Wie kann man "schreien" lernen

von Warwick_Thumb, 12.05.04.

  1. Warwick_Thumb

    Warwick_Thumb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    20.06.04
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.04   #1
    Hi!
    Wollte mal fragen, ob man das lernen kann so melodisch (oder auch weniger) zu "schreien". Hab keine Ahnung ob es da irgend einen Fachausdruck gibt. :rolleyes:
    Ich meine jetzt nicht wie six feet under so gegruntzt, sondern mehr so wie bei "Let the Bodies hit the floor" oder bei Machine Head.
    Gibt es da irgend eine bestimmte Technik!?!? :confused:
    Danke für eure Antworten!!!
     
  2. geknueppel

    geknueppel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    127
    Ort:
    augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #2
    ja ich will jetzt in eine black metal band an die vocals und da ist es schon besonders wichtig das zum können (ist gar nicht so leicht wie man immer denkt)
    daqs komische ist wenn man was trinkt und schreit oder growlt kommt kein ton raus (bei mir is es so ) :D das find ich immer so behindert :(
    naj übung braucht man dafür ...
     
  3. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 13.05.04   #3
    Es gibt da ne technik dafür, aber jeder normale Mensch macht sich mit so nen geschrei die Stimme kamputt, soll heißen Veranlagung bzw. ein sehr robuster Stimmapparat muss auch vorhanden sein. Auf jeden Fall versuchen bei schreien den Druck vom Hals wegzubringen, der kommt aus dem Bauch un Mund, nciht aus dem Hals, sonst ist nach 2 Minuten die Stimme weg, wenns im Hals kratzt, weißt du, dass du was falsch machst

    cu Diewolf
     
  4. Silverman

    Silverman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    13.05.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #4
    ich mix einfach ein bissi operngesang mit rein,damits nicht kratzt :D
     
  5. geknueppel

    geknueppel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    127
    Ort:
    augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #5
    kennt einer von euch die band cannibal corpse der sänger also george corpsegrinder hat so eine geile stimme kann einer mir mal sagen wie der des macht so lange unterm konzert ohne das er seine stimme verliert , ich mein gibts da ne bestimmte technik so zu singen (growlen)ich krieg des grad mal 1 min hin da piepst meine stimme :)
     
  6. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 14.05.04   #6
    Sorry aber das ist Bloedsinn mit 'jeder normale Mensch wuerde sich die Stimme kaputt machen'.
    Es ist wie du auch sagt eine reine Technikfrage. Nicht merh und nicht weniger. Als erstes muss man immer bedenken das sich der Ton wohl wie Schreien anhoert aber man nicht die Lautstaerke eines richtigen Schreis hat ( Lautstaerke macht die P.A. ). Also 'simuliert' man den Schrei was heisst Druck auf die Stimmbaender. Aber nicht zuviel Druck weil die Stimme dann 'zumacht'. Keinesfalls mit Gewalt rausdruecken und verkrampfen. Und nochmal ganz wichtig : Man will nur den Ton nicht die Lautstaerke. Also nicht anfangen rumzuschreien wie ein Affe. Damit macht man sich naemlich wirklich ruckzuck die Stimmbaender kaputt und wenn die erstmal vernarbt sind wars das.

    Das ganze ist hier schon in einigen Threads genauer beschrieben. Schau dich doch nochmal ein wenig um. :)
     
  7. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 14.05.04   #7
    Upss da wollte ich auch noch was dazu sagen. Alkohol ist nicht wirklich gut fuer die Stimme. Problem ist unteranderm das du durch den Alkohol deine Stimme nicht merh richtig steuern kannst und so schnell zuviel Druck bringst. Das fuehrt natuerlich ruckzuck zu Heiserkeit und dann wars das.
    Zudem hat Alkohol eine entwaessernde Wirkung was auch nix fuer die Stimmbaender ist.
     
  8. geknueppel

    geknueppel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    127
    Ort:
    augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.04   #8
    ja thx ich werds mal versuchen malso growlen zu können :D
    ja das is schon klar das alkohol unterm singen die stimme belastet
    ich sing ja nicht im rausch :D da vergess ich ja die texte heheh
     
Die Seite wird geladen...

mapping