. Allerdings wird sie nicht verstanden , oder keiner will es verstehen. Um es in einem Haupt- und Nebensatz zu sagen: Sie ist eine (gothic-)punkerin, was aber keiner nachvollziehen kann und niemand respektiert.

    Die Melodie ist in etwa (etwa zu 70%) im verse, die vers-melodie von "Beatsteaks - Hand in Hand" und im chorus die chorus-melodie von "Nirvana - Rape me". Klingt komisch..nein ich finde gut :D
     
  8. fak

    fak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 03.08.04   #8
    ...wird sicher so geschrieben ;).
    Ansonsten ist rhymezone echt eine gute Empfehlung, wenn einem nur 0815 oder garnichts einfällt.


    "I stand for what I fought." = "Ich stehe dazu, was ich gekämpft habe" in etwa..."...what I fought for" oder halt irgendwie anders ;)

    "I?m not that little cutie, I should to be." das "to" weg, dann isses fein.

    Ansonsten passt's dann was meine sprachlichen Fähigkeiten anbelangt, auch wenn ich heute nicht mit der Konzentration dabei bin wie gestern ;).
     
  9. Phisch

    Phisch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    6.02.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.04   #9
    An dem Text ist komisch, dass sich der ganze Chorus durchreimt. Meine Deutschlehrerin hätte mich für so ein Gedicht geschlagen. Aber wenns aufs Lied passt ok. Reime find ich generell nicht sehr wichtig. Meistens verleiten die einen dazu Wörter zu benutzen, die man an der Stelle gar nicht brauchen kann und dadurch bringt man die Message nicht wirklich rüber. Zum singen sind die auch nicht so leicht.
    Außerdem, wenn die Kritik gestattet ist, find ich den Text inhaltlich bisschen arg flach. Altest Tema, das einfach runter erzählt wird. Da geht mit literarischen Mitteln viel mehr. Sonst aber ganz gut!
     
  10. Blind

    Blind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    171
    Erstellt: 04.08.04   #10
    Scheint so, dass dir reimen auf englisch schwer fällt. Ich bin nur durchschnittlich in englisch. Aber irgendwie hören sich meine Texte (wenn auch sprachlich falsch) besser an ... :p ;) Nimms mir nicht übel!

    Mich stört an dem Text, dass du am Anfang einer Strophe reimst, es aber dann auch dabei belässt. Lass am Besten die Reime ganz raus ... höchstens vielleicht im Refrain ...

    Ich hab' zwei spanische Texte. Bei einem reimt sich alles durchweg (und hat sogar alles Sinn :D ), nur hört man das kaum raus, wenn man's spielt. Beim Anderen reimt sich kein Wort, und gespielt hört der sich viel besser an ...

    Heisst: Ich bin gegen reimen ... auf'm Blatt mag das eventuell blöd aussehen. Aber wenn du dazu erst mal 'ne Melodie hast, wird das gleich viel besser ... :great:

    Blind
     
  11. Venax

    Venax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    14.01.08
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.04   #11
    ich weiß überhaupt nicht wer das schlechte gerücht in die welt gesetzt hat dass sich texte reimen müssen...

    den hier geposteten text finde ich persönlich nicht besonders aufregend das liegt aber hauptsächlich daran, dass eine zu jeder textzeile 5 lieder einfallen in denen sie auch vorkommt... halt etwas abgedroschen

    ist aber rein subjektiv, gerade bei lyrics ist es so, dass du dir nicht zuviel reinreden lassen solltest, das wichtigste ist schreiben schreiben schreiben auch wenn du keine lieder dafür hast, texten muss man genauso lernen wie singen oder gitarre spielen und das braucht zeit

    mir hat stark geholfen auch massig texte anderer bands, vorallem von nativespeakern, zu lesen... wie gesagt textschreiben ist etwas eigenes und nciht nur irgendwas das man nebenbei halt macht...
     
  12. Blind

    Blind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    171
    Erstellt: 04.08.04   #12
    Ach echt? Für mich schon! Und wenn ich dann meine Texte mit anderen vergleiche, die das schon länger und intensiver machen, muss ich sagen, dass man sich nicht unbedingt hauptsächlich auf's Texte schreiben konzentrieren muss, um das halbwegs hinzubekommen!
     
  13. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 07.08.04   #13
    Nur so neben bei.

    Wenn du den ganzen Text umkrämpelst, sowie nachbearbeiten lässt, bleibt nichts mehr von dir selbst übrig.

    In Anlehnung an Postars etc.
    Ein Produzent der Vanessa S. einen Text gibt, müsste sich eigentlich darüber im klaren sein, dass sie mit ihren 17 Jahren und den 3 Wörtern englisch, es einfach garnicht schaffen kann, etwas so rüberzubringen wie es sich ein anderer vorgestellt hat.

    Ich will nicht sagen, dass man nur in der Muttersprache Lieder schreiben kann, aber auf keinen Fall sollte man sich ...
    Siehe dieses Thema
     
  14. someone

    someone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    62
    Ort:
    L.E.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.04   #14
    Hallo,
    Das ist jetz zwar ein deutscher Text-aber ich bitte um eure Meinung:

    Vorbei an dir und Tag wurd Nacht
    Das Leuchten stahlst mir aus den Augen
    Gepeinigt,verletzt,kaputtgemacht.
    Das Leid deines Gegenüber hat dich nicht interessiert
    Warum hast du das getan-
    Mich damit Konfrontiert


    Wie findet ihr das...kann man soetwas singen? :confused:
     
  15. martino

    martino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    3.01.06
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.04   #15
    englisch-lk und du kannst kein 3rd person s?
     
  16. geknueppel

    geknueppel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    127
    Ort:
    augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.04   #16
    also bei mir is es so das ich über das schreibe was mich nervt ,ärgert usw..die gefühlsduselleih halt hahaha ich hab dann einen einfangssatz aus dem ich dann einen ganzen lyrics bilde zb : "i feel so insane , everyday s the same , plagued by the fucking pain" ICH wiss das ich KEIN GUTEs englisch kann :p darum lern ich jetzt jeden tag ein biss ldamit das besser wird.. :great: :D ich finde einfach das man mit der englischen sprache es einfacher hat sich auszudrücken , deustche lyrics find ich schlecht ;) gefällt mir einfach nicht
     
  17. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 15.09.04   #17
    Nein :p

    Die 4. Zeile ist zu lang, keine Chance sowas unterzubringen wenn man ansonsten recht kurze Zeilen hat.

    @ Topic:

    Ich mache es am Anfang wie sonst auch - mir fällt irgendwie eine Melodie ein und dann gleich noch ein passender Text dazu

    Nehmen wir jetzt mal einen ganz normalen Kiddie-Billigenglisch-Reim:

    Ever since you walked away
    there isn't much, funny left to say
    for me you were just -
    Like sun in winter time

    Oder son kack.

    Einfaches Reimschema, die ersten beiden Zeilen reimen sich, die anderen beiden nicht.

    So, durch diesen Text haben wir jetzt schonmal das Thema des ganzen Liedes vorgegeben: Es geht um eine gescheiterte Beziehung, wie 90% aller anderen Liedtexte auch, die restlichen 10% handeln von einer glücklichen Beziehung :rolleyes: Naja egal.

    Jetzt überlegen wir uns, was dieser Text-Melodie-blahteil jetzt sein soll, Strophe, Refrain, Bridge, was anderes.

    Entscheiden wir uns mal für Strophe. Da das alleine bisschen kurz ist, machen wir noch ne zweite Strophe dahinter.

    Ich habe jetzt einfach die Melodie dazu im Ohr gehabt, das Thema und dann ist mir die erste Zeile einfallen, an die ich dann den Rest so drangehängt, dass es von der Melodiephrasierung, vom Inhalt und vom Reim her passte.

    Hearts struggling, to reach the stream,
    of love and lust, of a vivid dream
    for a single moment
    the stars were ours to reach

    Das ist dann eine Beschreibung der Beziehung, wie sie gewesen war.

    Danach würde ich dann eine Bridge reinsetzen, mit anderen Akkorden, bevorzugt Doppeldominante oder son Keks, also entfernt mit den Originalakkorden verwandt.

    Dann halt Refrain

    Dann nochmal zwei Strophen, selbe Akkorde natürlich, aber Instrumentierung etwas druckvoller

    Dann Bridge mit anderem Text

    Dann Refrain, Refrain

    Dann vielleicht noch eine Strophe ruhig

    Schluss

    So mache ich eigentlich jedes meiner Lieder und genauso sind sie auch alle aufgebaut

    Sorry für die Billigreime, aber auf die schnelle ist mir nix besseres eingefallen ;)

    Was wichtig ist, ist, dass man beim Texten auch immer eine Melodie im Kopf hat.

    Sonst bringt das alles nix, manches kann man gleich phrasieren, manches überhaupt nicht.

    Ein Liedtext ist kein Gedicht und auch beim Gedicht muss man darauf achten.
     
  18. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 15.09.04   #18
    Hoert sich bloede an aber ich denk dann schon auf englisch. Ich versteh z.B. englisch sehr gut kann dir aber nur mit viel nachdenken die deutsche Uebersetzung liefern. Irgendwie schalte ich da um. Auch hab ich keinerlei Probleme mich schriftlich auf englisch zu unterhalten ( Spiele serh viele Online-Games ). Also vorher in deutsch ueberlegen udn dann uebersetzen mache ich in den seltsten Faellen. Eigentlich nur wenn mir einfach ein Wort im englischen fehlt.

    Was mir am Anfang geholfen hat ist einfach mal Texte von andern Bands durchlesen und schauen welche Woerter die benutzen.
     
  19. someone

    someone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    62
    Ort:
    L.E.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.04   #19
    @Paranoid

    das mit der 4.Zeile klappt schon :great: -ich habs doch schon eingesungen.Nee ich mein jetz so vom textlichen z.B ....und Tag wurd Nacht(gut da kann man nochn e dranhängen>.....Tag wurde Nacht......aber wie schaut das mit dem "Das Leuchten stahlst mir aus den Augen? (kann man "stahlst" unter Künstlerischer Freiheit verbuchen?)


    Ich schreibe auch in Englisch....aber das ist manchmal wirklich wie ein Puzzlespiel für mich.

    danke.
     
  20. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 15.09.04   #20
    Häh ich kann mir voll nicht vorstellen wie du das machst. Hast du da vielleicht eine Aufnahme von oder so? :confused:

    Stahlst ist doch sogar korrektes Deutsch, oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping