Wie muss ich Tabs richtig lesen (SuFu genutzt)

von Para-Dox, 16.04.05.

  1. Para-Dox

    Para-Dox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 16.04.05   #1
    Hi Leute

    Ich machs kurz, hab nun 30 Minuten über google gesucht und nun hier.

    Wie muss ich die Tabs lesen?

    Klar, die Zahlen stehen für die Bünde, in welchem ich die Saite fassen muss.

    Nur, wie stehts mit dem Wert? Also, wie lange muss ich solch einen Tab spielen? Es sind ja keine Notenwerte vorhanden. Muss ich dazu, sozusagen, den Song schon kennen und nach Gefühl spielen?

    Noch was, wenn die Zahlen auf gleicher Höhe sind, muss ich diese dann zusammen anschlagen? Und wenn ja, wie mach ich das mit nem Plek...
    Btw: muss ich dann nur die Saiten anschlagen, in welchem die Zahlen sich befinden, oder muss ich wissen, ob noch "0" Saiten gespielt werden müssen, oder ist dann das auch wirklich mit "0" gekennzeichnet, wenn ich diese Saite ohne Griff spielen muss?

    Sorry wenn ich so banal Frage, aber hab die Gitarre noch net, fang in 2 Wochen an zu spielen und hab mich noch nicht über Tabs informiert.

    Gruss und gute Nacht
     
  2. Dauermuede

    Dauermuede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Angelbachtal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.05   #2
    hi!

    1. ja, bei tabs gibt es keine angabe zur länge einer note... das musste selbst "fühlen". aber es ist nicht so schwer wie es aussieht/klingt. am besten du kennst den song natürlich ;)

    2. übereinander sthende zahlen werden gleichzeitig gegriffen. z.b.
    e -----------
    H -----------
    G -----------
    D --2--5--7--
    A --2--5--7--
    E --0--3--5--

    das erste is ein E powerchord, das zweite ein fis powerchord, das dritte ein A powerchord.
    du musst also immer nur die saiten anschlagen, wo auch zahlen stehen. des weiteren werden auch saiten angeschlagen, bei denen ein "X" steht. in diesem fall wird die saite zwar angeschlagen, aber das gedämpft. griff ist (meistens) egal.
    und 0 bedeutet halt, dass die saite ohne griff gespielt wird (nennt man dann auch leersaite)

    hoffe, ich konnte dir helfen :)
    mfg thomas
     
  3. Skullmurray

    Skullmurray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    29.11.10
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 16.04.05   #3
    lad dir die demo von Guitar Pro runter. Dann klärt sich das alles von alleine.

    achja
    @ über mir
    das zweite ist ein G-Powercord kein Fis.
     
  4. Dauermuede

    Dauermuede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Angelbachtal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.05   #4
    stimmt... hast recht! fehler meinerseits!
    Fis wäre
    ---
    ---
    ---
    -4-
    -4-
    -2-

    mfg thomas
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 16.04.05   #5
    So ist es, wenn Du nur Papiertabs hast.

    Sinnvoll wäre es, wenn die Tabersteller die die Werte drüberschreiben würden, wie das früher bei Tabs grundsätzlich der Fall war (Achtung: Lautenstimmung, 3 Saite 1/2 Ton tiefer):

    [​IMG]

    Tabs waren bis ins 18. Jahrhundert übrigens Standard für Gitarre und Laute und wurden erst vor ca. 20 Jahren für den lernenden Rockmusiknachwuchs "wiederentdeckt".
     
  6. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 17.04.05   #6
    he Para-Dox,

    wie siehts aus wenn man einfach mal die gepinnten Threads liest ?
    z.B. meine FAQ, da stehts groß und breit drinn :rolleyes: ;)
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.04.05   #7
    Para-Dox fragte aber hier ganz speziell nach den Notenwerten/-längen ;)
     
  8. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 17.04.05   #8
    :rolleyes: :o *schon still ist*

    *und gleich mal seine FAQ verbessert*
     
  9. Luke1832

    Luke1832 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.05   #9
    Hab auch noch mal ne Frage und hier passt sie grad so gut:
    Zb. bei Fis:
    ---
    ---
    ---
    -4-
    -4-
    -2-

    Wie schlag ichd as jetz an? Soll ich diese drei Saiten mit den Fingern anzupfen? Oder soll ich richtig einmal von oben nach unten "durchschlagen"?
     
  10. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 17.04.05   #10
    wenn sie untereinander stehen,

    alle gleichzeitig mit dem Plek (normalerweise)

    stehen sie nacheinander, werden sie auch nacheinander gespielt.

    (ha, das steht sehr wohl drinn ;) :rolleyes: )
     
  11. themanwhosold

    themanwhosold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    213
    Erstellt: 17.04.05   #11
    Du schlägst einfach nur die oberen drei Saiten an, ob du das jetzt mit den Fingern oder mit nem Plektrum achst is völlig egal, die Striche im Tab stehen für nicht anschlagen wenn du die Saiten mit anschlagen müsstest würde das so aussehen:
    0
    0
    0
    2
    2
    0

    Mfg

    EDIT: Ups da war schon jemand schneller als ich...
     
  12. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 08.05.07   #12
    Ich hab glatt auch nochmal ne Frage zu den Tabs.
    Ich bin grad ziemlich verwirrt ^^. Wo wird mir angezeigt, welche Saiten ich mit der linken Hand runterdrücken muss und wo wird mir gezeigt, welche Saiter ich mit der rechten hand spielen soll? Denn die Zahl steht für den Bund und je nach dem, auf welcher Linie die Zahl steht, muss auch die entsprechende Saite mit der rechten Hand "gespielt" werden? Aber woher weiß ich dann, welche Saiten ich mit der linken hand festhalten muss?? Oder wird genau die Saite festgehalten, die man auch spielt?
     
  13. NoConcept

    NoConcept Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 08.05.07   #13
    Jup, es wird genau die Saite angeschlagen die auch "gedrückt" wird. Ist ja auch logisch, oder ;-)
     
  14. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 08.05.07   #14
    Du sagst es schon ganz richtig, im Tab steht das was du anspielen sollst! Wenn du da ne 3 Auf der A Saite stehn hast, greifst du die A Saite im 3ten Bund und spielst sie auch an! Wenn die A Saite z.B. mit na 0 gekennzeichnet ist, heißt es dass du die Saite leer anspielen sollst!
    Eigentlich ganz einfach - oder?

    Ups Concept war schneller
     
  15. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 08.05.07   #15
    Ahh, verstehe ... jetzt wird mir einiges klar ;). Stimmt, ist ziemlich einfach. Ich könnt mir vorstellen, dass man dann auch ziemlich schnell seinen ersten Song spielen kann, oder? Zumindest, wenn man sich einfache TABs raussucht, auch wenn man an Geschwindigkeit und Sauberkeit noch feilen muss ..

    EDIT:
    Aber wie siehts denn hiemit aus:
    e----3------------------------------------------------------------
    h----3------------------------------------------------------------
    G----4------------------------------------------------------------
    D----5------------------------------------------------------------
    A----5------------------------------------------------------------
    E----3------------------------------------------------------------Diese Töne spielt man ja gleichzeitig, oder? Aber wie soll ich gleichzeitig Saiten im 3., 4. und 5. Bund runterdrücken? Also ich hab noch keine Gitarre, deswegen kann ich nicht ausprobieren, obs geht oder nicht ;). Aber ich kanns mir nicht wirklich vorstellen, vor allem, wenn statt ner 3 dort ne 7 steht, oder so...
     
  16. Flake

    Flake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 08.05.07   #16
    Das ist n sogenannter Barré-Griff.

    Hier greifst du ALLE Saiten im Dritten Bund (mit Zeigefinger, denk ich mal^^) und die G-Saite im Vierten sowie die D- und A-Saite im Fünften Bund.
    Das ist schon fortgeschrittenes Spielen, da muss man verdammt lange üben, bis das sauber sitzt.
    Nicht aufgeben! :D
     
  17. NoConcept

    NoConcept Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 08.05.07   #17
    Auch bei einfachen Tabs dauert des ne ganze Weile, zumindest wenn Du dich zu den Normalsterblichen zählst :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping