Wie komponiert ihr eigene soli?

von Zakk Wylde 369, 24.09.05.

  1. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 24.09.05   #1
    Abend,
    Wie macht ihr eigentlich eigene soli?
    Ich spiele einfach was rauf und runter und wenn mir ein teil gefällt hänge ich ihn an andere teile die mir gefallen!
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 24.09.05   #2
    mit Guitarpro! :rolleyes: :D
     
  3. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.09.05   #3
    Soviel ich weiß kann man das mit pentatoniken ganz gut machen.
     
  4. Fleischsalat

    Fleischsalat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    15.01.12
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Iserlohn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 24.09.05   #4
    Njoa, ich habe meistens einen Song wo das dann rein soll, dann gucke ich mir die Akkorde an und überlege welche Tonleiter/Pentatonik da irgendwie drüber passt und dann Soliere ich solange darüber bis ich was brauchbares habe! :D
     
  5. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 24.09.05   #5
    gar nicht :rock: ich hab irgentwann angefangen Töne aneinander zu reihen und irgentwann merkt man sich bestimmte Dinge die gut gehen. Ich denke nie weiter als bis zum nächsten Ton bzw ich denke gar nicht beim spielen
     
  6. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 24.09.05   #6
    Die melodiösen Parts von einem Solo entstehen bei mir oft im Kopf,sprich ich stell mir vor was gut klingen könnte und setz dass dann auf der gitarre um.Bei schnelleren parts spiel ich aber eher aus'm Bauch raus ,sprich eher durch rumprobieren.
     
  7. ThrashMetal

    ThrashMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 25.09.05   #7
    ^

    dito

    ich probiere auch immer nur aus ^^
     
  8. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 25.09.05   #8
    Kommt drauf an.

    - Beim Jammen und Spielen: Improvisation, meistens von Mollpentatoniken ausgehend hin zur parallelen Durtonleiter und zu anderen Tonleitern, die meiner Erfahrung nach passen. Ich glaube das, woran ich da in erster Linie denke, schimpft sich in Expertenkreisen "mixolydisch". Hierbei wichtig, nach Satriani: Erst den Ton denken. Man weiß, wie er klingt, bevor man ihn spielt. Die Tonleitern helfen nur, diesen Vorgang zu beschleunigen.

    - Beim Songschreiben: Pur nach Hirn: Ich überlege mir eine Melodie und ihre Führung und finde dann - meist recht schnell - auf der Gitarre raus, wie man sie spielt, fernab von vorgestanzten Tonleitern und Pattern.
     
  9. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 25.09.05   #9
    exactly...beinahe beängstigend exactly..... :eek:
    bruder :D
    .greez.
     
Die Seite wird geladen...

mapping