Wie live aufnehemen?

von MeTaL_MaLtE, 20.03.06.

  1. MeTaL_MaLtE

    MeTaL_MaLtE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    26.04.07
    Beiträge:
    70
    Ort:
    SCHLESWIG-HOLSTEIN!!!!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.06   #1
    Moin!
    Ich hab n Problem. Undzwar möchten wir unsere Live-Auftritte aufnehmen. Wir haben dazu einen FirePod. Es gibt ja dann so fiese Rückkopplungen bei höhereer Lautstärke und gegen die kaufe ich mir einen Behringer Feedback Destroyer. Wo muss ich den dann jetzt anschließen, wenn wir vom FirePod in die PA gehen? Ich denke nämlich wenn es hinter dem FirePod ist wird das Piepen zwar nicht durch die PA zu hören sein, aber es wird aufgenommen. Freue mich über Hilfe!:great: :great: :great: :great: :great:
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 20.03.06   #2
    Du solltest dir erst mal Gedanken machen, wie Du die Feedbacks vermeidest, bevor Du durch den Feedbackdestroyer irgendwas verschlimmbesserst: Aufstellung der Monitore oder richtiges Einpfeifen zum Beispiel.

    Wenn es dann immer noch nicht besser mit den Rückkopplungen ist und Du immer noch einen Feebackdestroyer verwenden willst, dann kommt der in den jeweiligen Monitorweg oder noch besser als Insert in den Microkanal, der pfeift.
     
  3. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 20.03.06   #3

    Würde mich doch sehr wundern!

    Das "Piepen" entsteht ja durch die Rückkopplungen (Feedback).
    Wenn es nun durch den Feedbackdestroyer "zerstört" ist, kann es nicht aufgenommen werden, denn es ist ja nicht mehr da.


    Du hast leider auch nicht geschrieben, was Du aufnehmen willst (Stereo oder jede Spur einzeln),
    und auch nicht, ob ein Mischpult im Spiel ist.


    Das Wichtigste ist aber, wie mein Vorredner schon sagte,
    die Feedbacks zu vermeiden.

    Beherzige seine Tipps!

    Übrigens würde ich eher in einen guten 31-Band Equalizer investieren, als in einen Feedbackdestroyer.
     
  4. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 20.03.06   #4
    Feedbackdestroyer ist meiner Meinung nach größter Unfug den es gibt. Lieber herausfinden, warum Feedback auftritt und das vermeiden. Also ungünstige Positionierung von Monitoren, schlechte Mikros, falsche Aufstellung der Mikros, schlechte EQ-Einstellungen, ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping