Wie harmonieren welche BOSS-Treter zusammen?

von SlashMeetsKirk, 27.05.05.

  1. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #1
    Hi

    SO... zwei Threads in zwei Tagen im selben Board... ich weiss ist nicht so suppi, aber ich habe mich nun entschieden mit Tretminen zu arbeiten... und so wie es für mich bei Amps nur Marshall und bei Gitts nur Gibson gibt, gibts bei Tretern nur Boss :D *tunnelblick*

    Wollt mich jetzt mal bei euch vorab erkundigen, welche Tretminen ihr von Boss in welchen Kombinationen nützt und mit welchem Ergebniss. War jetzt auch schon auf der Webiste paar Combos ausprobieren... aber ich weiss echt nicht, welche Effekte ich so brauche. Hab das hier im Forum auch schon verfolgt... ich meine ok es gibt Distortion, Overdrive, Reverb, Chorus, Delay, EQ... was auch alles, aber letztendlich nützen mir diese Begriffe nicht viel, da der Sound einfach stimmen musss. (hab auch nich vor alle zusammen laufen zu lassen)

    Back to Topic... was mir gut gefallen hat ist der Digital Delay 5 (glaub ich.. er is weiss zumindest ;)) in Kombination mit Metal Zone MT-2. Spiel zwar nich ausschliesslich Metal aber der normale Destortion is mir zu harmlos. Angenommen diese seien fix, was würde in euren Augen noch fehlen? Oder wie würdet ihr euer Board zusammenbasteln?

    Geh dann schon noch in ein Musikgeschäft aber ne kleine Ahnung im Voraus wär schonmal eine Basis :) Ahja, my equip: Marshall TSL 2000 (3Kanalig), Gibson Les Paul

    Thx für eure Tipps!
     
  2. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 27.05.05   #2
    Also du hast ja nen guten Amp, da würde ich mir persönlich noch nen Boss Chorus holen, für Clean oder so! :great:
     
  3. Streen

    Streen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Graz (AUT)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 27.05.05   #3
    Also wenn du noch net weisst welche Effekte du so brauchst, dann würd ich mal abwarten und erst später wenn du weisst was du willst die Effekte kaufen!

    Womit du nix falsch machen kannst is das Delay oder ein Chorus für Clean.. das kann man eigentlich immer gebrauchen

    Bei Distortion, tja da musst du DEINEN Sound finden :)

    Da würd ich mal ein paar Pedale antesten wie dir die so gefallen.. du hast gesagt, das Metalzone gut gefällt, das könntest ja mal antesten und vielleicht auch kaufen!

    Was ich fix ziemlich oft brauche ist Dist/Overdrive (oft verschieden, je nach dem was ich spiele..), Flanger, Phaser, Tremolo, Chorus, Delay bzw. Reverb und natürlich Compressor im Cleanen evtl auch Noisesurpressor..

    das is mein Board, das aber eigentlich sowieso ME-50 heisst *g*

    mfg

    EDIT: Achja, das Wah Pedal hatte ich vergessen! Sehr wichtig :)
     
  4. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 27.05.05   #4
    hmm.
    vielleicht solltest du dann einfach alle weißen geräte da kaufen? ;-)
    nein, mal ehrlich...
    wenn du nur sagst du spielst mal metall aber nicht nur wird dir keiner sagen können was hilfreich wäre.
    onehin wirst du entscheiden müssen, was du so haben willst.

    klar, es gibt so ein paar "Standarts", dass man zb ein od/dst haben sollte, wenn das nicht vom amp kommt, aber sonst ist das meiste geschmack.
    delay ist praktisch, ich persönlich mag einen hall(reverb), weiß aber nicht ob der für metall so toll wäre. ein wahwah pedal klingt richtig bedient meist sehr gut, für soli nehmen einige leute phaser, für rhythmus einige flanger, für ruhige sachen einige chorus, blablabla...

    aber das ist auch alles kein muss oder so. du kannst machen was du willst.
    am besten du schließt dich mal ne stunde mit den effekten ein (*g*), dann weißt du auch eher was du willst oder brauchen könntest...
     
  5. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 27.05.05   #5
    achso. mir fällt noch ein: das boss mega distortion könnte dir vom sound her gefallen. ist halt schon hart, aber nicht nur metall oder so.
    allerdings ist es rot, ich weiß ja nicht ob das so passt ;-)
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 27.05.05   #6
    *korrigiermodus/ein*
    gibts nicht, es heißt:
    Marshall JCM 2000 TSL series
    *korrigiermodus/aus*

    ja ich weiß ich bin :screwy: aber ich dacht grad marshall hätt ne 2000W Röhre rausgebracht :D
     
  7. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #7
    ^^wat rot? in die mülltonne damit *g*

    nee... is echt schwer... also ich weiss ja nicht wie repräserva..äh..tativ dies sounds auf der website sind... aber ich wechsle miene vorlieben minütlich! die unterschiede sind teilweise recht minim.. und dann lassen sich ja immernoch knöpfe drehen :D

    wenn ich dann noch an den stressgrind im musikgeschäft denke, den amp der nich genau meiner sein wird und der raum, der nich meinem 3m2-zimmer entspricht... argh! das tönt ja dann wieder komplett anders... wieso machen die auch nur so viele geräte ... naja wenigstens habe ich mich für die marke entschieden :D

    Ev. wär warten wirklich das geschickteste... aber ich hab momentan wirklich das letzte rack-fx da hab ich 200 kanäle und alle sind schrott... :(
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 27.05.05   #8
    Du solltest dich nicht nur auf Boss-PEdale beschraenken.


    Was das Multi betrifft: meine Erfahrung geht dahin, das idR die Benutzer nicht in der Lage sind ein optimum aus den Geraeten herauszuholen, weil sie sich nicht die Muehe machen sich richtig mit der Bedienung (und den moeglichkeiten) des Gerates zu beschaeftigen.
     
  9. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #9

    Da haste sicher recht. Aber das is son Fisher-Price teil... nee echt, da kommste nur Matsche und japanische oder abgespacete Ukulelenklänge raus..! Gehört auch nich mir, wurde mir zur verfügung gestellt, keine Ahnung wer sowas kauft... brauch darum swoeiso eigenes Equipment :)
     
  10. Streen

    Streen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Graz (AUT)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 27.05.05   #10
    Apropos Ukulele! Ich hab jetzt eine und es is sooooo geil *g* war zwar nur ein 38 Euro Teil ausm Musikladen aber geiles Teil *gg*

    Soviel dazu!

    Wenn du noch nicht weisst welche Einzelpedale und Effekte du willst, würd ich dir echt empfehlen ein Multi anzutesten und vielleicht zu kaufen. Da kommst du dann drauf was du oft brauchst, welche Effekte du gern/häufig nutzt, welche Zerre dir gefällt bzw. du spielen willst..

    Ausserdem sind da tolle Extras dabei die du eventuell dann auch brauchen kannst.

    Ein Versuch wärs ja wert, ob du dann bei einem Multi bleibst oder nicht is ja egal. Aber es wäre sicher schlimmer wenn du dir jetzt für 500 Euro Pedale kaufst aber die dann nicht wirklich brauchst.. sehe ich zumindest so!

    mfg
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 28.05.05   #11

    Ich behaupte nicht das ich saemtliches Rack-Equipment kenne... aber Fisher-Pirce ist mir als Musikalienhersteller neu :)


    Vielleicht erzaehlst du mal, was du da wirklich hast, und evt. haben wir dann einen weiteren Ausgangspunkt.
     
  12. bellyman

    bellyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    16.08.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.05   #12
    nur boss pedale? ... also das zeigt ja das du nich soviel ahnung haben kannst... denn es gibt soviele hersteller die genau so gut, wie beziehungsweise beser sind als boss... außerdem kommt es ja immer auf die teile an... ich zum beispiel fahr zerren oder so lieber von anderen firmen, filter aber dann zB von boss... wie wärs mit antesten? die samples von der hp müssen eh nich umbedingt dineem klang entsprechen denn wer weiß welche geilen amps die dafür genommen haben...

    es gibt zB noch mxr, line6, nobels, marshall, ibanez, danelectro, dann noch kleinere firmen mit geilöen effekten... und und und ... boss ist und bleibt zwar gut, ist find ich aber lange nicht mehr der spitzenreiter
     
  13. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.05   #13
    Naja irgendwo muss ich mir ja eine Grenze setzen. Ich weiss, dass Boss gut ist und mit der Palette an Effekten die sie bieten, werde ich auch den Sound hinbekommen, den ich brauche. Ich meine dieses ganze Gequatsche ala *Der Treter XXX mit der und der Einstellung ist besser als der Treter YYY über den AMP ZZZ mit der Gitarre XYZ." ist doch reines Besserwissergetue. Ich für meinen Teil nutze die Zeit lieber zum Gitarrenspielen als tausende von Kombinationen in Sachen Effekte auszuprobieren. Der Sound hängt einfach von zu vielen Fakotren ab um letztendlich an einem Effektgerät so lange rumzuweilen.
     
  14. Ebm7/b5

    Ebm7/b5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    257
    Ort:
    LKR Heilbronn
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    48
    Erstellt: 29.05.05   #14
    @SlashMeetsKirk

    volle Zustimmung!!

    Man sollte auch bedenken, dass alles was vor der Bühne steht sich eh keine Gedanken über deinen Sound machen. Die interessiert nur, ob die Bühnenshow passt und du spielen kannst, wobei das auch wieder nur eine Hand voll Leute beurteilen können ;)

    LG

    Ricky
     
  15. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 30.05.05   #15
    wenn du dir ein board zusammenstellen willst, kann das mit unter sehr sehr teuer werden, und wenn du dann noch genau wissen willst was zusammenpasst und die geräte weniger einzeln nutzen willst,
    würde ich dir zu nem multieffektpedalboard raten,
    da kannst du deine enstellungen speichern und mit einem tritt ändern.

    Wenn du dir verschiedene bodentreter holst kannst du die einstellung zwar ändern z.B. ein leicht verzögertes delay oder halt ellenlang,
    ist aber bei einem multi-fx auf jeden fall einfacher, bei den einzelnen immer an den drehknöpfen da runzudrehen ist nicht das wahre z.B. im Live-Einsatz.

    Also Vox Valvetronix antesten und die Boss GT serie evtl. Line 6 wenn du am covern bist o.ä.
    Weil die kosten alle soviel wie 3-4 effektgeräte.
    Also alleine das DD-6 kostet um die 130 Euro, dann noch für 35 euro ein netzstecker, ein wah 130 euro usw. patchkabel......
     
  16. Floemiflow

    Floemiflow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 30.05.05   #16
    Ich würde mich bei deinem Amp erst ein mal drauf konzentrieren die Ampzerre so zu gestalten dass si dir passt. Mit einem EQ von Boss (oder besser von MXR) hast du da vielfältige Möglichkeiten mehr Gain und Soundnuancen aus deinem Amp herauszuholen (3 Kanäle + EQ = 6 Kombinationen) dass du wahrscheinlich kein Zerrerpedal mehr brauchst. Ein Wahwah (z.B. CryBaby 1000fach bewährt) ist außerdem nie verkehrt. Dann noch ein Delay und ein Chorus (Beide sind von Boss sehr gut) und du bist für alles gerüstet. Bist du dann scharf auf bestimmte Effekte (Flanger, Phaser etc.), kannst du die ja immer noch gezielt kaufen. Wie man vielleicht sieht halte auch ich die Modulationseffekte von Boss für sehr gut, und nehme von den Verzerrern eher Abstand.
     
  17. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.05   #17
    ^^ jo stimmt... hab da bei meiner ersten wahl nich viel überlegt. krieg mit meinem amp eigentlich ne recht geile zerre hin. vorerst kauf ich mir jetzt mal den boss compressor cs-3, boss chorus ensembel ce-20 und ein tu-2-stimmgerät. später kommt dann ev. noch ein giga delay ebenfalls von boss dazu und ein crybaby... ma schaun ;)

    ahja... habs nich vor neu zu kaufen, falls also jemand eins von den dingern hat und loswerden will -> PM :great:

    greetz
    chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping