Wie habt ihr eigentlich das Shredden gelernt ?

von dennisbieser, 29.12.04.

  1. dennisbieser

    dennisbieser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 29.12.04   #1
    will irgendwann auch mal so richtig shredden können :D nur ich bin irgendwie zu langsam :rolleyes: :( beschreibt einfach mal das ganze wie es bei euch angefangen hat.
     
  2. Niels

    Niels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #2
    Moin,
    das is nix was du von heute auf morgen lernst. Was ich aber für mich selbst festgestellt hab, wenn du versuchst "zu schnell" zu spielen (also dass du's eigentlich gar nicht mehr richtig schaffst) bringt das gar nix. Weil du eigentlich nicht versuchen musst schneller zu spielen, sondern sauberer und technisch besser (kürzere Handbewegungen etc.). Dann kommt das Temp von ganz alleine. Du musst langsam anfangen, die Arpeggiops oder Riffs so lange üben bis sie fehlerfrei sind (wenn ein Fehler drin ist, dann spiels nochmal) und dann erhöhe das Tempo.
    Eine sehr wichtige Technik beim Shredden ist das Sweeping. Musste auch einfach üben, langsam anfangen, aufpassen, dass beide Hände exakt synchron laufen, weil du sonst bei höheren Geschwindigkeiten nur noch dead notes hast.
    Naja ich glaub Steve Vai hat mal gesagt (frei übersetzt): "16 Stunden üben am Tag sind noch gar nix!". :great:

    Also fang schonmal an :). Und immer merken: Das wichtigste ist saubere Technik - Geschwindigkeit kommt von ganz alleine.

    MfG Niels
     
  3. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 29.12.04   #3
    cool danke :great: haste auch paar übungen für mich ? ich will das jetzt auch mal lernen.
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.12.04   #4
    würde mich auch interessieren. bin grad dabei speed kills von batio zu lernen :-)D), zumindest so dass ichs flüssig und langsam spielen kann.... atm gehts mir in erster linie nicht darum dass schnell zu spielen sondern einfach nur sauber und flüssig.... klingt nämlich auch langsam very cool :cool:
     
  5. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 29.12.04   #5
    laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange üben :great:
     
  6. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 29.12.04   #6
  7. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 29.12.04   #7
    Sehr wichtig ist das du einen schnellen und sauberen Wechselschlag beherrschst und würde ich ein paar Shred-Licks im Internet suchen und diese
    zunächst langsam! spieln und dann immer schneller.
    Ich kanns euch sagen, bei mir kam der Speed auf einmlal, also ich bin aufgestanden hab das Shred-Lick-Blatt in die HAnd genommen und konnte es auf Org-Tempo spielen :confused:

    Hoffentlich passiert dir das auch :great:
     
  8. Baretta

    Baretta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.01.05   #8
    also alle reden immer von soviel üben ....es geht auch wemmas nich extrem übertreibt ...auf kurz oder lang wird man immer schnell wemma ne stunde am tag "technik-fixiert" übt ...zb clean langsam und sauber mim metronom irgendwelche solos ...läufe ....übungen ...dann wird man "generell" immer siicherer und schneller .....mit der zeit kommt das scho ...nur nich frustrieren lassen ;-)
     
  9. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.01.05   #9
    ne stunde am tag konsequent üben habe ich in meinen ersten jahren nicht hinbeckommen

    und es kommt auch darauf an wie komplex man werden will
    manchen reicht es wenn sie die 3notes per string läufe in einem tempo rauf und runter spielen können
    und manche wollen komplexere läufe mit rythm- (16tel, quintolen, septolen)
    lagenwechsel stringskipping ala petrucci usw. hinbeckommen
    bsp: the dance of eternity, DT

    deswegen wenn mir einer sagt er spielt chrotmaisch 16tel bei 200 beindruckt mich das noch garnicht (ich selber kann das noch nicht, habe mich mit chromatik noch nie wirklich auseinander gesetzt:eek: ...sollte ich mal tuhen)

    ich finde manche langsameren läufe (100-140bpm) von petrucci um einiges
    komplizierter die dann auch mehr zeit in anspruch nehmen

    ohh da bin ich wohl leicht abgeschweift;)

    edit:
    natürlich ist es auch bei anderen grossen gitarristen so!!
    aber für mich ist petrucci einer der innovativesten (songwriting, läufe)
    deswegen nenne ich ihn so häufig

    edit2:
    muss ich jetzt auch mal loswerden:screwy:
    am meisten regen mich dann die typen auf die nur chromatik lernen
    und dann denken sie währen was, weil sie 1234 übers ganze griffbrett hinbeckommen
    und wenn man denen dann sagt zock mal was schönes, bisschen mehr melodie
    dann kommt OFT (will es nicht veralgemeinern) nur :confused: was?
     
  10. Paganono

    Paganono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.125
    Erstellt: 04.01.05   #10
    Ein bischen Maniac sein gehört auch dazu, sonst hast du gar nicht den Nerv dich mehrere Stunden am Tag hinzusetzen und stumpf technik zu pauken.

    Wenn du Maniac genug bist machst du das von selbst, ist so ne Art zwang. Du willst es halt einfach wissen wie weit du kommst (wie gut du wirklich bist).
     
Die Seite wird geladen...

mapping