Wie klingt ein Humbucker in Neckposition?

von Oliver_, 03.01.08.

  1. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 03.01.08   #1
    Hallo,
    vielleicht doofe Frage :o , aber bewusst habe ich sowas noch nie gehört. Irgendwelche besondere tonale Merkmale? Nachteile gegenüber Singlecoils in Neckposition? (Wenn man grad mal etwas verallgemeinert.) Meine mal gelesen zu haben, dass sie eher undefinierter klingen / matschen sollen.
    Jemand vielleicht Samples? :) G&L L2000, Stingray HH oder sowas ähnliches wäre fein.

    Danke und Gruß,
    Olli
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 03.01.08   #2
    Klingt natürlich nicht so stramm und offen wie ein Singlecoil. Aber ob es matscht, kann man nicht pauschal sagen. Da hängt viel von der Holzqualität und dem Resonanzverhalten des Instruments, der Qualität des PUs (bzw. seiner Frequenzeigenschaften), den Einstellungen am Amp sowie der Spieltechnik ab.
     
  3. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 03.01.08   #3
    ja, ich find schon das die undefinierter klingen und etwas zum matschen neigen. also ein neckhumbucker alleine wäre nichts für mich. im mix mit zb. nem steghumbucker bringt er aber doch noch bissle wumms rein^^. da hier eh schon danach gefragt wurde werd ich mal en soundsample von meinem spector fretless manch, der hat ach einen humbcker, der eher mittg sitzt.
     
  4. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 03.01.08   #4
    hatte mal nen yamaha rbx374 in der hand und nur mit halstonabnehmer war das nicht matschig, nur runder, mit viel bassanteil. man hörte nur wenig anschlaggeräusch. aber solo könnt ich mit sowas nichts anfangen, mit bridgepickup in verbindung ist das sehr interessant
     
  5. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 04.01.08   #5
    g&l 2000, rbx... die haben imho alle keinen Humbucker in Neckposition. Hör dir mal bei Gelegenheit den Epiphone Explorer Bass an. Da ist einer richtig in Halsposition. Das matscht dann ordentlich. :D OK, wie Hans schon sagte, hier spielt sicherlich auch noch die Qualität der Epiphone Humbucker mit rein. :rolleyes:
     
  6. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    449
    Erstellt: 04.01.08   #6
    Ich hab nen Yamaha RBX 760AII, zwei aktive Humbucker, spiel außer für Flageolets und wenn mir grad beim Slappen nach was anderem ist nur in Neck-Posi. Kannst auf meine Sig klicken, ist alles mit Neck-Humbucker.
     
  7. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 04.01.08   #7
    Sondern?

    Mach nachher mal ein Sample vom L-2000 in der Halsposition.

    Gruesse, Pablo
     
  8. MrMcCrash

    MrMcCrash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #8
    Glück Auf!

    Bei dem gezeigten Bass ist der Humbucker eher in Mittenposition denn am Neck. Neckposition ist meine Meinung nach kurz vor der Halstasche.

    _.-=: MFG :=-._
     
  9. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 04.01.08   #9
    Wahrscheinlich meint er wirklich gaaaaanz nah am Hals :cool:
     

    Anhänge:

  10. GeorgeBush

    GeorgeBush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    538
    Erstellt: 04.01.08   #10
    meinst du jetzt den unterschied single coil vs. humbucker oder den unterschied HB in Bridge vs Neck position?

    ich nehme an letzteres: der humbucker in neck position wird wohl fetter und bassiger klingen als der in bridge position ... matschen? kommt dann wohl auf die qualität des humbuckers an ...

    @Mr. McCrash: indem er mit dem Gedanken spielt, nen Stingray HH oder nen G&L 2000 zu kaufen, meint er wohl damit "Neckposition"
     
  11. Oliver_

    Oliver_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 04.01.08   #11
    Falsch :o Meine im Vergleich zu einem Singlecoil in Neckposition, wie im Eingangsposting angedeutet.
    Auch würde mich Samples vom nem Stingray HH stark interessieren / *zu Szem schiel* /

    Gruß,
    Olli
     
  12. GeorgeBush

    GeorgeBush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    538
    Erstellt: 04.01.08   #12
    shit,ich sollte mal genauer lesen lernen
     
  13. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 04.01.08   #13
    Dann hat ein Preci aber auch keinen Neck-PU. Ist nämlich exakt die gleiche Position wie beim L-2000.

    Gruesse, Pablo
     
  14. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 04.01.08   #14
    Ich würde auch nie sagen, dass mein Preci einen Neck PU hat :D Außerdem ist der Tonabnehmer beim Preci ebenso nah an der Brücke wie am Hals.

    Ja ich seh das auch als Mittelposition an. Das ist doch auch ein ganz anderer Sound wenn man mal den Thunderbird "Neck" PU mit dem Explorer Neck PU vergleicht. Oder etwa nicht? Und bei letzterem matscht der Humbucker, der direkt am letzten Bund liegt, wirklich.

    @ Oliver_: Der User Schpaddl hat übrigens auch einen Stingray HH <Klick>
     
  15. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 04.01.08   #15
    Da bist du so ziemlich der erste.

    Gruesse, Pablo
     
  16. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 04.01.08   #16
    so, endlich ma des soundfile. am anfang nur neckposition, dann neckhb und piezzo vollaufgedreht und häheblende in beidenfällen auch ganz auf gedreht. allerdings sin die saiten schon gut 4 monate alt. (ja ich weiß es ist "out of tune". wens stört, der soll weghören. vielleicht kommt nachher noch ne andere version)
     

    Anhänge:

  17. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    446
    Kekse:
    8.245
    Erstellt: 04.01.08   #17
    Hi,

    Hier mal ein Vergleich.
    Das ist jetzt gerade mal quick and dirty aufgenommen. "Yamaha Attitude Ltd 2" in "Ampeg SVT-4 Pro" in 10"-Ampeg-Speaker mit "MS 58 (ein Clone)" abgenommen. Mixer neutral.
    Der Amp:
    - 2/3 Compression
    - 2/3 Bass
    - volle Mids auf Freq. "5"
    - volle Treble
    - Bright

    Ich weiß, das ist jetzt nicht "neutral".

    Erst kommt der Neck-Humbucker, dann der Middle-Split Coil.

    Ciao, Pat
     

    Anhänge:

  18. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 05.01.08   #18
    Deine Posts lassen mich mit Verlaub etwas ratlos zurück .. Der L2000 keinen Neck-PU? Der Precision Bass keinen Neck-PU? Von der Soundcharakteristik ist die Mittelposition im Vergleich mit den PUs, die noch näher am Halsansatz liegen tendenziell ähnlich ... die starken Veränderungen im Klangbild passieren erst zwischen Mittelstellung und Bridge, wo aufgrund des Schwingverhaltens der Saite das Jaco-Nasale den Sound bestimmt. Im übrigen seh ich Aussagen wie "der Humbucker matscht in der Neckposition wirklich" als wenig hilfreich weil nicht objektivierbar an. Was bedeutet eigentlich "matschen"? Ist eigentlich genau so ein Unwort wie "knurren" ... Außerdem hängt einiges von der Qualität der Spulen selbst ab. Es wird doch hier niemand behaupten sich trauen, dass bei den Stingrays, deren Neck-PUS relativ nahe am Hals sind, "matschen", oder? Jeder, der das behauptet, fordere ich hiermit zum Hals-PU-Duell mit meinem SR5 HH raus. Oder will wer mal gegen den Wal antreten? hehehe ....
     
Die Seite wird geladen...

mapping