Wie ist der Name dieser Technik?

von octopus_one, 07.09.07.

  1. octopus_one

    octopus_one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    8.12.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.07   #1
    Entschuldigt diese ungenaue Themen Bezeichnung... aber ich würde mir halt gern diese Technik beibringen nur leider weiß ich nicht wie sie funktioniert und nicht wie sie heißt.

    Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen...

    ...hier zwei Beispiele...


    http://youtube.com/watch?v=u_9gvYFR6k4&mode=related&search=
    ->hier bei Sekunde 22 (die Technik auf der tiefen E-Saite)


    http://www.myspace.com/enragedbybeautycore
    -> beim Song words like poetry, In Minute 2:29

    Ich meine diesen extrem verzerrten Ton *g*

    Vielleicht kann mir auch einer gleich erklären wie man das macht :)

    Danke für eure Hilfe.
     
  2. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 07.09.07   #2
    Dieses "Quitschen"? Du meinst sicher Pinch/Artificial Harmonics... ich muss dir nicht erklären wie das geht, fütter mal die SuFu (aber bitte die Google-Suche) mit einem der Begriffe (die meisten werden wohl Pinch Harmonic dazu sagen), dann findeste gleich Erklärungen etc.^^

    MfG Mathew


    Edit: da mir grad langweilig ist hab ichs mal eben für dich gemacht XD guckst du hier:
    Workshop: Natürliche Soundeffekte
     
  3. octopus_one

    octopus_one Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    8.12.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.07   #3
    Mal wieder der Mathew... vielen Dank.

    Hab mir ein paar Videos auf Youtube angeschaut, aber klingt alles nicht so "böse" wie in den links die ich als Beispiel angeführt habe.
    ...aber hängt sicher auch vom Tunig ab.

    Spielen die Tonabnehmer ne große Rolle oder bekommt man so nen Pinch mit jerder Git hin?

    Ich muss wohl noch es bisschen üben bis es klappt.

    MFG
     
  4. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 07.09.07   #4
    Also es geht auf jeder Gitarre, aber so richtig heulende sind leichter auf einer Gitarre mit Humbuckern, weil die mehr output haben (wenn ich mich hier irre, dann bitte korrigieren) und sonst lieg auch viel am Sound. es ist wesentlich leichter mit viel Gain. Außerdem ist es auch etwas einfacher auf dünnen Saiten.

    Aber das mit den Saiten ist Übungssache und ich spiel auch ne Gitarre mit Singelcoils und bekomm das auch gut hin.

    Und damit das so "böse" klingt musst du mit dem Sound und auch der Techink experimentieren...
     
  5. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 08.09.07   #5
    Hängt von vielem ab.
    - von deinem Equipment und deinen Einstellungen
    - davon, WO du es auf machst (damit meine ich nicht nur die Greif- sondern auch die Schlaghand): ist fast das selbe wie mit Flageoletten - du kannst, ohne was zu greifen, im 7. und 12. Bund eines machen, und es wird jeweils ein anderer Ton sein.
    - Sauberkeit des Ganzen (!): je sauberer du das spielst, desto klarer kommt der Effekt rüber... aber wo ist es denn anders?
    - ...

    Ausserdem gibt es ja unzählige Methoden, diese Squeals zu erzeugen. Dimebag (R.I.P.) hats ja auch mit dem Vibrato-Hebel und Flageoletten gemacht... der Sound- und Technikvielfalt sind hier keine Grenzen gesetzt.

    Meine Gitarrenlehrerin sagte mir mal, das das ganze auf Humbuckern viel besser geht, weil die Technik sich die XXX zwischen 2 Spulen zunutze macht (oder so, ka mehr...). Sie hats aber auch auf nem SC hinbekommen, und ich kanns mittlerweile auch ausm Stand heraus, zumindest auf meiner Klampfe - wobei es durch einen guten Hummy definitiv besser klingt! Es hängt aber auch von der Gitarre ab - da spielt z.B. die Mensur eine große Rolle, weil die Flageolett-Punkte bei verschiedenen Mensuren ja auch an verschiedenen Stellen liegen (aufm Griffbrett wirds dank der Frets ja klar wo die sind, aber aufm Korpus kanns ohne Eingewöhnung schonmal zu Problemen führen...).


    Das definitiv, viel Spaß dabei^^



    P.S: keine Gewähr auf meine Aussagen XD
     
  6. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 09.09.07   #6
    ist garnicht so schwer nach ner woche kann ich das jetzt ganz gut
     
  7. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 09.09.07   #7
    Die Vielseitigste Gitarre die ich kenne ist die Framus Panthera Studio Custom.
    Ich hab sie selber und kann mit ihr einfach alle spielen! Im Gegensatz zu meinen anderen Gitarren die nur bei einigen Stilen gut durchkommen und bei anderen versagen.
     
  8. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 09.09.07   #8
    ?????
     
  9. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 10.09.07   #9
  10. Sidepipe

    Sidepipe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Possenhofen (Bayern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 10.09.07   #10
    Vermutlich hat er den Falschen Tab erwischt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping