Wie machen es die ganz großen ?

von Icedealer, 27.05.04.

  1. Icedealer

    Icedealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 27.05.04   #1
    Wennn man liest das bei einem 60.000 Mann Konzert eine über 1 Million Watt Anlage aufgebaut wird was ist dann bei einem 500.000 Mann Konzert oO

    und wie belasten die all diese boxen ? was für ein schalldruck entsteht da
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 27.05.04   #2
    Eine Million Watt ist wohl ein klein wenig übertrieben. Bzw. ist da dann schon einiges an Licht dabei, und davon braucht man bei mehr Zuschauern nicht zwingend mehr.
    Und 500.000-Zuschauer-Konzerte sind sehr selten (gab es schonmal eins?).
    Eins der größten Events der letzten Jahre dürfte die Knebworth-Show von Robbie Williams gewesen sein mit 375.000 Leuten - allerdings verteilt auf drei Tage, sprich 125.000 pro Show.

    Die Boxen werden wie bei jedem anderen Konzert auch belastet - so, dass sie noch sauber arbeiten. Wenn das nicht reicht, nimmt man einfach ein paar mehr. Wobei man mit Line-Arrays und zusätzlichen Delay-Towern das Verhältnis von Leistung und Reichweite/Schalldruck erheblich senken kann.

    Der Schalldruck ist demzufolge auch nicht höher als bei einem "normalen" Hallen- oder Stadionkonzert (darf er auch nicht sein, weil das irgendwann an Körperverletzung grenzt), durch die Verteilung von Boxen auf dem Gelände und gezielter Abstrahlung wird lediglich dafür gesorgt, dass der "Soll"- Schalldruck eine größere Fläche erreicht.

    Jens
     
  3. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 27.05.04   #3
    Waren das bei der Knebworth-Show nicht 3 mal über 300.000?
    Glaube mch zu erinnern, dass über 1.000.000 Leute das Konzert gesehen haben...
     
  4. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 27.05.04   #4
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 27.05.04   #5
    @emo: Definitiv 3*125.000. Zu Woodstock: Die waren aber auch nicht alle gleichzeitig da, und gehört haben mit sicherheit damals bei weitem nicht alle was ;) Die Bühne war nämlich vergleichsweise leise...

    @Ice: Das ist auch ein Festival, wo sich die 1000kW auf 4 Bühnen, mehrere Zelte etc. verteilen.
    Einige 100kW sind bei großen Open Airs (nicht Festival, sondern Konzerte mit einer Bühne) installiert.

    Jens
     
  6. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 27.05.04   #6
    naja also die 1million W werden hier ja auf 4 bühnen verteilt wenn ich mich nicht irre.
    also auf der main stage 500.000W sound was schon sehr viel ist aber bei 2/4/8 Ohm?
    trotzdem viel
    aber weil das so schöne zahlen sind schätzt ich die sind gerundet
    (rechnet man hier die monitore,fills,gitarrenamps der bands mit?)

    mfg man
     
  7. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 27.05.04   #7
    oh ja stimmt. das ist es warscheinlich :rolleyes:

    wie soll man sich das vorstellen .. haben die da hunderte Endstufen rumstehen ?
     
  8. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 27.05.04   #8
    zum größten konzer weil beim rest war der jens schneller
    also i glaub das waren die New Yorker Philharmonicer am 5.Juli.1986 mit 800.000 personen (open-air)

    mfg man

    nein doch nicht:rod stward aht silvester 1994 ein gratikonzert in dio de janeiro gegeben.3,5millionen zuhörer
    (laut guinness buch der rekorde)

    mfg man
     
  9. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 27.05.04   #9
    So um die hundert kommt hin, ja...

    Hier mal etwas genauer:

    Die technischen Daten zu den DOSC-Systemen gibt es hier: http://www.l-acoustics.com/anglais/produitsgb.htm

    Alles in allem wohl schon so um die 500kW, wenn man mal nachrechnet. Die werden aber nicht wirklich ausgefahren...

    Jens
     
  10. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.04   #10

    nein, eine große ;-)
     
  11. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 27.05.04   #11
    lol und wo stellen die des alles hin ?
     
  12. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 27.05.04   #12
    Die Amps meinst du? Auf der grünen Wiese ist doch Platz genug... Die stehen schön aufgereiht in großen Racks unter/hinter/neben der Bühne bzw. unten an den Delay-Towern...

    So zum Beispiel: [​IMG]

    Jens
     
  13. Marcel

    Marcel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 27.05.04   #13
    Würde mich allerdings auch mal interessieren wie die Leute bei den Großproduktionen ihre Wattangaben zusammenrechnen. RMS, Peakleistung? Impedanz ist ja auch nicht unwichtig...
    Ganz davon abgesehen, dass die Leistung sowieso nicht dauerhaft gezogen wird. Wenn überhaupt nur im Millisekundenbereich bei den Basspeaks wird dann viel gezogen (kennt man ja vom Lichtflackern bei Autos), aber selbst das ist dann noch einiges unter der angegebenen Leistung.

    Über grad bei Audio Pro Heilbronn zu lesen "+++ 150 JBL Vertec Systeme und 100 Crown Amps im Einsatz vor 70.000 Zuschauern bei ´100 Jahre Schalke 04´ +++"

    Und ebenfalls auf dieser Seite stand mal was zu dem PUR-Konzert in der Arena Auf Schalke ebenfalls mit Vertec. Ich meine da war die Rede von 96 Einheiten für die Main Pa und 400kW Ampleistung. Und das sind "nur" ca. 65000 gewesen :)

    Ansonsten zieht ja am meisten das Licht. Wenn alles leuchtet wird auch Dauerleistung gezogen. Beim Robbie in Knebworth wird da schon einiges gestanden haben - vermutlich ein Aggi an jeder Delayline oder so. Bei Cat z.b. kann man die Dinger ja leihen mit Leistungen bis zu 6MW oder so ähnlich :D
     
  14. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 27.05.04   #14
    ich find das einfach nur unglaublich was für ein lauter sound versteht und man hunderte von quadratmetern so laut beschallen kann. Und dann noch der Bass der so ziemlich alles zum vibrieren bringt.
     
  15. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 27.05.04   #15
    Ich denke mal, bei solchen Angaben wird einfach die installierte Ampleistung zusammengezählt, und dort gibt es ja im Gegensatz zur Boxenbelastbarkeit eigentlich nur RMS-Angaben. Was dann mit den Peaks passiert, ist nicht zuletzt auch eher eine Frage der Stromversorgung (jedenfalls bei solchen Dimensionen) als der Amps.

    Wie ich schon sagte, du kannst gerne davon ausgehen, dass diese Anlagen bei weitem nicht ausgefahren werden. Und wenn man sich dann vor Augen hält, dass doppelte Lautstärke etwa 10fache Ampleistung erfordert, dann ist man bei Einplanung einer üblichen Reserve ganz schnell wieder bei überschaubaren Größenordnungen ;)


    Die 6MW-Teile stellst du aber nicht mehr mal eben unter einen Delaytower (abgesehen vom Lärm) - das sind Teile von der Größe eines Frachtcontainers (nicht zuletzt, weil die mit Tank und allem Pipapo in ebensolche eingebaut sind).
    Die stehen i.d.R. Backstage oder in der Containerstadt bei solchen Events "auf dem Lande". Bei U2 "Popmart" in Hannover z.B. standen derer drei Stück da - zwei für die Show und einer als Ausfallreserve und Arbeitslicht, Büros etc...

    Jens
     
  16. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 27.05.04   #16
    so eine 1000000watt anlage sollte man mal inner mietwohnung haben :D
     
  17. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 27.05.04   #17
    Bei dem V-DOSC sind meiner Meinung nach immer 3 Boxen an einem Amp-Kanal.

    Bei Slane Castel sind es immer 135.000 Leuts pro Show (halt die max. Anzahl verkaufter Tickets).

    Wie es bei RaR so aussieht, da gibt's hier ne tolle Seite. Leider steht kein Setup der Systeme da. Aber die Stromversorgung.

    hier links aus Behind the Scenes:
    http://www.stage-access.de/rock-am-ring/index.htm
     
  18. Marcel

    Marcel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 28.05.04   #18
    Das will ich ja auch mal schwer hoffen, dass es RMS und nicht PEAK ist. Aber so ganz trauen würde ich den Angaben auch nicht unbedingt immer ;)

    War schon klar, dass man die "kleinen" 6MW Teile nicht eben mal verschiebt und für ne Delayline glaub ich auch "leicht" überdimensioniert. Die normalen vom THW die in einem 20Fuss Container sind sehen ja schon gewaltig aus. Der 6MW wird dann wohl im 40er Container sein und sich auch nen guten Schluck genehmigen :D

    Mal ein kleines Aggi für ne Delayline:
    [​IMG]

    Übrigens auch V-DOSC...
     
  19. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 28.05.04   #19
    naja, ich würde aber auch nicht sagen, das bei woodstock jeder alles von der musik gehört hat ;)
     
  20. Peter-Bus

    Peter-Bus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    6.03.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.04   #20
    wer will des denn schon wissen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping