Wie Saiten runter und wieder rauf?

von schalkefreak, 13.04.07.

  1. schalkefreak

    schalkefreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 13.04.07   #1
    Hi,
    ich will bei meiner Akustik Klampfe neue Saiten aufziehen, hab hier im Forum aber keinen Workshop gefunden :screwy:
    Kann ich die einfach alle auf einmal runtermachen, oder wie läuft das Ganze so ab^^?
    Und wie krieg ich die wieder drauf.
    Google spuckt folgendes aus:
    http://www.gitarrehamburg.de/besaiten.htm

    Danke und Greetz
     
  2. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 13.04.07   #2
    Also ich fang einfach bei der höchsten Saite an, mach die runter und die neue drauf und so weiter.

    der workshop sieht in ordnung aus, allerdings mach ich keinen Knoten aufm Wirbel, sondern die Saite nur ein paar Mal um den Wirbel rum, dann durchs Loch.
     
  3. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 13.04.07   #3
  4. schalkefreak

    schalkefreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 13.04.07   #4
    so , saiten sind drauf, wie geht das jetzt mit dem stimmen? hab die erstmal nur so drauf, dass sie nicht hängen, also noch ungestimmt
     
  5. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 13.04.07   #5
    ja, also ich stimm normal meine neue (hohe) e-Saite beim kurz "vorstimmen" nach der alten h Saite (die eins tiefer und greif einfach in den 5ten Bund). Aber das geht ja jetzt anscheinend nicht mehr.
    Also einfach jetzt direkt Stimmgerät nehmen. Musst halt aufpassen das du net den Ton verfehlst und einfach weiterdrehst und dann die Saite hin ist!
     
  6. schalkefreak

    schalkefreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 13.04.07   #6
    doch das geht noch!
    muss man die saiten nicht auch noch dehnen bzw. gibts da ne anleitung für?
    Greetz
     
  7. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 13.04.07   #7
    ahso, ich zieh die Saite immer etwa über dem Schallloch nen Zentimeter hoch, stimme nach und mache das mit jeder Saite und dann tu ich halt jede viertel Stunde am Anfang nachstimmen und dann die nächsten Tage halt noch bisschen häufiger als sonst, bis die Gitarre bzw. die Saiten stimmstabil sind.
     
  8. schalkefreak

    schalkefreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 13.04.07   #8
    ok, läuft alles! Dankeschön!
     
Die Seite wird geladen...

mapping