Wie liest man so ne Griffbrett_kreatur?^^

von schredder, 27.03.06.

  1. schredder

    schredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    26.10.07
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.06   #1
    [​IMG]

    klar, das is ne moll-pentatoink, aber wie liest man das?


    achja... und was ist Diatonik?
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.03.06   #2
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.03.06   #3
    die senkrechten spalten stehen für die bünde, die sechs waagrechten strichte stehen für die saiten. alle roten punkte stellen die grundtöne dar. du suchst dir also einen grundton aus - sagen wir mal A, das liegt dann auf der tiefen e-saite auf dem fünften bund. wenn du von diesem bund aus alle punkte im diagramm auf das griffbrett überträgst, hast du alle töne der A-moll pentatonik.

    eine gute definition hierzu bietet dir Wikipedia!

    EDIT: meine fresse, bin ich lahm :p
     
  4. schredder

    schredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    26.10.07
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.06   #4
    herzlichen dank, an euch 2​
     
Die Seite wird geladen...

mapping