Wie misst man eine Brücke aus?

von Smashcraaft, 02.12.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Smashcraaft

    Smashcraaft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.16
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    2.211
    Erstellt: 02.12.16   #1
    Hallo. Leider konnte ich auf den Seiten der Suche kein passendes Ergebnis.
    Deshalb hier (m)eine sicher bereits dutzendfach beantwortete Frage: Wo genau misst man eine Brücke aus?

    Ich
    würde gern meine Wrap-around gegen ein etwas flacheres Modell auswechseln um die Saitenlage insgesamt zu verbessern, bin aber unsicher, ob man die Brücke am inneren Rand der Halte-Bohrung oder in deren theoretischer Mitte misst.
    Leider kann ich die Brücke zum Rantasten per Trial-&-Error grad auch nicht abnehmen, weshalb ich gern um Info bitten würde.
     
  2. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.421
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.388
    Kekse:
    21.929
    Erstellt: 02.12.16   #2
    Mitte der Bohrungen - bzw. dort wo bei Schrauben mit Kreuzschlitz das Kreuz ist. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Smashcraaft

    Smashcraaft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.16
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    2.211
    Erstellt: 02.12.16   #3
    Sehr guter Tipp, das mit dem Kreuzschlitz, ansonsten hätte ich nämlich nur die "gefühlte Mitte" ausgemessen (ich Lauch) :ugly: Kekse?
     
  4. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    5.776
    Zustimmungen:
    3.539
    Kekse:
    52.422
    Erstellt: 02.12.16   #4
    Da die Mitte der Bohrung nicht so einfach zu ermitteln ist, kann man auch von der äußersten Stelle zur äußersten Stelle messen und dann einen Bohrungsdurchmesser abziehen :D
     
  5. Smashcraaft

    Smashcraaft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.16
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    2.211
    Erstellt: 02.12.16   #5
    Genie :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    5.776
    Zustimmungen:
    3.539
    Kekse:
    52.422
    Erstellt: 02.12.16   #6
    Also so (L minus D):
    breite.jpg
     
  7. Brocke

    Brocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    220
    Kekse:
    699
    Erstellt: 02.12.16   #7
    Oder vom rechten Rand des Loches bis zum rechten Rand des Anderen. Dann muss man den Durchmesser nicht abziehen.
    Links links geht natürlich auch. Je nach Geschmack :)

    Gruß Jörg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Smashcraaft

    Smashcraaft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.16
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    2.211
    Erstellt: 02.12.16   #8
    Das ist dann wohl die optimale Lösung :great: :great: :great:
     
  9. Brocke

    Brocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    220
    Kekse:
    699
    Erstellt: 02.12.16   #9
    Danke für die Kekse.

    Gruß Jörg
     
  10. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    5.776
    Zustimmungen:
    3.539
    Kekse:
    52.422
    Erstellt: 03.12.16   #10
    Wer zum Messen einen Messschieber (oder Schieblehre) verwendet, wird aber feststellen, dass meine Methode einfacher ist ;)
    Aber egal, es führen ja so viele Wege zum Ziel
     
  11. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 03.12.16   #11
    In der Tat, da gibt es X Methoden... Ich mache das so, dass ich ein langes Lineal an der Kante des Halses anlege (so vom 12. Bund, besser noch tiefer, bis zum Bereich der Brücke) und dann (an dem vorher mit Malerkrepp beklebten "Brückenbereich") einen Strich ziehe und dies auf der anderen Halsseite wiederhole... zwischen den beiden strichen liegt die Mitte des Halses... das lässt sich natürlich noch mit den o. g. Methoden ergänzen, wenn die Ergebnisse übereinstimmen, sollte es im grünen Bereich sein.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping