Wie heißt diese Spieltechnik?

von Luke1991, 09.12.07.

  1. Luke1991

    Luke1991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.07
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.07   #1
    Hi Leute ich hab da mal eine Frage. Wie heißt diese Technik wo man die Seite kurz nach dem Anschlag abdämpft und dann so ein pfeifender Ton entsteht? Danke schonmal im vorraus:)
    Luke
     
  2. Luke1991

    Luke1991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.07
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.07   #2
    Hi Leute ich hab da mal eine Frage. Wie heißt diese Technik wo man die Seite kurz nach dem Anschlag abdämpft und dann so ein pfeifender Ton entsteht? Danke schonmal im vorraus:)
    Luke
     
  3. Luke1991

    Luke1991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.07
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.07   #3
    Hi Leute ich hab da mal eine Frage. Wie heißt diese Technik wo man die Seite kurz nach dem Anschlag abdämpft und dann so ein pfeifender Ton entsteht? Danke schonmal im vorraus:)
    Luke
    ps: ich schreib das hier als antwort rein weil das hier irgendwie leer hochgeladen wurde
     
  4. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 09.12.07   #4
    Artificial harmonic!
     
  5. Gizm

    Gizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    5.09.12
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.07   #5
    Joa gennerell Harmonics oder? Also Flagoletts spielen. Aber da gibtz ja mehrere möglichkeiten. Man kann ja einmal mit der Greifhand ein Flagolett spielen oder mit der greifhand einen Arkord spielen und mit der Anschlagshand eine Oktave höher? die Harmonics zupfen. Aber wie die beiden jetzt namendlich unterschieden werden weiss ich nich.^^

    Gruß
     
  6. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 09.12.07   #6
    das sind harmonics

    da gibts zwei arten:

    natural harmonic: der kreischende ton wird mit der Greifhand erzeugt also nach dem anschlagen kurz mal berühren. ist halt verdammt viel übung dahinter (kann ich selber fast gar nicht)

    pinch harmonic: da machst du das ganze gleich mit der Schlaghand. Also nachdem du mit dem Plek anschlägst berührst du die seite mit dem daumen. Finde ich fast leichter als natural aber man muss auch sehr viel üben... Hat halt vorteile weil du deine Greifhand nicht bewegen musst und das weniger stört
     
  7. Havege

    Havege Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    543
    Erstellt: 09.12.07   #7
    Dafür klingen sie aber auch teilweise anders, und Natural Harmonics sollte man schon können, gerade beim Stimmen sind sie praktisch aber auch sonst kommen sie oft genug vor.
    Ich berühre dabei die Saite nicht kurz nach dem anschlag, sondern wärend des Anschlags ganz leicht und zieh dann schnell den Finger runter von der Seite.
    Geht am einfachsten auf dem 12.tem Bund genau über Bundstäbchen.

    Edit: Hier sieht man Natural Harmonics recht gut
    http://www.youtube.com/watch?v=ZDZJoxhsESk
     
  8. Gizm

    Gizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    5.09.12
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.07   #8
    Also ich fide (jetzt weiss ich endlch die namen xD ) Natural Harmonics einfacher. Und wie auch schon Dj Teac sagte auf dem 12. Bund am einfachsten.

    Joa Pinch Harmonics bin ich grad noch dabei die zu lernen...finde die eig recht schwierig schnell hintereinander zu spielen und dabei noch die Melodie Saiten zu zupfen. Tommy Emmanual macht das bei dem Song "Questions" glaub ich auch einmal auf dem 7. Bund. also in tabs geschrieben sieht das so aus:

    e|-----------------7----|
    b|-----------7----------|
    g|-----7----------------|
    D|-------------<7>----|
    A|-------<7>----------|
    E|-<7>----------------|

    Zumindest in seinem Buch^^ Gibtz bestimmt auch mehrere Möglichkeiten das zu notieren. In notenschrift halt einfach Caro anstatt Runde Notenkörper^^

    Aber wie gesagt finde ich irgendwie schon ziemlich schwierig^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping