Wie mache ich Bässe transparenter??????

von Fluxkompensator, 10.05.05.

  1. Fluxkompensator

    Fluxkompensator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.07
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 10.05.05   #1
    Hallo,

    ich habe mich am Wochenende als Tonmeister betätigt und einen Gig von Freunden aufgenommen, weil ich einen tragbaren Mini Dis Recorder habe und passende Mikros.

    Die Bühne von links nach rechts:

    Keyboard, Bass, Drums, Gitarre. Keine vocals.

    Ein Mikro haben wir etwa 2 Meter über und einen Meter vor der Bassbox aufgehängt.
    Ein Mikro hing im gleichen Abstand über der Gitarrenbox.

    Bei einer Probeaufnahme - ohne Publikum - war - in diesem bescheidenen Rahmen - alles OK, selbst wenn die Aufnahme mit voller Lautstärke über Kopfhörer abgehört wurde.

    Mit Publikum sind plötzlich alle tiefen Bässe matschig und man kann die Bass Trommeln und die Bassgitarre schlecht unterscheiden. Im Grunde kommen bis auf das Keyboard alle Instrumente schlecht rüber wenn tiefe Töne gespielt werden. Vermutlich liegt das am Schlagzeug, was alles überdeckt.

    OK ist Keyboard. Super!
    Ok ist Gitarre die hohen Töne. Die sind Glasklar. Kommt jetzt aber ein Fuzz dazu dann sieht es schlechter aus. Geht die Gitarre vom Lead in den leiseren Rhytmus dann ist sie nur noch schwach zu hören, weil der Gtarrist meistens einen Verzerrer dazuschaltet. Da sind wohl mehr tiefe Töne drinne.
    OK ist das Schlagzeug bis auf die Basstrommeln.
    Ok ist der Bass wenn hohe Töne gespielt werden.


    Haut der Drummer mit den Fusspedalen in die Bässe und der Bassist spielt gleichzeitig tiefe Bässe, dann ist das alles ein dumpfer Klangbrei und man hat Schwierigkeiten die Instrumente zu unterscheiden. Vermutlich überdeckt das wumpf wumpf der Basstrommeln die Bassgitarre und auch die leisere Rhytmusgitarre.

    Die Instrumente selber sind alle da. Höre ich mir die Aufnahme über Kopfhörer und sehr laut an, dann kann ich alle Instrumente identifizieren. Kommt aber die Basstrommel und der Bass dazu dann wird es mühsam zu unterscheiden.

    Ich habe mal irgendwo gelesen das man das ein wenig filtern kann um so mehr transparenz zu bekommen. Ich dachte ich würde dazu was per google finden, habe aber nichts gefunden. Jetzt führen viele Wege zum Ziel und bei Tonaufnahmen kann man ohne Erfahrung mehr kaputt machen als verbessern.

    Könnte mir jemand einen Tipp geben wie ich da "theoretisch" vorgehen muß? Wobei ich noch anmerken möchte das ich keinen Equalizer (als Gerät) besitze, sondern nur Wavelab 4.0.

    Thanks.
     
  2. Attilio Messina

    Attilio Messina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 10.05.05   #2



    Ruf mich im Laden an, dann kann ich Dir verbal alles erklären

    06021/4549423

    Ciao.
     
Die Seite wird geladen...

mapping