Wie ist die tonart von diesem stück?

von Anto, 23.02.06.

  1. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.02.06   #1
    kann mir einer sagen um welche tonart es sich bei meinem part handelt.

    http://home.arcor.de/alilovic/ORK.mp3 ziel speichern unter

    ich vermute das es e harmonisch moll ist, aber sicher bin ich mir da nicht

    die basstöne sind C, E, Dis , B <- ich benutze normalerweise die internationale schriftweise

    im anhang habe ich noch eine schlechte notation
     

    Anhänge:

    • noten.jpg
      Dateigröße:
      193,1 KB
      Aufrufe:
      63
  2. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 23.02.06   #2
    Das ist zwar keine tonale Musik im eigentlichen Sinne, aber ich höre dennoch C-Moll als Zentrum in diesem Abschnitt. Das e ist dann zwar ein Ausreißer, aber es wird im dritten "Akkord" sofort wieder "auf Linie" gebracht, das B im vierten "Akkord" leitet wieder zur Tonika. Vielleicht hat auch jemand eine andere Meinung dazu, würde mich interessieren. "Harmonisch-Moll" ist übrigens eine Tonleiter, keine Tonart.
     
  3. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 23.02.06   #3
    sehe das ganz genauso. in den Taktanfängen hat man immer irgendwas mit Cmoll. das mit e und h (bleiben wir doch bei der eindeutigen Schreibweise) sind einfach Vorhalte.
     
  4. HëllRÆZØR

    HëllRÆZØR HCA-Harmonielehre HCA

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.650
    Erstellt: 23.02.06   #4
    Das wäre dann: | C (es d es d c) | E (c h c h g) | Es (es d es d c) | H (h c d c h) |

    Also überall c-Moll (harmonisch), nur im 2. Takt hat man einen Cmaj7/E, also ein kleiner Abstecher nach C-Dur.

    P.S.: Sorry für die ganzen Editierungen ;)
     
  5. Anto

    Anto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.02.06   #5
    Ja, das klingt alles sehr logisch, danke
    beim nächste mal bemühe ich mich dann selber:)
     
Die Seite wird geladen...