Wie laut sind A-Bässe?

von strangelove, 22.06.08.

  1. strangelove

    strangelove Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #1
    Hallo,

    Ich habe von mein Kumpel ein A-Bass (Ibanez AEB10E) ausgeliehen.
    Der Klang ist toll, aber es ist nur kaum lauter als mein unplugged E-Bass.

    Hat er falsche Seiten? Oder alle A-Bässe sind so leise?

    Viele Grüße,
    Strangelove
     
  2. Rickenslayer

    Rickenslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.764
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    24.093
    Erstellt: 22.06.08   #2
    ....also nur so laut wie ein unplugged E-Bass ist schon sehr merkwürdig.

    Aber ja, Akustik-Bässe sind (relativ) leise, liegt eben in der Natur der Dinge. Es kann aber durchaus auch an den Saiten (Mit A! Mit A! Herrgott....:evil:) liegen.
    Ich hatte einen Akustik-Bass, der nach dem Tausch auf Flatwounds deutlich lauter war. Aber gegen eine laut gespielte A-Gitarre machst Du keinen Stich, egal, wie sehr Du in die Seile haust :(

    Gruss.
     
  3. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 22.06.08   #3
    alle - oder fast nur alle - akubässe haben ein wenig haue gern ;).
    du musst schon kräftig anschlagen. die lautstärke ist abhängig von der konstruktion und den verwendeten hölzern. wobei auch bei teuren akus der preis nicht zwangsläufig positiv mit der lautstärke korreliert. zugunsten eines "feineren klanges" wird auch bei manchen teuren exemplaren z.b "sperrholz" zu lasten der maximalen lautstärke verwendet. ach ja ... "teuer" i.s von hochwertig ist die 1000,00-region.
    wunderdinge von den saiten her kann man m.e.n. bei preisgünstigen instrumenten nicht erwarten.
     
  4. michor

    michor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Westerstede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    469
    Erstellt: 22.06.08   #4
    Also ein bisschen lauter als ein E-Bass ohne Amp sollte er schon sein.

    Jedoch ist ein A-Bass sicherlich nur zum Üben alleine zu Hause geeignet. Für Sessions mit Gesang und auch noch Gitarre ist´s dann einfach zu leise...oder du spielst mit Plek und alles eine Oktave höher! :rolleyes::screwy:

    Für Sessions ist schon ein kleiner Amp nötig, würde ich sagen...da lässt sich auch mit passenderen Saiten nicht genug herausholen!

    P.S.: Als ich damals A-Bässe angetestet habe, war der AEB 10 schon einer der lauteren! ;)
     
  5. strangelove

    strangelove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #5
    Danke für die Antworten.
    @SaitenSpanner: Sorry. Natürlich Saiten...

    @michor: Ibanez ist etwas lauter als mein E-Bass, aber unterschied ist... überraschend klein.

    Hast du auch die A-Bässe in Jumboform (z.B. HARLEY BENTON HBB30BK) getestet?

    viele Grüsse
    Strangelove
     
  6. Nilser

    Nilser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 24.06.08   #6
    Also ich habe seit ein paar Tagen den HBB30BK zu Hause und bin einigermaßen überrascht, dass der m.E. doch recht laut für einen akustischen ist.

    Gegen zwei Westerngitarren (6 und 12 Saiten) hatte ich absolut keine Probleme mich lautstärkemäßig durchzusetzen. Nun habe ich zwar ohnehin einen recht harten Anschlag, aber das allein wird's ja nicht sein, da ich mich damit die Saiten nicht schnarren doch wieder ein wenig zurückhalten muss.
     
  7. Rickenslayer

    Rickenslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.764
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    24.093
    Erstellt: 25.06.08   #7
    Donnerwetter, gratuliere! Das Instrument ist in der Lage, die Physik zu überlisten :eek:
    Stell' doch bitte mal irgendwo ein MP3 oder Video rein (zusammen mit den Gitarren), das interessiert mich sehr (und sicher viele andere hier auch). Das wäre immerhin der erste A-Bass, der dieses Kunststück fertig bringt.

    Spielst Du mit den Fingern oder Plektrum?
     
  8. LaFaro

    LaFaro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.08
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.08   #8
    das einzige, was da einigermaßen hilft.. ist ein Kontrabass;-) *g* ansonsten sind meine Erfahrungen mit denen von Saitenspanner vergleichbar... gegen eine normal gespielte Gitarre hat man nur wenig Chancen.. wenn der Gitarrist nicht gerade ein sehr "sanfter Fingerpicker" ist...
    P.S. mein semi-akustischer Sandberg z.B. ist rein akustisch auch nur unwesentlich lauter als ein Solid Body...
     
  9. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 25.06.08   #9
    ... ich habe eine 12-saitige Western -> Ich glaube es auch nicht !!
    Es gibt noch einen anderen "Gag". Die Akus haben meistens vorne ein Loch -> welches den Ton weg vom Spieler bringt. Ich habe da auch schonmal gestaunt wie "leise" der Aku klingt beim spielen.

    Ich kenne einen Gitarrenbauer der in seine Akus oben ein 2-3cm großes Loch in die Zarge baut um ein "eigenes" Tonloch zu bekommen.
     
  10. Nilser

    Nilser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 26.06.08   #10
    Ja, ich hab hier auch schon Antimaterie und Wurmlöcher en masse produziert... :screwy:

    Im Ernst: Lautstärkeempfinden ist ja durchaus unterschiedlich. Und ich hatte (ACHTUNG: REIN SUBJEKTIV!!!!!!1einself) das Gefühl, dass ich da von der Lautstärke her einigermaßen mithalten konnte.

    Ich spiele übrigens mit meinen mir von Gott oder wem auch immer gegebenen Fingern...
     
  11. Rickenslayer

    Rickenslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.764
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    24.093
    Erstellt: 26.06.08   #11
    Also, mit der Antimaterie musst Du aber aufpassen, das könnte gefährlich sein...

    Schau, wenn Du in einem Musiker-Forum postulierst, dass Du einen Akustik-Bass hast, der es mit Eierschneidern aufnehmen kann, musst Du damit rechnen, dass das a) viele brennend interessiert und es b) keiner glauben kann, weil es einfach nicht möglich ist. So einen A-Bass hätten hier viele gerne (ich auch), nur wird's ihn halt nicht geben...
     
  12. Nilser

    Nilser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 27.06.08   #12
    Wie gesagt, rein subjektiv: Doch, durchaus! Dafür muss ich nur eben auch den (subjektiv) ziemlich riesigen Jumbokorpus in Kauf nehmen...
     
  13. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 27.06.08   #13
    @Nilser
    Du sagst ja, du hörst dich selber ohne Probleme.
    Haben die gitarristen dich denn auch gehört? Ist meiner meinung genauso wichtig,
    sonst wirds bisschen mühsam mit dem zusammenspiel....

    Ich habs nämlich auch schon geschafft, mich selber zu hören gegen 2 gits, aber die anderen zwei nahmen mich kaum wahr -> hat nicht viel spass gemacht, so miteinander musik zu machen....
     
  14. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.898
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.157
    Kekse:
    38.787
    Erstellt: 29.06.08   #14
    Natürlich ist es möglich mit einem A Bass mit anderen zusammen unplugged zu spielen.
    Dabei ist es vorteilhaft, einen Akustik Bass zu nutzen, der bauartbedingt laut ist. Die meisten A Bässe auf dem Markt hinken da hinter einigen wenigen, neuen, innovativen Bässen hinterher. Was dann noch nötig ist, ist die Teamfähigkeit der anderen Musiker. Das gilt natürlich auch für das verstärkte Spiel, aber daran scheitern wohl die meisten Bands.

    Bei Straßenmusik sieht das Ganze aber wieder etwas anders aus. Hier muß laut gespielt werden und man sollte dann vielleicht einen kleinen Batteriebetriebenen Verstärker hinzu ziehen. Roland Micro Cube z.B. (Ich verweise hier auf die gnadenlos gute Review von Cadfael)
     
  15. klaus_leutkirch

    klaus_leutkirch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    27.11.11
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 29.06.08   #15
    Hallo zusammen,
    ich stimme da Moulin zu. Habe auf der Frankfurter Musikmesse zwei sehr (immer relativ sehen ...) laute akkustische Bässe in der Hand gehabt. Mit denen könnte es gehen (war aus Spanien, Preis ca. 1000 EUR).

    Ansonsten sind die Teile auch meiner Erfahrung nach zu leise um gegen normale A-Gitarren anzukommen. Ich benutze einen kleinen Amp dazu (Peavey Max 126). Wenn man hier nicht übertreibt, bleibt der Sound wunderbar akkustisch.

    Viele Grüße
     
  16. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 29.06.08   #16
    Ob alle A-Bässe so leise sind, kann man doch so pauschal gar nicht beantworten.

    Da es auch darauf ankommt, wo man spielt.
    In einem kleinen Zimmerchen wird eine akustische Gitarre vielleicht auch als lauter empfunden, als wenn man draußen in einem großen Park oder in einer gut belebten Einkaufsstraße spielt.
    Und wer weiss, wie der Zuhörer, der 2 - 5 m von einem entfernt steht die Lautstärke wahr nimmt.
    Kann ja auch sein, das der spielende Musiker die Gitarre als viel leiser empfindet als ein Zuhörer.

    Und wenn der akustische Bass trotz agressivem Spiel einfach zu leise ist, dann muß sich der Gitarrist halt etwas zurück nehmen ;)

    Denn gemeinsames musizieren muß ja auch kein Wettbewerb sein, wer am lautesten spielen kann :D
     
  17. Nilser

    Nilser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 29.06.08   #17
    Was?! Nicht?! :D
     
  18. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 29.06.08   #18
    hängt ja auch stark davon ab, wie laut die mitspielenden Gitarren sind.. gibt ja ebenfalls sehr leise Akustikgitarren, dass man gegen 2 solche mithalten kann, ist weniger verwunderlich, als wenn man da zwei Lautstärkehammer "gegen" einen spielen hat

    also neulich im Musikladen hab ich recht günstige A-Bässe für zw. 300 und 400 Euro in der Hand gehabt... ja, sind leise, die Dinger, aber gegen eine mitspielende Gitarre konnte ich mich noch halbwegs behaupten
    naja, was heißt behaupten... ich war schon leiser, aber man hat schon noch wahrgenommen, dass da ein Bassfundament drunter liegt..
    stimme aber zu, dass man sowas wohl in erster Linie verstärken "muss", außer das mit der Lautstärke ändert sich zu teuren Instrumenten hin dann doch irgendwann
     
  19. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 29.06.08   #19
    Scherzkeks. ;)

    Gruesse, Pablo
     
Die Seite wird geladen...

mapping