Wie gut sollte der Laptop sein?

von thomas.h, 22.08.04.

  1. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 22.08.04   #1
    Ja hallo, ich möchte mir einen Laptop zulegen, bin aber etwas unerfahren...
    Einsatzbereich sollte werden: Aufnahme von Instrumenten einzeln (also werden mir wohl 2 Eingänge leicht reichen) und Aufnahme durch virtuellen Gitarrenamp als Software bzw. Software-Soundmodul für Keyboard (Midisteuerung). Mein Pc jetzt ist recht alt, wird damit nicht im geringsten fertig... Daher meine Fragen: Wie leistungsfähig sollte der Laptop sein, um das alles leicht zu bewältigen?
    Frage 2: Sehe ich das richtig, dass es für Laptops keine anständigen Soundkarten gibt, sondern dass man mit externen Soundkarten über USB aufnehmen muss?
    Normale Pc-Monitore bringen ja Nebengeräusche auf die Gitarrentonabnehmer. Ist das bei den flachen Laptopmonitoren auch so?

    Ich danke für Antworten!
     
  2. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 23.08.04   #2
    Es gibt keine Soudkarten direkt in Lap-tops...das sind nur Soudchip. Es ist daher für aufnahmen ein muss eine Exteren soudkarte zu benutzen....gibt USB, FIREWIRE oder auch PCMCIA karten... Was wohl beim Laptop mehr stört sind nicht die Lautsprecher sondern eher den prozessor...bei internen soundchip hört man den recht stark bei externen eher weniger bis gar nicht...(kommt auch noch auf den anschluss an: PCMCIA ist z.B. anfälliger)
    Die Laptopinternen Lautsprecher (wenn man dem so sagen kann ;) ) haben so kleine Magnete das es wohl nicht vorkommt das sie sich mit dem gitarren-pick-up nicht vertragen ;)
     
  3. thomas.h

    thomas.h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 24.08.04   #3
    Schönen Dank für deine Antwort. Ich meinte Monitor eigentlich in dem Bildschirm-sinn, aber trotzdem danke für die Info. Die Bildschirme sind auch keine Brummgefahr?
     
  4. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 24.08.04   #4
    Nein, sind ja keine Kathodenstrahlenröhren. Da sollte es eigentlich keine Probleme geben.
     
  5. FABIssdich

    FABIssdich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.04   #5
    bei aufnahmen mit dem Laptop besteht vor allem die Gefahr, dass die Festplatte elektromagnetische Störungen verursacht.....ich würde dir davon abraten.
     
  6. andy123

    andy123 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    14.05.14
    Beiträge:
    620
    Ort:
    ..
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    319
    Erstellt: 28.08.04   #6
    Ich benutze ein Notebook für Livemitschitte auf 20 Kanälen. Ich kann auf allen Kanälen gleichzeitig aufnehmen und hatte noch nie ein Problem damit

    Sony Vaio 2,4 Ghz 512 MB

    2X Motu Soundkarte extern über Firewire


    Die Schnittstelle ist schnell genug und die Festplatte ebenfalls
     
Die Seite wird geladen...

mapping