Wie issen das mit der Lochborhung in der Kopfplatte...

von schmunda, 01.02.04.

  1. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 01.02.04   #1
    und zwar hab ich folgendes Problem: Ich will in meine alte git. (Lespaul special 2, Epiphone) neue Mechaniken reinbauen.

    Die lochbohrung in der Kopfplatte ist 8 mm stark. Beim aussuchend er richtigen mechaniken steht überall 10 mm Bohrung erforferlich.

    Die alten mechaniken wiederum sind nur 6 mm stark.
    Ich weiß jetzt nicht genau ob ich trotzdem die 10'er erstaml kaufen soll, vielleicht passen die ja trotzdem, weil die in wirklichkeit vielleicht auch dünner sind, wie bei den alten Mech's.

    Wer hat so ein problem auch schon mal und weiß wie's sich zu lösen läst?
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 01.02.04   #2
    es gibt auch mechaniken für 8mm-bohrungen....
     
  3. schmunda

    schmunda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 01.02.04   #3
    ich hab die passenden also gibson-styled, nur für 10 mm gefunden. ich kann mir nicht vorstellen warum Epiphone auf einmal kleinere löcher darein bohren sollen!

    mmh!
     
Die Seite wird geladen...

mapping