Wie misst man seine Geschwindigkeit beim Spielen?

von gorgi, 27.05.05.

  1. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 27.05.05   #1
    ich hab da mal ne Frage. Ich habe eben nen Thread gelesen wo z.B. steht "Ich spiele mit 170 bpm im 16tel"
    Nur wie misst man das? ich will das mal bei mir rausfinden wie schnell ich bin. Und was heißt bpm etwa beats-pro-minute ?
     
  2. illbleed

    illbleed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    26.11.06
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #2
    Du stellst dein Metronom ein, zB erstmal auf 120bpm, und spielst dann 16tel (dh zwischen einem und dem nächsten Klick deines Metronoms musst du 3 Töne spielen und auf jedem Klick einen. Das sieht dann so aus:

    Metronom: 1 2 3 4
    Du: 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4
    )

    Komisch, dass das einfachste immer am schwierigsten zu erklären ist :)

    Jetzt steigerst du die Geschw deines Metronoms bis du merkst, dass du an deine Grenze kommst. Bpm heißt Beats Per Minute
     
  3. gorgi

    gorgi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 27.05.05   #3
    Hab leider kein Metronom. :-(
    Aber dafür hab ich von Zoom den Bassmultieffekt BFX-708. Ist da vieleicht ein Metronom drinne? Weil ich denke mir wenn der schon einige Rhytmen in sich drinen hat dann müsste der doch auch n Metronom in sich haben.
     
  4. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 27.05.05   #4
    Also wenn du in deinem Effektgerät Rhythmen hast die du abspielen kannst dann geht das natürlich damit auch..

    Einfach einen einfachen Schlagzeugbeat durchlaufen lassen, passende Geschwindigkeit einstellen und dann dazu spielen..

    16tel wären dann eben 16 Schläge pro Takt.. bzw 4 Pro Zählzeit..
     
  5. fummi

    fummi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #5
    Ansonsten kannst du mal googlen. Da gibts viele Metronome für Rechner zum runterladen.
     
  6. Stryke!

    Stryke! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
  7. illbleed

    illbleed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    26.11.06
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #7
  8. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 30.05.05   #8
    ... bei dem Thema muss man aber auch vorsichtig sein. Was heißt denn bitte ich kann 16tel bei XXX bpm spielen!? Wenn ich die ganze Zeit nur die leere E-Saite anschlage, dann kann ich natürlich super schnell spielen, aber bei einer komplexeren Bassline sieht die Sache schon wieder ganz anders aus.

    Im Endeffekt ist dieser ganze Schwanzvergleich also völliger Blödsinn ;).
     
  9. Maverick

    Maverick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    84
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #9
    Also wenn es um komplexere Basslines bei sechzehntel geht, dann ist mein Maximum 80-85 bpm beim Song Seemann von Rammstein. Wobei das original bei 70 liegt.
     
  10. gorgi

    gorgi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 31.05.05   #10
    Und wie liest man dises Online metronom. Ich blick durch dieses ganze nich durch mitm A4 und 40 un 192 etc. Was bedeuten die Zahlen?
    Und die Zeit die zwischen zwei taktschlägen passiert in der zeit muss man die bass seite z.B. bei einem 16tel 1mal oder 16mal anschlagen.
     
  11. BastiB

    BastiB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.06
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.05   #11
    jeder schlag gibt eine 4tel note an.
    wenn du also 16tel spielen willst, musst du somit pro metronomschlag 4 noten spielen.
     
  12. edwardthehead

    edwardthehead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    3.06.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Eutin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #12
    Wenn wir hier schon beim Angeben sind ;) : Meine Grenze (bei komplexen Lines) sind achtel bei 280 bpm (mittelteil von "Ghengis Khan" von Maiden). Schneller geht's kaum, zumindest mit (zwei) Fingern.
     
  13. gorgi

    gorgi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 03.06.05   #13
    Und wenn man das Metronom so einstellt, dass das immer so schnell tick, tick macht wie kann amn dann 4 schläge machen?
     
  14. fummi

    fummi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.05   #14
    ja, das Metronom macht dann das obere und du das untere

    1--------2-------3-------4-------
    1-2-3-4-1-2-3-4-1-2-3-4-1-2-3-4-


    das is jetzt kein tab, sondern ein klick vom metronom und darunter vier schläge von dir.
     
  15. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 03.06.05   #15
    Nur so nebenbei.. das Zoom hat auch ein einfaches metronom im Drumcomputer...sind welche der letzten Patterns.. einfach mal in die Anleitung gucken....
     
  16. gorgi

    gorgi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 07.06.05   #16
    Bei dem Metronom zum downloaden hab ich mal eingestellt. So jetz steht im Display 4/4 beat.
    Wenn ich jetz 16tel spiele muss in der zeit die verstreicht wenn der Schlag kam 4mal anschlagen. So und in der zwischenzeit hört man dann dieses klicks von diesem rad (die bpm's).
    Aber irgendwie hört sich das ziemlich einfach an. So wie das grad bei mir eingestellt is würd ich auch noch die 322bpm flüssig schaffen und die 340 mit kleinen ruckeln.
    Aber ich glaub ich hab das falsch eingestellt. Wenn ich damit richtig liege sachts mir bitte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping