wie mach ich den ultimativen sound?

von bolch, 21.01.04.

  1. bolch

    bolch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.04
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #1
    ich würd mir sehr tipps von profis geben lassen...über den ultimativ einzigartigen sound...ich red jetzt nicht von einem sound der auf jeder cd gespielt wird,
    sondern von einem extravaganten sound.
    welche pedale soll ich mir noch dazu kaufen (hab ein cry baby, jackhammer, boss luxus chorus, phaser).
    ich freu mich über jeden vorschlag .

    lg
     
  2. illu

    illu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #2
    gehts etwas konkreter? :rolleyes:

    was hast du genau für soundvorstellungen?
     
  3. elven_king

    elven_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    43
    Erstellt: 21.01.04   #3
    ohne jetzt nachzudenken was da rein sollte sag ich dir geh in laden und teste mal verschiedene zerren,chorus,delay und compressor durch, dauert zwar etwas,vielleicht noch ein wah testen. aber dann hast du einen extravaganten sound der dir gefällt. weil das kann man jetzt nicht so einfach sagen wie der sound extravagant wird.

    achja,equalizer bringen viel
     
  4. bolch

    bolch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.04
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #4
    etwas genauer ausdrücken?hmmmm?
    ich suche nach kombination varianten(zB chorus+wahwah+phaser)...weil ich mich damit nicht so gut auskenne...
    oder,was sind eure lieblingspedale(also nicht diese standart pedale)...
    und was macht ein equalizer..?
    danke
     
  5. elven_king

    elven_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    43
    Erstellt: 21.01.04   #5
    ein equalizer hast du an deinem amp dran. also eben die höhen,mitten,tiefen(wasweißich) einstellung.
    sowas gibt es auch in pedalform, wo man das feiner einstellen kann. falls du winamp hast ist das das teil wo du eben mehr bässe reindrehst oder mehr mitten etc. aber eben alles in sehr kurzen bereichen wodurch man sehr genaue einstellungen machen kann. gibt verschiedene equalizer,auch in rackform,damit kann man wirklich VIEL am ton rumspielen
     
  6. illu

    illu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #6
    ich weiss nich der "ultimative sound" is seeeehr subjektiv und ich würd dir wie mein vorredner empfehlen einfach mal verschiedene pedale und effekt anzutesten, vielleicht findest du da nen tollen extravaganten sound der dir gefällt. die tips warn schon ganz gut .... chorus, octaver, compressoer, equalizer, etc.
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 21.01.04   #7
    Bitteschön hier ist er: Jahrelanges Üben und langsames Hinentwickeln. Ein Chorus, Flanger oder Wah allein - egal von welchen Hersteller - hat noch niemals einen ultimativen Sound gemacht. Sonst hätte den nämlich jeder, der 100 Euro in einen Laden trägt.
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.01.04   #8
    E-Bow oder einen anderen Sustainer...

    Ansonsten hoer' dir mal ein paar U2-Alben an (Achtung Baby, Zooropa und Pop im besonderen), die sind voll von ungewoehnlichen Gitarrensounds.

    EDIT: ansonsten kann ich mich nur Hans anschliessen, auch mit dem richtigen Equipment muss es och lange nicht klingen (weder 'normal' noch extravagant), du musst dein Instrument zumindest rudimentaer beherrschen.
     
  9. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 22.01.04   #9
    Bei mir wechselt die Vorstellung nach dem ultimativen Sound je nach Stimmung und dem Kram, den wir spielen.
    Deswegen hab ich ziemlich lange rumgemacht, bis ich die passende Kombination von Gitarre und Amp zusammenhatte, bei der der Grundsound schon mal meinen Vorstellungen entsprach (Fender Classic Strat und Marshall AVT).
    Fürs Feintuning nehme ich hin und wieder noch nen Bluesbreaker, weil man mit dem den Amp noch mal boosten kann oder im Blues-Modus schöne sahnige Sounds erzeugt.
     
  10. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 22.01.04   #10
    es gibt warscheinlich 1.000.000.000.000.000.000 Möglichkeiten einen ultimativen Sound zu erzeugen. Bei der heutigen Effektvielfalt und dessen unendlichen Kombinationsmöglichkeiten ist dieser Thread irgendwie sinnlos!

    Du kannst alleine mit Deinem Equipmet zig Sound varianten erzeugen!

    Probier es aus und stell es einfach so ein wie es Dir gefällt! Ein Soundrezept gibt es nicht!


    RAGMAN
     
  11. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 22.01.04   #11
    Hallo
    Ich habe die Erfahrung gemacht das ich Zuhause den Ulötimativen sound finde, im zusammenspiel mit der Gruppe wird er dann ausgelöscht oder Weggedrückt.
    Dann stellte ich den Sound so ein das er Krass oder gar Eklig klang, genau damit suchte er sich aber die Lücke die er Braucht um im Zusammenspiel durchzukommen, und aus dem, Gesamtmusikmuff das zu machen was man Transparenz nennt.
    Da hilft nur ausprobieren und ausprobieren, und vor allen seinem eigenen Geschmack folgen denn ultimativ heisst ja auch das es dein Sound sein soll, und den kann dir niemand verraten.
    Gruß
    Hartmut
     
  12. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 22.01.04   #12
    Um dir auch nur annähernd helfen zu können, solltest du mal dein weiters equipment beschreiben,...welche Musik du hörst,spielen möchtest,etc. Ansonsten klingt deine Frage entweder nach Verarsche oder nach Anfänger der nicht weiss was es heisst ein Instrument auch nur annähernd zu beherrschen. Also leg los...
     
  13. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 23.01.04   #13
    Ich verrat ihn dir nicht wink ist mein Geheimnis.
    Es ist so, dass jeder Gitarrist seinen ultimativen Sound sucht, eigentlich sein ganzes Leben. Manche haben das Glück und haben ihn gefunden, aber kaufen trotzdem mehr Pedale, weil sie einfach Noisecians sind. Sowie ich! Ich hab meinen ultimativen Sound schon gefunden, jedoch liebe ich auch andere Sounds, das ist ja das interessante der Musik, es gibt so viel coole Sounds, dass man sich nicht entscheiden kann.

    Was du suchst ist einfach Effektvielfalt. Du suchst nicht nach den ultimativen Sound, sonst hättest du nach nem Amp gefragt. Schau dich mal bei www.tone-toys.de um, da findest du was. Sind alles hauptsächlich Boutiquepedale und dadurch teuer. So zwischen 150,- und 400,-Euronen.
     
  14. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 26.01.04   #14
    ach Leute, jetzt geizt mal nicht so, gebt ihm endlich die Antwort und behaltet das WIssen nicht für euch!!

    :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

    Also : Der ultimative Sound wird durch eine schwarze Gitarre mit einem blauem Plektrum und einem 10 W Verstärker erzeugt. Ausserdem braucht man ein billiges Kabel! Wie der Zufall so spielt kann ich dir dieses gigantische Set auch direkt anbieten, für lasche ... mom. Taschenrechner rauskramen, nachdenklich schauen und heimlich bei Ebay für 159 Euro kaufen...
    6.500 Euro ( überleg nur mal was manche schon allein für eine mittelmäßige PRS ausgeben ).

    :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:



    also: Wie bereits schon gesagt ist dieser Thread sinnlos, es gibt keinen ultimativen Tip. Beherrsche dein Instrument, lerne die Möglichkeiten kennen und entwickle deinen!!! ultimativen Sound. Und wenn du dann konkrete Fragen hast hilft dir hier jeder gerne weiter.
     
  15. grandmiles

    grandmiles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    29.03.16
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #15
    also ich finde mein distortion mit'm chours geil,wenn ihr willen wollt wie sich das anhoert,einfach mal das solo von teen spirit hoern :D ,...hmm,ich weis nur nicht ob sich das noch geiler anhoert wenn ich das cry baby reinhau,was denkt ihr? teen spirit solo + cry baby? :?
     
  16. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 26.01.04   #16
    TALKBOX !!! Wenn du ein Mikrofon und Gesangsanlage hast kannste damit warscheinlich den abgefahrensten Sound machen den es gibt.

    Frampton forever ( ICH LIEBE DAS ALBUM ) !!

    Sound-beispiel :
    Peter Frampton - Show Me The Way ( kurz , 4:32 min )
    Peter Frampton - Do You Feel Like We Do ( ultra langes , gänsehäutendes solo , 13:46 min )
    ( "BITTE BITTE hört es euch an - dieser Mann hat mein Gitarrenspiel vollkommen beeinflusst" )





    gruß : David
     
Die Seite wird geladen...

mapping