Wie ist Eurer Strat-Tremolo eingestellt?

von bluesboe, 19.07.04.

?

Wie ist Eurer Strat-Tremolo eingestellt?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 24.07.04
  1. Freischwebend

    7 Stimme(n)
    31,8%
  2. Aufliegend, nur nach vorn kippbar

    8 Stimme(n)
    36,4%
  3. Fixiert und außer Fuktion gesetzt

    7 Stimme(n)
    31,8%
  4. Gegen andere Bridge getauscht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. bluesboe

    bluesboe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #1
    Wie ist Eurer Strat-Tremolo eingestellt?
     
  2. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 19.07.04   #2
    Hi

    Eins hab ich blockiert das andere ist frei und leicht von hinten gesehn gekippt ( nach vorne ) Ich spiel immer ohne hebel bei dem freine drück ich ab und zu mal runter um den ton hoch zu ziehn oder leichte vibratos von akkorden damit zu machen viel benutzen tu ichs aber nicht .
     
  3. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 19.07.04   #3
    hi
    2 freischwebend, eins aufliegend.
    blockiert hab ich keins.

    gruss
    eep
     
  4. Darkforce

    Darkforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #4
    Aufliegend, allerdings Hebel raus und 5 Federn drin
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 19.07.04   #5
    kann man eigentlich ein aufliegendes zu einem freischwebenden machen? würde mich mal interessieren, könnte ich dann auch bei meiner forum anstellen :o (evenutell durch herausschrauben der federklaue oder so?)

    mfg
    BlackZ
     
  6. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 19.07.04   #6
    @BlackZ

    Geht schon aber eben nur sehr begrenzt , ist ja kein FR ;)
    Du nimmst einfach den ferderzug etwas zurück dann kommt das trem hinten hoch und ist sozusagen frei und in beide richtungen zu bewegen . Dabei wirst du aber nicht drumrum kommen die saitenlage neu einstelle zu müssen die wird ja dann logischweise flacher also die zwo trägerschrauen ein wenig rausdrehn . Die oktavenreinhit kann sich dabei auch ändern .
    Las es aber nicht zuviel hochstehn das hat dann auswirkung auf die gesamte seitenspannung und es wird zu schwach und du ziehst das trem beim benden mit hoch und das kann nerven . Maximal würd ich es so einestellen das sich ein halbton bend mit dem trem ziehn läst .
     
  7. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 19.07.04   #7
    Soweit ich weiss werden alle vintage Trems von Fender freischwebend ausgeliefert.
    Meine beiden hattens auf jeden Fall so, und ist auch dabei geblieben. funzt einigermassen ok, wenn man nicht zuviel herumhampelt. :)
    Blade hatte aufliegendes, und da ich da sehr dicke saiten draufgezogen hab, hab ich auch lieber aufliegendgelassen, und federn eingebaut.

    gruss
    eep
     
  8. bluesboe

    bluesboe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.04   #8
    @ eep

    mich nervt bei meinem freischwebenden Vintage-Trem, dass ich immer auf den Handballen aufpassen muss, der beim Auflegen schnell das Trem runterdücken kann (bin als alter LP-Spieler erst kürzlich zur Strat gewechselt). Auf den Sound des Vintage-Freischwingers will ich aber nicht verzichten, da mir beim aufliegenden das Sustain etwas zu lang ist.
    Bei Göldo und Rockinger gibt es extra-Harte Tremolo-Federn, bringen die was, um das unbeabsichtigte Runterdrücken etwas zu mildern?
     
Die Seite wird geladen...

mapping