Wie schreibt ihr eure soli

von MisterDmorph, 15.03.04.

  1. MisterDmorph

    MisterDmorph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.04
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #1
    hi
    wollte mal ein treath machen wo jeder reinschreibt wie ihr eure solo spielt
    also ich machs so

    guck mir die akkorde aus dem song an und spiele dann frei aus dem Bauch oder halt per pentatonik oder blues skalen
     
  2. Niels

    Niels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #2
    Moin!

    Ich setz mich halt hin und spiel die Pentatoniken. Wenn dann mal was geil klingt schreib ich's halt auf. Weil das ganze ja irgendwie schon im Ohr bleiben soll.
    Deshalb find ich was du gesagt hast "spiele dann frei aus dem Bauch heraus oder halt per Pentatonik" ist irgendwie nicht wirklich ein gutes Solo. Klar kann mal was richtig geiles rauskommen, aber das ist dann (bei mir zumindest) eher selten. Was du machst, das ist eigenlich nur einfaches improvisieren würde ich sagen.
    Jetzt schlagt alle auf mich ein wenn ich falsch lieg :)
     
  3. MisterDmorph

    MisterDmorph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.04
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #3
    ich weiß schon was du meinst aber ich glaub du verstehst mich falsch :)
    ich meine wenn jetzt meine abd n das lied spielt und ich a8uch dann kommt mir plötzlich ein total genialer lick ins hirn was ich ins solo bauen könnte und das schreibe ich dann ahlt auf ums uzu erwehrten aber das ist auch selten aber es passiert maschmal:)
     
  4. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 15.03.04   #4
    bei mir isses meist ne mischung aus pentatonik, appregien, teilen der melodie und zufall/unterbewusste eigeninitiative der finger :mrgreen:
     
  5. xmortuusx

    xmortuusx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    10.06.14
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Naumburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #5
    ich improvisiere auch immer, wenn ich nen rhytmus hab, spiel ich einfach drauf los... :cool:
     
  6. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 17.10.06   #6
    Ihmo ist es am wichtigsten ein Rhythmus zu haben . Ohne den geht bei mir garnichts :)
     
  7. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 17.10.06   #7
    Die Melodie entsteht bei mir allein im Kopf. Meist baue ich auf eine bestimmte Akkordfolge auf wobei Pentatoniken nur als Orientierung dienen und versuche die Idee auf die Gitarre umzusetzen. Wenn ich dann das Grundsolo komplett habe, geht's an die Verzierungen. So ist es für mich am einfachsten.
    Wüst drauf losspielen bringt meiner Meinung nach nichts. Man hat zwar irgendwann ein Solo zusammen, welches dann aber in keinem Bezug zum Song steht und dessen "Gefühl" nicht transportiert. Schwer zu erklären, wie ich das meine. Ich hoffe, ihr versteht das trotzdem ! Das hört sich dann so an, als müsste nun einfach ein Solo kommen, weil's die Songstruktur erfordert aber im Endeffekt kommt nichts rüber.
    Erwzingen kann man ein gutes Solo auch nicht. Wobei ich mit einem guten Solo nicht unbedingt meine, dass es voller technischer Raffinessen sein muss. Es muss einfach Songdienlich sein.
    Ein Solo schreiben, weil man nun gerade muss, führt auch zu keinem guten Ergebnis. Ich muss dazu in der Stimmung sein, dann kommen die Ideen von ganz alleine.
     
  8. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 17.10.06   #8
    Also ich improvisiere immer selbst etwas in der passenden Tonart, natürlich passend zum Song. Wenn mir aber irgendwo das letzte bisschen fehlt such ich mir im Guitar Pro ne lustige Skala und orientier mich daran.
     
  9. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 17.10.06   #9
    Immer improvisieren... aufgeschrieben wird nie was. Es kommt jedes Mal was anderes raus... das ist ja das Geile an Soli... und das Schwere... wenn man das ma richtig kann hat man eigentlich den "Feeling" Anteil vom Gitarre spielen so ziemlich raus...
     
  10. skater411

    skater411 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Lndkr. Hildesheim
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    85
    Erstellt: 17.10.06   #10
    Hm...also mein erstes solo...hab ich einfach drauf los gespielt....n freund hat den hintergrund gespielt und ich halt das solo..dann kamen halt nach und nach verbesserungen...
    Quasi so überraschungen...."Ah das klingt gut! das auch ...mal eben zusammen ..."
    Und BAM hatte ich mein Solo.

    Mein jetziges mach ich allerdings wieder anders.
    Ich hör mir den Hintergrund an...und denke mir im kopf was dazu gut passen würde , welches ich dann umsetze.
    Klappt bisher ganz gut;D

    Nun denn....learning by doing wa?....


    MFG


    André
     
  11. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.263
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    493
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 18.10.06   #11
    ich höre mir die tonart raus und fang dann an zu improvisieren

    ich kann nicht ein einziges solo auswendig und schreib meine auch nie auf

    ich spiel jedes mal ein anderes

    grüße b.b
     
  12. pL3k3R

    pL3k3R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    427
    Erstellt: 20.10.06   #12
    Ich machs so aenlich:

    Ich nehm (mit multieffekt) den Rhythmus-part auf und spiel dann einfach sinnlos drauf los bis sich irgendwas richtig geil anhoert. Dauert in der Regel nicht soooo lang^^ so 20minuten oder so. Am besten, man hat ne melodie und versuch die mit einzubauen um das ganze noch miteinander zu "verklicken". Mehr ist das nicht :D Wenn cih was geiles hab, dann bleibst auch haengen. Zwar nciht 11prozentig gleich und variieren tuts auch jedes mal aber die Grundidee bleibt..
     
  13. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 20.10.06   #13
    ich sachs mal so: Es gibt nix geileres als onetakes!
    Mit meiner band improvisiere ich eigentlich immer auch live, kein solo ist gleich! ;-)

    *edit* ansonsten schauhe mann sich ein komponiertes lied von mir an(link in der signatur)!!! Wobei die soli vom improvisieren kommen...
     
  14. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 20.10.06   #14
    Bei mir geht ohne Backtrackings gar nichts ;)
    Das Riff über das soliert wird wird aufgenommen und dann erstmal überlegt wie das Solo denn im Endeffekt klingen soll.Danach orientier ich mich,dann weiß ich auch welche "Verzierungen" ich miteinbauen möchte.
     
  15. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 21.10.06   #15
    Meiner meinung nach muss das jeder für sich wissen. Ich finde einstudierte Solos kommen zu wenig aus der Seele. Ich improvisiere nur und bekomme fast ausschließlich nur gutes Feedback. Vorbild Philip Boelter, alle Solos improvisiert und ein sehr guter und auch virtuoser Gitarrist in Deutschland und das mit geradem mal 18. Man hat seine Licks zwar im Kopf aber wie man die genau anwendet und wie man die varriert wird improvisiert und dabei kommt ganz und gar kein Müll raus, es klingt eigentlich immer geil, es ist halt ne SAche, die mit übung kommt . Ich improvisiere schon weit über einem 1 1/2 Jahren eigentlich neben bei ausschließlich meine Soli und jamme sehr viel. Ich habe schon eine recht große Lick sammlung in meinem Kopf, die ich mir wiederum selber beigebracht habe oder mir etwas abgeleitet habe von großen Vorbildern wie Zakk, Gary Moore, Dave Murray, Slash, Mark Knopfer, Michael Schenker, Jimmy Page, Stevie Ray, Jimi Hendrix, Alexi, Tony Iommi, Kirk Hemmet, Brain Moore, Neil Young und und und .... . Aber das ist wie gesagt GEschmackssache, dem einen liegt es eben mehr, dass im kämmerchen einzustudieren, doch ich liebe es einfach sich von dem GEfühl der Bühne treiben zu lassen und einfach so zu spielen wie man gerade das Feeling hat. Wenn ich was einstudiert hätte, ich würde mich niemals daran halten können, weil wahrschienlich einfach bock hätte wa anderes zu spielen oder voll abzugehen etc.
     
  16. GrEenPIsS

    GrEenPIsS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    10.09.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 22.10.06   #16
    wenn ich entwürfe von mir z.B. auf guitar pro höre, hab ich an der stelle an der das solo kommen soll irgendwie immer eine melodie im kopf die ich dann verwende....
     
  17. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 23.10.06   #17
    Bei mir ist alles bis auf ein kleines Grundgerüst, Improvisation.
    Ich spiele nie das gleiche Solo!:D
     
  18. jo(EL) LANGUSTO

    jo(EL) LANGUSTO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 23.10.06   #18
    ich schau bzw. hör mir die begleitung an und improvisiere dann dazu meist erstmal was mit den skalen der natürlichen moll tonleiter oder blues-/pentatonik. gefällt mir davon etwas besonders gut dann schreibe ich es auf. außerdem versuche ich teilweise die vorherige gesangsmelodie im solo wieder aufzunehemen, denn ich hasse es wenn ein solo nur des solos wegen geschrieben wurde... es muss schließlich in den song passen. dann überleg ich mir wie ich spannung usw. aufbauen kann und versuche das solo nicht in chaos ausarten zu lassen.:-)
     
  19. Pajo

    Pajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 02.01.08   #19
    Hi all ;)
    Bin gerad bisschen verwundert so das die meisten ihre solis mehr oder weniger improvisieren .. hät ich nich gedacht !

    "Wenn" ich mal solos schreibe, denk ich mir im Kopf meist aus wies ungefähr klingen soll und dann gehts an die Klampfe ... halt über skalen udn so kommt dann was bei raus :D

    mfg pee
     
  20. nova

    nova Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 02.01.08   #20
    ich improvisiere auch alles :D wenn an einer stelle ein solo gespielt werden soll, denke ich nicht an tonleiter, akkorde oder sonstiges sondern spiele irgendwas das sich gut (in meinen ohren ;)) anhört. um es kurz zu sagen: ich ignoriere die komplette musik-theorie.
     
Die Seite wird geladen...

mapping