Wie Saiten wechseln Bei Ibanez RG???!

von ROGER, 01.11.04.

  1. ROGER

    ROGER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    21.06.07
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #1
    Hi Leute,also mir ist gestern abend ein echtes malör passiert! :o Ich habe irgendwie beim stimmen meiner Ibanez RG321 die hohe E zum reissen gebracht! :confused: Sowas komisches....kann mir normalerweise echt nicht passieren,da ich normalerweise was das stimmen und ähnliches angeht ganz fit bin!...naja, jedenfalls wollt ich fragen wie ich bei der RG nun die Saite(n) wechseln kann?Also am hinteren teil der Gitarre(der der am Bauch anliegt) sieht man die ganzen saiten eingefädelt,und am ende der saite ist son komischer bunter kopf dran der sie festhät und spannt!Bei jeder saite ne andre farbe...aber wie kann ich nun da dran kommen?...THX
    :rock:
     
  2. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.11.04   #2
    Nun du ziehst das freie Ende von hinten durch, sodass das "Ball-End" hinten hängen bleibt und fädelst die Saite dann oben ein.

    Weiß jetzt auch nicht genau was du meinst.
     
  3. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 01.11.04   #3
    du lockerst die stimmmechaniken bis du die oben herausziehen kannst und dann ziehst du die zeite rückwaärts durch den body heraus
     
  4. ROGER

    ROGER Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    21.06.07
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #4
    danke ihr beiden.Naja also die saite is eh direkt an der Mechanik Gerissen,ist denk ich ma fast immer so oda wie sieht das aus??Alles klar hab die saite getz rausbekommen, und nun muss ich nur eine neue kaufen und die umgekehrt halt wieder einfädeln und oben reindrehen und stimmen!RCIHTIG?? ....Ähm gibts denn überhaupt nur eine saite zu kufen??...THX
     
  5. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.11.04   #5
    sollte in jedem musikgeschäft möglich sein, aber dann von der selben marke und ganz wichtig: vom selben stärkesatz.
     
  6. Metallic

    Metallic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 01.11.04   #6
    Wisst ihr welche Saitenstärke auf einer RG 370dx mitgeliefert wird bei MS...???
     
  7. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.11.04   #7
    hm ich denke meistens sind es 9er.
     
  8. adidas02

    adidas02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    18.06.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 01.11.04   #8
    hmm sind auf jeden fall d'addario saiten (wegen den bunten ball-ends, und auch so sind auf ibanez wohl immer d'addarios) ähm und stärke schätz ich mal isn 9er satz.
     
  9. ROGER

    ROGER Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    21.06.07
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #9
    Hmmm....Mist!Ich weiss getz gar nich welcher Satz da druff ist!Was mach ich den jetzt?Alle saiten runter nehmen und nen kompletten neuen satz aufziehen??Die andern sinfd keine 4 wochen alt!DAMN,ich sag ja:Wer Musiker ist hats nicht leicht! :)
     
  10. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 01.11.04   #10
    ibanez zieht ab werk d'addario 09-46er auf.
     
  11. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 02.11.04   #11
    9-42er wenn schon ;)
     
  12. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 02.11.04   #12
    Und detaillierte Beschreibungen zum Saitenwechsel gibt es in der Know-How Zone von www.planet-guitar.net
     
  13. Baretta

    Baretta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 02.11.04   #13
    also ibanez zieht bei rgs standartmäßig daddarios von 09-42 auf ..standart halt also für dich ...also mit der gr der den post aufgemacht hat .....ich würd mir ma zum thema floyd rose tremolo (müsste auf deiner rg drauf sein ??) ein paar hintergrünge und anleitungen reinziehen weil man da ne ganze menge falsch machen kan n...am besten lässt du dir das mal von jemande,m der erfahrung hat zeigen weil das mit saitenwechseln ...besonders bei ganzen sätzen nicht so einfach ist und auch bei jedem tremolo system anders und da is ne ganze menge an kleinen details die nich so einfach einzustellen sind ...vielleicht solltest du dir das mal von jemand professionellen machen lassen denn bundreinheit saitenlage und stimmstabilität sind bei ner floydrosegitarre sone sache die amn als anfnger nicht so richtig auf die reihe kriegt
     
  14. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 02.11.04   #14
    Offenbar ist irgendwas verstellt, sonst wäre ja auch die hohe E beim normalen Stimmen nicht gerissen, schon gar nicht nach vier Wochen. Also gebe ich meinem Vorredner recht und schlage vor, du zeigst das mal jemandem, der Ahnung hat, dass er dir erstmal alles einmal richtig einstellt. Und schau ihm nach Möglichkeit über die Schulter! Denn so wie ich das sehe, hast du es wirklich arg nötig. Und es kann auch nicht schaden, sich allgemein mal mit dem Instrument E-Gitarre vertraut zu machen, damit du wenigstens weißt, worüber du sprichst und du es bennen kannst. Sonst kann dir über's I-Net kaum geholfen werden.
     
  15. Ausserirdische

    Ausserirdische Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.09
    Zuletzt hier:
    20.09.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.09   #15
    Ja, mir is auch eine Saite gerissen, habe aber keine RG sondern eine Ibanez SAS36FM

    Saiten aufziehen is bei mir kein Problem, leider funktioniert das aber wegen dem Tremolo nicht und es steht nirgends wie diese art von Tremolo heißt.
    Jedes mal wenn ich die Saiten fest ziehe geht es hoch und es verstimmt sich alles und macht nur druck... ich bin komplett verzweifelt, bitte kann mir wer helfen!:gruebel:

    danke M.
     
  16. Uli46

    Uli46 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.09
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 12.09.09   #16
    Ich will ja nicht hier rum maulen aber das Thema Floyd Rose ist so eine unendliche Geschichte
    das es kaum zu ertragen ist. Ich weiß garnicht der wievielte Thread zu diesem Thema
    im Board schon Unterwegs ist. Es kann doch nicht so furchtbar schwehr sein, mal ein
    mal ein wenig rumblättern, und ab und zu mal lesen was da so alles geschrieben steht.
    Ihr werdet staunen! Dafür braucht man noch nicht einmal die SUFU.
    Und warum kaufen sich bloß so viele Leute Klampfen mit denen nicht umgehen können ??
     
  17. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 12.09.09   #17
    Hallo Außerirdische,
    eins erstmal vorweg: hast wirklich eine wunderschöne Gitarre. Ich wünschte, ich hätte auf so einer angefangen ;).
    Nun zu deinem Problem: Deine Gitarre hat ein recht 'gewöhnliches' Tremolo, wies jede Strat auch hat. Das mit dem Einfädeln der Saiten scheint ja kein Problem zu sein. Aber offenbar das Stimmen.
    Ich nenn mal zwei Dinge, an denen es liegen kann:

    1) Falsche Saitenstärke. Ab Werk dürfte ein 09er Saitensatz aufgezogen sein. Wenn du jetzt einen stärkeren aufziehst, ist die Spannung der Saiten höher, als die der Federn im Korpus der Gitarre, die die Brücke waagerecht halten sollen, also geht die Brücke hinden hoch.
    Das behebst du am besten, indem du die Saiten nochmal lockerst und dann die Schrauben, an denen die Federn im Korpus befestigt sind, ein etwas weiter reindrehst.

    2) Zu hoch gestimmt. Wenn du genau weißt, dass der neue Saitensatz genau die selbe Stärke hat, wie der alte, könnte es daran liegen. Ist mir anfangs auch mal passiert. Man dreht & dreht & kommt einfach nicht auf die gewünschte Tonhöhe im Stimmgerät. Stattdessen geht die Brücke hinten immer weiter rauf...
    Daher: check einfach, ob die neuen Saiten nun merklich straffer sind als die alten. Wenn ja, hast du sie evtl. einfach zu hoch gestimmt.;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping