Wie prägt ihr euch was unter Druck schnell ein?

von Crate, 20.05.04.

  1. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 20.05.04   #1
    ihr kennt doch bestimmt die Situation beim Gitarrenlehrer, wenn man mal was unbekanntes spielen soll. Er zeigt einem dann meinetwegen irgendeinen Lauf um das dann mit einem zu spielen.

    Aber irgendwie kann ich mir das nicht merken in so kurzer Zeit und verliere dadurch viel Zeit. Auch wenn ich das zuvor ganz langsam Spiele, habe ich den Lauf wieder beim spielen nicht mehr so ganz present.
    Villeicht bin auch zu dumm :rolleyes::D:p , aber da muss man doch bestimmt was machen können.


    Könnt ihr mir da nen bisschen helfen, wie ich das verbessern kann?
     
  2. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 20.05.04   #2
    Ich habe es immer so gemacht:

    1. Auf die Finger geschaut, um zu sehen wie es ungefähr geht.
    2. Dann nochmal vorspielen lassen und nur zugehört.
    3. Dann selber nachgespielt, immer kurze Abschnitte, dann konnte ich es auch.

    Wichtig ist, dass du genau zuhörst was er spielt und dir das einprägst. Dann kannst du es probieren nachzuspielen. Wenn du nicht weisst wie es weitergeht, denk an das was du dir vorher beim hören eingeprägt hast. Und probier es dann nachzuspielen...

    so hab ich es bis jetzt ungefähr gemacht.
     
  3. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 20.05.04   #3
    das geht mir auch so finds aber normal , was ich aber merk is das mein Gehör durch das ganze viel besser geworden is , also mach dir da ma kein kopf und sei froh das du so ein gitlehrer hast der sowas mit dir macht :)
     
  4. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 20.05.04   #4
    zur frage: wie prägt ihr euch etwas unter druck schnell ein ?

    antwort: ich , gar nciht ich brauch immer ein bisl länger und wenn i dann die noten kann hab i den rythmus vergessen , aber trotzdem denke ich das ich gut sdpielen kann...
     
  5. allrounder

    allrounder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    6.11.14
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #5
    also ich denke, du solltest versuchen, dir das nur anzuhören ohne deinem lehrer auf die finger zu gucken. mit der zeit wird das schon klappen...
    mein gitlehrer macht mit mir dafür immer ne übung, die nachlaufen heißt. dann sitzt der am klavier, spielt was und ich muss das nachspielen. (andere schüler dürfen auf die tastatur vom klavier gucken, ich aber nicht, weil ich mal klavier gespielt habe). musst die übung mal deinem lehrer vorschlagen, mit ein bisschen übung bekommst du dann ein top gehör...
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 20.05.04   #6
    Ich weiß ja nciht, aber unter druck solttest du beim Unterricht eigentlich nicht stehen??

    Der gitlehrer muss sich dir schon anpassen und dir des erst mal ordentlich zeigen!

    Schließlich soll des ja spaß machen und net zum Zwang werden!!!!
     
  7. Fussel

    Fussel Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 20.05.04   #7
    Sachen unter Druck lernen?

    Hmm, ich weiß nicht so ganz, was ich davon halten soll.

    Wenn man sich etwas permanent merken will, muss man ja nur hinter den Flow und die Idee steigen, dann kann man das auch einfach reproduzieren.
    Und ich denke mal, der Kram ist dann auch unabhängig von Druck oder ebend nicht.
    Und wenns nicht geht, dann muss der Git. Lehrer halt langsamer machen, da für kein Weg vorbei, sonst ist der Unterricht sinnlos...
     
Die Seite wird geladen...

mapping