wie putzt man so platten richtig?

von stefan999, 19.03.05.

  1. stefan999

    stefan999 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #1
    hallo freunde!
    ich weiß nicht, ob die frage jetzt ein bisschen überflüssig klingt, aber ich muss euch doch fragen, wie putzt man schallplatten am besten, ohne dass man sie beschädigt? mir is nämlich aufgefallen, dass sich meine slipmat immer statisch auflädt und die platten dann auch und dann fangen die den ganzen staub in der luft... für's gröbste tuts fest draufblasen oft schon, aber da geht auch nie alles weg ;)
    wie macht ihr das?
    mfg stefan
     
  2. silverbeat

    silverbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 19.03.05   #2
    am besten nimmt man dafür eine kohlefaserbürste, das hat rjmd hier schon einige male erwähnt, aber ich glaub dafür gibts noch keinen eigenen thread. reinigungsflüssigkeiten gibts auch, davon bin ich net unbedingt ein fan, rjmd mag sie überhaupt nicht (oder?)

    so... ich glaub, den rest lass ich rjmd einfach selbst sagen :D
     
  3. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 20.03.05   #3
  4. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 20.03.05   #4
    [Off-Topic = AN]

    Ohhh ja , sowas bleibt hängen :D :D :D

    [Off-Topic = AUS]

    Ich benutze die schon angesprochene Kohlefaserbürste !

    Mfg Bene
     
  5. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 20.03.05   #5
    ich benutz gar nichts
     
  6. nichtgutaberlaut

    nichtgutaberlaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    74
  7. Dj Tobias K.

    Dj Tobias K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Schöllkrippen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.03.05   #7
    entweder gar nicht oder mit wasser uns seife:great:
     
  8. ---mehrspurer---

    ---mehrspurer--- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    24.02.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.05   #8
    Also ich benutz einen weichen kleinen Pinsel für die Nadeln, für die Platten eine Samtbürste. Wird von der Firma Knopex hergestellt und ist so ein länglicher kissenähnliches Stoffklotz, der sehr gut reinigt.
    hab auch mal mit dem Gedanken gespielt mir so 'ne plattenwaschanlage zuzulegen aber ich zweifle ein wenig am Effekt und dem Preisleistung_verhältnis wegen dem recht hohen Preis für die dazugehörige Waschlotion...Hat jemand so ein Washcenter zuhause?
     
Die Seite wird geladen...

mapping