Wie komme ich vom Mackie Onyx in den DAT-Recorder?

von sinntalgmg, 10.04.06.

  1. sinntalgmg

    sinntalgmg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    17.05.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #1
    Hallo an alle Fachleute. Ich habe folgende Frage:

    In den nächsten Tagen bekomme ich ein neues Mischpult (Mackie Onyx 1620). Normalerweise werde ich dann, um aufzunehmen, von da aus in meinen ALESIS HD-24 Harddiscrecorder gehen (bezw. über das Firewire-Interface des Mischpultes gleich in den Computer).

    Nun möchte ich aber als zusätzliche Sicherung für lange Recording-Sessions an das Main-Out des Mischpults noch einen TASCAM DA-P1 DAT-Recorder anschließen, und zwar vorzugsweise digital; der TASCAM hat einen SPDIF-Eingang.

    Wie komme ich jetzt vom analogen Main-Out des Mischpultes in den SPDIF-Eingang des TASCAM? Es gibt einen AD-Wandler von RME (ADI 2). Der arbeitet mit 24 Bit; was passiert, wenn ich damit in den 16-Bit TASCAM gehe? Werden die überzähligen Bits einfach abgeschnitten, oder geht es gar nicht? Habe ich einen spürbaren klanglichen Verlust, oder reicht es als "Sicherung" der Main-Mix-Summe aus?

    Und: gibt es noch eine preisgünstigere Alternative zu diesem RME-Gerät?
    Ich freue mich auf Tipps! Danke im Voraus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping