Wie soll ichs verschalten? split evtl. auch Dummispule

von mnemo, 03.06.05.

  1. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 03.06.05   #1
    Da bald ne neue Gitarre ins Haus kommt, wollte ich mal ne andere Schaltung ausprobieren.
    2 Humbucker, 2 Volume(den Tonepoti brauch ich sowieso nicht) und ein 3-Way-Switcher sind dann dran.
    Die Gitarre wäre die hier, was eigentlich zur Sache nichts tut. -> http://www.espguitars.com/guitars_ahrue.htm
    PUs kommen raus und an der Bridge kommt ein SH-12 rein und am Neck ein Pearly Gates.
    Den Tonepoti lass ich durch nen Volume ersetzen...

    So nun hätte ich dran gedacht die Hummis zu splitten, aber da ich nicht so der Freund von Brummgeräuschen bin, dachte ich evtl. an Dummispulen. Braucht man da für jede Spule eine oder langt eine Dummispule? Eigentlich müssten ja die Wicklungen gleich sein, ansonsten ists mit dem Dummi doch auch nicht sinnvoll. Das Problem wäre dann, wie bekomme ich die Dummispuln da rein. Ein Batteriefach hat die Gitarre ja, aber passen da auch ein/zwei Dummispulen rein? Man muss die ja sowieso wickeln lassen und könnte die Form anpassen und evtl noch im e-fach verstauen.

    Dann gibts ja noch ne andere Lösung, aber ich weiß nicht mehr wie das genau geht, bzw. heißt, wenn der Toggleswitch in der Mittelstellung ist, wie bei PRS SE Soapbar II, dann sind die Nebengeräusche auch "weg". Wie geht das nochmal?
     
  2. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 05.06.05   #2
    Kann mir das wirklich keiner erklären?
     
  3. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 05.06.05   #3
    afaik reicht eine Dummispule,du musst halt nur bei einem Humbucker die andere Spule nehmen (beim Splitten)
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.06.05   #4
    Kann trotzdem sinnvoll sein. Hat man halt nur 80 oder 90% Brummunterdrückung. Aber das passt schon. (es gibt auch Humbucker, die nicht exakt identische Spulen haben).

    Das problem beim Dummy ist,


    a:ihn unterzubringen

    b: ihn möglichst "ähnlich" zu der anderen Spule zu plazieren, damit sie die gleichen Störfrequenzen auffängt (ist aber nicht soooooo schlimm, wenn der Dummy auch ganz woanders sitzt)

    c: den Ton anzupassen. Je nachdem, ob der Dummy seriell oder parallel drinhängt, verändert er natürlich den Ton. Der Original-SC-Sound des gesplitteten HBs wird aber in jedem Falle verändert. Das kann durchaus zum positiven sein (sehr drahtige Klänge können durch serielle Dummys z.B. weicher werden)

    d: nen Dummy zu bekommen. Entwder muss man halt selber wickeln, oder nen alten SC zweckentfremden (Magnete raus), oder man kauft ne Dummyspule (Häussel o.ä.). Letzteres ist nicht ganz billig.

    Wenn man damit arbeiten will, sollte man bissel Experimentierzeit einkalkulieren.

    Ich habs wieder aufgesteckt und lieber mehr zeit in die Abschirmung der Gitarre gesteckt. Wenn man das wirklich sorgfältig macht, ist die Gitarre auch ziemlich ruhig.
     
  5. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 06.06.05   #5
    Jo, danke erstmal!

    Ich hab gestern noch ge-su-fu-t, aber so speziell nichts mehr darüber gefunden.

    Was jetzt ganz interessant wäre, ist die Verschaltung! Lobo wo bist du? :)

    Es wäre ja so, dass der Dummy nur bei SC-"Mode" aktiviert werden müsste, also beim Splitten(in der Pull-Position), unabhängig davon, ob der Toggleswitch auf Mitte steht und ein Hummisound mit einem SC-Sound gemischt wird...
    Wie sieht es aus, wenn der Toggleswitch auf Mittelposition steht und beide Hummis gesplittet werden. Reicht dann auch nur ein Dummy oder kann man das anders lösen?

    Ich hab mal Häussel angefragt, ob es sich machen lässt, einen Dummy im Batteriefach unterzubringen, bzw. in der Größe herzustellen. Der Preis ist mir fast egal. Natürlich sollte es nicht 100,- € kosten...
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 07.06.05   #6
    Na hier mein süßer :D


    Also erst a mol kommts drauf an, wie du deine Humbucker splittest...
    Normalerweise nimmt man ja die beiden äußeren oder die beiden inneren Spulen.
    Da musste dann aber einen humbucker umdrehen bzw. aufpassen, wierum die gewunden sind.
    Recht einfache Feststellmöglichkeit: Geh mit nem Stabmagneten auf die Polepieces, bei einer Spule wirds angezogen, bei der anderen abgestoßen. Das is ja dann analog zu den Wicklungen. Wo Norden oben ist, ist die Wicklung in die eine Richtung, bei Süden in die andere. Welche genau is ja worscht.

    Beim Verschalten selbst musste nämlich genau darauf aufpassen:
    Du hast 2 Möglichkeiten: Entweder, du nimmst 2 gleichgewickelte oder 2 entgegengewickelte Spulen.
    Wenn du 2 gleichgewickelte Spulen nimmst, würdest du theoretisch mit einer Dummyspule auskommen.
    Die Positionen "Spule 1 + Dummy" und "Spule 2 + Dummy" würden also hin haun.
    Wenn du jetzt allerdings beide zusammenschaltest, haste 2mal die gleiche Wicklungsrichtung: Verstärkung des Brummens, aber nur einmal die Gegenrichtung.
    im Endeffekt dann wahrscheinlich wieder in etwa so viel Brummen wie ein SC allein.

    Wenn du 2 gegengewickelte Spulen nimmst, könnte mans so machen, dass du 2 Dummys hast, eine rechtsgewickelt, eine linksgewickelt.
    "Spule 1 + Dummy 1" und "Spule 2 + Dummy 2" haun dann hin, in der zwischenposition haste einfach "Spule 1 + Spule 2", da schmeissen die sich dann einfach gegenseitig die Störgeräusche raus. N Parallel geschalteter Humbucker :)

    Dat geht schon dann :)
    Du könntest dir einfach nen Humbucker kaufen und dem Kerl dann den Stabmagneten unten rausreissen: Voilà, 2 gegenpläufig gewickelte Spulen.
    Dürfte auch ins E-Fach passen. Wenn nicht, fräst man halt mit nemlangen nutfräser a weng was in die Seite rein. Sieht man von aussen net, aber bringt unheimlich viel platz :)

    Schalter gibts dazu auch, allerdings sind die relativ teuer.
    Dazu braucht man nämlich nen ON/ON/ON Schalter mit mehr Ebenen als diese Standardviecher, weil man ja zusätzlich die Dummys an und ausschalten muss. Also bräuchte man mindestens 4 Ebenen.
    Hier gibts so n Ding. Deftiger Preis, nich?
    Vom Schalten her wär das dann kein wirkliches Problem mehr, das is Standard.

    Allerdings weiß ich nicht, ob das ganze dann auch so gut ist, wenn die HBs aktiv sind. weil dann haste ja ne zusätzliche Spule, die Störgeräusche auffängt.
    Man müsste also gleich mitm Push/Pull-Poti die zugehörigen dummy-spulen an/ausschalten. Problem: Das ding hat nur 2 Ebenen. Geht also nicht, wenn man beide Humbucker auf einmal mit einem P/P-Poti splitten will.
    Pro Humbucker ein P/P-Poti haut aber hin.

    Ich glaub' aber fast beim Mr. Häussel kostets soviel :o
    Ed Hatte auch mal sowas mit ner Dummyspule, da hängt noch in etwa diese Größenordnung bei mir im Kopp rum.

    Ich stimm aber Ray zu.
    Meiner Meinung nach kann man einfach zusehn, dass man die Abschirmung an sich ziemlich perfektioniert. Das is meistens ne riesige Geldersparnis und hat in etwa den gleichen Effekt.
    Bei meiner Ibanez bemerk ich zum Beispiel im normalen Spielbetrieb kein bisschen Rauschen, wenn ich die HBs splitt. Ich hör morgen mal genauer hin, dann kann ich dazu noch etwas mehr sagen :)

    [e]Sorry für den langen post, ich muss mir das ma abgewöhnen :/
     
  7. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 07.06.05   #7
    Passt scho! Wie wars denn so?

    Also ich werd mal ansteuern, dass ich evtl 2 Dummys verbauen kann.

    Kann man das nicht mit nem einfachen 3-Weg-Toggle lösen, wenn man zusätzlich beide Potis als Push-Pull-Potis auslegt und automatisch beim Splitten eine Dummyspule angesteuert wird bzw. dann in der Mittelstellung mit beiden SCs ein parrallel geschalteten Hummi...?

    Oder könnte es mit einem Drehswitcher besser gehen, wie bei einem PRS-Drehschalter. Das wäre doch evtl. auch möglich. Wieviele Raster haben diese Drehschalter generell? Somit müsste ich keine P/P-Potis verbauen, sondern nur einen Toggleswitch ausbauen...
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 08.06.05   #8
    Nope.
    Ein Humbucker hat nämlich 2 verdrehte Spulen. Deine Methode würde nur dann was bringen, wenn man 2 gleiche Spulen hat, und die Tonabnehmer auch gleich gewickelt sind. Die beiden Methoden geben sich jetzt nicht so unheimlich viel, aber wenn du 2 gleiche Tonabnehmer hast und da zur Rauschunterdrückung nochmal 2 Dummys reinsetzt, haste auch in der Mittelstellung die Soundbeeinflussung. Wenn du 2 gegenläufige Tonabnehmer und 2 gegenläufige Dummys hast, kannste die Mittelstellung unbeeinflusst genießen.

    Ich war lange am Überlegen, ob ich dir nen Drehschalter vorschlag, aber dann hab' ich mir gedacht "ne du, Drehschalter sin beknackt, die mag eh keiner." :D
    Standard-Drehschalter (kosten ca. 3€) ham 12 Pins.
    Das heißt, du hast entweder 2 Positionen, dafür dann 6 Schaltebenen, oder 3 Positionen mit 4 Ebenen, 4 Positionen mit 3 Ebenen oder eben 6 Positionen mit 2 Ebenen.

    Gibt noch Spezialschalter, kennen tu ich da noch einen mit 5 Positionen und 4 Ebenen (~12€) und einen mit 6 Positionen und 4 Ebenen (~13€).

    Aber so viele Positionen bringen ja nu auch nich viel...
    Man könnte halt bei dem 6-Positions-Ding es so lösen, dass man als Positionen
    HB Steg/HB Hals/Beide HBs/SC Steg/SC Hals/Beide SCs hat.

    Da bräuchteste dann keine Push/Pull-Potis.
     
  9. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 08.06.05   #9
    Gibt es auch Drehschalter mit mehr als 6 Positionen? Denn so Kombis wie SC Bridge + HB Neck oder 2 SCs seriell, statt parallel wären auch ganz nett und auf die anderen will ich auch nicht verzichten...

    Was hat das mit den Ebenen zum tun bzw. was meint man damit?

    Hast du mal einen Link, wo man die in deutschen Shops herbekommt?

    Dank dir!
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 08.06.05   #10
    Ebenen heißt (am Beispiel von nem 2-Weg-Schalter mit 2 Ebenen):

    Angenommen, du hast Ebene A, da haste nen Ausgang und 2 Eingänge. Bei Position 1 ist Ausgang mit Eingang 1 verbunden, bei Position 2 ist Ausgang mit Eingang 2 verbunden.
    Gleiches Gilt analog für Ebene B.
    Wenn der Schalter jetzt auf Position 1 steht, haste deine Ausgangssituation.
    Bewegst du jetzt den Schalter auf Position 2, Geht Sowohl der Kontakt bei Ebene A als auch bei Ebene B von 1 auf 2.
    Du hast praktisch mit einem Druck gleichzeitig 2 unabhängige Schalter betätigt.

    Kurz gesagt: Je mehr Ebenen du hast, desto mehr unabhängige Schalter kannste auf einmal Schalten und desto mehr Scheisse kannste mit dem Ding baun ;)

    Genau das is das Problem ;)
    Auf die Schnelle fällt mir kein deutscher Shop ein, der die großen Drehschalter hat.
    Die mit 12 Pins, wo man dann auswählen kann, wieviele Positionen/Ebenen hat Conrad, das is kein Problem.

    hmmmm....also wenn du auf nix verzichten willst...
    Eventuell nen Minischalter ON/OFF zum splitten der HBs (jeweils einen, einer für beide, wie du willst) und anschalten der Dummys und dann halt entweder nen Drehschalter oder nen relativ normalen 3-weg-schalter für die verschaltung? Drehschalter so wie bei mir, Steg/Hals/beide Parallel/beide Seriell. Damit kriegt man geiles Zeug raus ;)

    So wie die Gitarre aussieht, ist da unterm Schlagbrett genug Platz.

    [e]Halte ich übrigens beinahe für die gescheiteste Lösung ;)
     
  11. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 09.06.05   #11
    Aber ich brauch sozusagen schon 2 Volumepotis, weil wenn ich so ne Schaltung wie HB und SC realisieren will, brauch ich dementsprechend Lautstärkeregelung.
    Es bleibt eigentlich nur die Option mit dem Drehschalter oder dass wenn ich die Schaltung mit 2 P/P-Potis regel, dass ich das Rauschen in der Mittelstellung in kauf nehme, wenn beide HBs gesplittet sind. Wobei Drehschalter schon echt cool wäre, da man zusätzlich die Möglichkeit hätte beide SCs seriell zu verschalten...

    Oder kann man nicht irgendwie die Dummys an lassen mit P/P-Poti oder fehlt dazu ne Ebene? Ich mein wenn ich einen SC splitte und gleichzeitig den Dummy anschalte, das geht doch? Dann müsste beides in Mittelstellung doch auch gehen? Dann scheiß ich auf die parallel geschaltete SC-Einstellung bzw. den parallel geschalteten Hummbucker...

    So wie es aussieht muss ich sie mir erst kaufen, evtl. nächste Woche oder so, bin grad noch bis Samstag im Allgäu. Eigentlich wollte ich die "Drecks"arbeit dem Gitarrenladen machen lassen, wo ich se bestell... :)

    Übrigens bin ich grad bei Rockingerpage und frag mich, wo liegt der Unterschied bei einem Shielding Kit zwischen einer Kupferfolie und einer Alufolie?
     
  12. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 11.06.05   #12
    *push*
     
  13. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 11.06.05   #13
    Naja, die Minischalter nehmen nicht viel Platz weg.
    Ich hätte die einfach zusätzlich angebracht, so n kleines Löchlein im Schlagbrett is kein Ding. Die Minischalter wären praktisch n Ersatz für die Push/Pull-Potis, weil die Schalter gibts mit mehreren Ebenen. Kann man mehr machen als mit den Potis.
    Drehschalter is an sich schon sehr cool, allerdings muss man sich ans Umschalten gewöhnen.
    Ich mochte die Dinger überhaupt nicht, bis ich einen an meiner Ibanez verwendet hab.
    Inzwischen find ich sie eigentlich recht cool, weil man halt wirklich viel mit denen machen kann ;)

    1 HB splitten + Dummy an geht, ja.
    Aber 2 HB splitten + 2 Dummy an geht nich.
    du hast bei so nem P/P-Poti 2 Ebenen. Für Dummy an geht ne Ebene drauf, für HB splitten geht ne Ebene drauf.
    Das kannste jetzt beliebig rumschachteln und schieben wie du willst.
    Kannst auch 2 HBs splitten mit einem P/P-Poti und mitm anderen dann die Dummys anschalten.
    Wie gesagt, du kannst ohne Probleme mit einem P/P-Poti einen HB so splitten, dass er nicht brummt. Das ganze mit dem anderen Humbucker klappt auch.
    In der Mittelstellung haste dann auch kein Brummen.
    Aaaaaber du hast immer noch die 2 Dummies im Signalweg, das heißt, die verändern den Klang. Wie stark, weiß ich nicht, konnt ich noch nich probiern.

    Lass sie zu mir schicken, für 30€ + Material bau ich dir das Zeug rein =D
    Wenn das so speziell wird', weiß ich nich, ob die das kostenlos machen, da würd' ich vorher mal fragen :o

    Dat eene is Kupfer, dat andere Alu xD
    Dürfte nicht viel Unterschied sein...eventuell leitet Kupfer etwas besser, aber ob das sooo viel ausmacht...
     
  14. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 11.06.05   #14
    Super danke! Bekommst ein digitales Bussi auf n Bauchnabel...

    Aber...
    ...kapier ich nicht, einmal schreibst du dass 2 HB splitten + 2 Dummy an nicht geht und unten schreibst du wieder, dass es geht, wasnu? :)
    Bin verwirrt! Also falls ich das so kapiert habe, wäre dann eine Schaltung wie HB und SC dann nicht möglich weil ein P/P beide HBs splittet und der andere dann jeweilig anschaltet...

    Ich denke fast, mit nem Drehschalter bin ich am besten drann und das wird dann auch nicht zuuu kompliziert. Ich wollt schon immer mal drehen ;) ...
    aber wo gibts nun solche Drehschalter? Soll ich da mal nachfragen, ob der mir so einen baut??? -> www.gitarrenelektronik.de oder wo soll ich das Dingens herholen. Bei Thomann gibts nur den 5-Weg-Drehregler von PRS...
     
  15. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 11.06.05   #15
    Huiii, dat kribbelt! \o/

    Es geht mit einem P/P-Poti PRO Humbucker.
    Also ein Push/Pull-Poti splittet den Hals-Humbucker und schaltet seinen Dummy an, das andere Push/Pull-Poti splittet den Steg-Humbucker und schaltet seinen Dummy an.

    Dann könnteste eben auch so Sachen wie HB Steg + SC Hals machen :)

    Wieviele Positionen willste denn? 2,3,4,5,6 oder 12?
     
  16. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 12.06.05   #16
    Komm mach ma gleich 2 mal 6 :) also 12 meine ich, 12 ist doch ne gute Zahl! 12, ja 12, 12 ist gut! Da kann ich drehn bis der Arzt kommt.
     
  17. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 12.06.05   #17
    Dann haste aber nur 1 Ebene, das is blöd :>

    Ich glaub, dafür bräucht ich mindestens 3 Ebenen, also würden an Positionen nur 2,3,4,5 und 6 gehen.

    Wobei 5 und 6 teuer werden wird, weil man die mehrebenigen in D schwer herbekommt ;)

    [e]Oh mann, ich glaubs nicht...

    5 Position Rotary-Switch: 13,95$ + 4,95$ Versand
    = 18,90$ ~ 14 €

    6 Position Rotary-Switch: 14,95$ + 4,95$ Versand
    = 19,90$ ~ 14,50€

    Die blöden Dinger kosten mit Versand nach Deutschland weniger als der Fender Superswitch allein hier in D kostet und ich mach so nen Aufstand wegen dem Scheiss Geld D:
     
  18. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 12.06.05   #18
    is doch oft so,

    selbst nen CTS Poti,hier kaum zu bekommen kosten in den USA 3 $

    bei Rockinger löhnt man immerhin schon 4,50€ für nen Japan noname (is denk ich zwar net umbedingt schlechter)

    mein DiMarzio Virtual Vintage Blues hat 60$ gekostet,hier glaub ich 79€...............................................
     
  19. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 12.06.05   #19
    Also ich frag da mal den Lemme ob der so einen mit mindestens 8 Positionen und 2 Ebenen(reichen oder?) bauen kann...
    denn wenn ichs mit P/P mach, dann hab ich 8 verschiedene Sounds:
    HB b,
    HB n,
    HB b + HB n,
    SC b,
    SC n,
    SC b + SC n,
    HB b + SC n,
    SC b + HB n
    So müsste ich 2 Einstellungen streichen!

    Könntest du mir ein Schaltbild machen mit 2 Hummis, 2 Dummys, 2 P/P-Potis, 2 Volumepotis und einem 3-Way-Toggle-Switch, sodass im SC modus immer der jeweilige Dummy mitgeschaltet wird?
     
  20. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 12.06.05   #20
    Kann ich machen, ja.
    Aber was meinst du damit?

    ob 2 Ebenen nämlich reichen, wüsst ich jetzt nicht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping