Wie oft tretet ihr die beiden anderen Pedale?

von Gast 2351, 14.10.16.

Sponsored by
Casio
  1. Gast 2351

    Gast 2351 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    514
    Erstellt: 14.10.16   #1
    Können die Profis an den Tasten grob überschlagen, wie oft sie so das mittlere und linke Pedal bei ihren Stücken nutzen?

    Oder etwa gar nicht?
     
  2. FünfTon

    FünfTon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.16
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    1.539
    Erstellt: 14.10.16   #2
    Na wenn es dransteht natürlich.
     
  3. TaTu

    TaTu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.15
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    In the middle of nowhere (zwischen HH/HB)
    Zustimmungen:
    2.329
    Kekse:
    5.402
    Erstellt: 14.10.16   #3
    Mein Klavier hat nur 2 Pedale. ;)
     
  4. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    2.768
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    477
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 14.10.16   #4
    Kupplung? Ich fahre Automatik! ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    15.09.18
    Beiträge:
    5.101
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    32.071
    Erstellt: 14.10.16   #5
    Dann bist du auch nur ein 2/3 so guter Pianist wie du eigentlich sein könntest;):D

    Übrigens trete ich nie in die Pedale,i
    Isch abe keine Fahrrad:rolleyes:
     
  6. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 14.10.16   #6
    Das linke, wenn in einem Stück sehr leise und zarte Passagen vorkommen. Das mittlere (bei meinem Klavier Moderatorpedal statt Sustenuto), wenn ich die Nachbarn nicht ganz so arg stören möchte und/oder Nachts spiele. Ich kann gerne mal Buch führen und berichten, wie stark die Sache mit den Nachbarn in die Gesamtbilanz einfließt. :D

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  7. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    8.873
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    5.073
    Kekse:
    74.326
    Erstellt: 15.10.16   #7
    Weil ich auch nur ein 2/3-guter Pianist bin :D und nur zwei Pedale habe:

    Das linke Pedal: täglich. :D
    Das mittlere Pedal (nur, wenn ich mal an einem Flügel mit 3 Pedalen übe oder auftrete): Je nach Situation: Im Bandkontext gar nicht, im Solokontext muß ich es mir vornehmen, dann benutze ich es schon mal für liegenbleibende Basstöne, über die ich dann ohne rechtes Pedal beidhändig improvisiere. Aber das ist eher selten.

    Für mein Rhodes habe ich einen Haufen Effektpedale: Chorus, Phaser und Verzerrer stehen obendrauf und werden per Hand bedient, Tremolo, Delay und Volumepedal stehen auf dem Boden und werden per Fuß bedient. Dabei mache ich dann auch so akrobatische Sachen wie z.B. diese: Am Tremolo gibt es einen Poti, der die Tremologeschwindigkeit regelt. Da habe ich einen plattgeklopften Bier-Kronenkorken drangebaut, damit ich während dem Spielen mit dem linken großen Zeh die Tremologeschwindigkeit verändern kann. :cool:

    Viele Grüße,
    McCoy
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping