Wie soll man Bühnenmolton oder Teppich aufhängen

von Schlacks, 20.01.05.

  1. Schlacks

    Schlacks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.05   #1
    Hallo Zusammen !
    Ich richte zur Zeit einen Proberaum ein und möchte die Wände zwecks Schalldämpfung mit Bühnenmolton behängen.
    1. Weiß einer von euch eine Quelle, wo ich das Zeug preiswert bestellen kann ?
    2. Sollte man es einfach locker vor die Wand hängen, oder lieber gerafft ( in Wellenform ). Macht das einen Unterschied, hat schon jemand Erfahrungen damit ?

    Vielen Dank
    Gruß
    Schlacks
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.01.05   #2
    mollton ist zu dünn/leicht, nimm da besser schweren teppich/auslegeware und häng die 5-10 cm vor der wand auf
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 20.01.05   #3
    Teppich gibts billig oder sogar umsonst bei Wohnungsauflösungen o.ä. Sieh mal im lokalen Kleinanzeigenblatt oder auch dem Usenet nach.

    Gerafft ist besser, vor allem beim Tuch. Bei Teppich bringt aber auch normal schon gute Ergebnisse, weil der wesentlich schwerer ist.

    Gruß,
    Jay

    Edit: PS: Wir haben Teppich ...
     
  4. Schlacks

    Schlacks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.05   #4
    Leider sieht Teppich an der Wand ziemlich beschissen aus ( finde ich ) und da ich den Raum bei mir im Keller einrichte, werde ich mit Sicherheit nicht gebrauchten Teppich aus Wohnungsauflösungen nehmen ! :eek: Muhaaa überleg mal was da alles schon drin ist !
    Ich denke ich werde mich für die geraffte Molton Variante entscheiden. Vielen Dank für die schnellen Antworten. :great:
    Achso, ne kennt einer ne preiswerte Quelle ?

    Gruß
    Schlacks

    @ jay schick mal nen Bild von Eurem Raum !
     
  5. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 20.01.05   #5
    Es geht hier nicht ums Aussehen, sondern um den Klang.

    Du darfst dir gerne auch neuen kaufen. Wer koa, der koa, wie der Oberbayer sagen würde. Wir konnten nicht ...

    Hab kein spezielles davon. Im Bilder-eures-Setups-Thread in der Keys-Plauderecke gibts eins, wo ansatzweise der Teppich an der Decke drauf ist. Der hängt zwangsläufig in Bögen und brachte enorm viel für den Klang.
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.01.05   #6
  7. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 21.01.05   #7
    8ight da hast du dich verlesen der m² liegt bei 4€ weil der Preis wird bei stoff in Laufende meter angeben. und bei Mollton bedeuted das LM12€x3mBreite -> 3m²
    Ich dachte eben schon das du ja recht teuer einkaufst.

    gruss Chris
     
  8. rubinsky

    rubinsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    405
    Ort:
    xffmx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 21.01.05   #8
    Naja, wichtig ist vor allem, daß auch die Aufhängung keinen Kontakt zu Wand hat. Eine Schraube und alles ist fürn Arsch...

    Tip: Baut euch einen "Raum im Raum" aus Dachlatten - 4 für ein Rechteck oben, 4 zum Hochstellen und eine als Querverbindung, falls nötig. Wenn ihrs daran aufhängt, habt ihr schalltechnisch nur Kontakt zum Boden, und auch den kann man auslegen.
     
  9. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 21.01.05   #9
    Hä??? Teppich bzw. Stoff kannst du dranhängen, wo du willst. Körperschallleitung durch Molton o.ä. wäre mir relativ neu.

    Ausserdem geht es bei der Teppich-/Stoff-Story ja ohnehin nur um die Dämpfung der Reflexionen nach innen hin (Raumakustik), nicht um die gerne damit verwechselte Dämmung nach aussen (Isolierung). Da müsste dann in der Tat eine Raum-in-Raum-Konstruktion her, aber diese ganz bestimmt nicht aus Teppich oder Stoff...

    Jens
     
  10. rubinsky

    rubinsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    405
    Ort:
    xffmx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 21.01.05   #10
    Na okay, hab das nach innen hzin nicht beachtet.

    Kommt drauf an. In der Theorie hilft ein dicker Teppich ohne Kontakt zur Wand schon einiges an Schalldämmung. Dann darf aber, wie von mir beschrieben, auch wirklich keine Schraube áls Kontakt zur Wand vorhanden sein.
     
  11. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 21.01.05   #11
    Auch in der Theorie nicht wirklich. Bzw. die Schraube macht dann keinen Unterschied, weil die Schraube nur da zum Problem wird, wo zwei starre Konstruktionen durch sie miteinander verbunden werden.

    Jens
     
Die Seite wird geladen...