wie spielt/greift man das richtig..?

von michi die hur, 22.06.05.

  1. michi die hur

    michi die hur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    25.06.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.05   #1
    hallo erstmal!

    ich hätte da mal ne frage zu nem teil aus nem song, und zwar zu folgendem part:

    -----0-----0-----2-----
    -----------------------
    -----------------------
    -----2-----2-----4-----
    -----------------------
    -----------------------

    ich bin jetz noch ein ziemlicher gitarren-noob und kann mir nich so richtig vorstellen wie ich die saiten mit der linken hand (bin linkshänder) anschlagen soll. mit daumen und zeigefinger anzupfen oder mitm plektrum drüberschrubben und die beiden saiten dazwischen 'abdämpfen'?
    wär cool wenn mich da jemand aufklären könnte :)

    mfg
    michi
     
  2. Mr. Heavy

    Mr. Heavy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    3.11.07
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.05   #2
    kommt darauf an, wie es klingen soll ... könntest vielleicht noch den titel des songs posten. kann man aber im grunde auf beide weisen spielen
     
  3. michi die hur

    michi die hur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    25.06.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.05   #3
    ok.. ich dachte jetz da gibts irgend einen geheimtrick oder sowas dabei ;) das stück heisst 'bend your arms to look like wings' von funeral for a friend. bin mir aber nich ganz sicher wie sich das anhörn soll.
     
  4. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 22.06.05   #4
    Ich würds ohne Plek spieln, denk ich! Denn so kann man die beiden Saiten eben direkt zusammen anspielen, aber ich kenn den Song eh nicht, deswegen weiß ich ja auch nicht, wies klingen soll!
     
  5. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 23.06.05   #5
    bei so was würd ich empfehlen, gleich mal bißchen hybrid-picking zu übern. sprich mit fingern und pick. du spielt also den auf der tieferen saite mit pick und gleichzeitig mit dem mittelfinger die hohe saite. kostet bißchen übung, aber es geht und kling gut.
    abdämpfen find ich bei zwei saiten dazwischen eher schwieriger, wenns dann noch "sauber" klingen soll. aber richtig gut klingts imo nie, wegen den deadnotes - außer es ist so gewollt.

    gruß,
    lupus
     
  6. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 23.06.05   #6
    würd ich für so einen part auch empfehlen, wenn du mit dem plek 4 saiten spielst und die zwei in der mitte abdämpft gibt das nur unnötig störgeräusche
     
  7. michi die hur

    michi die hur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    25.06.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #7
    wie genau geht denn das mit dem pick? ich kenn den ausdruck nich :) bzw. was soll ich dann am besten mit dem plektrum machen wenn ich vorher damit spiel? dann müsst ich es ja sozusagen fallenlassen wenns noch flüssig klingen soll.
     
  8. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 23.06.05   #8
    Hallo Michi,

    Wie Lupus schon richtig beschrieben hat, legst du das Plek gar nicht weg sondern schlägst damit die tiefere Saite an. Gleichzeitig zupfst du mit dem Mittelfinger oder dem Ringfinger (ich würde hier eher letzteren nehmen) die höhere Saite. Das Ganze ist im Prinzip ein Bewegungsablauf.

    Diese Technik ist ein "Hybrid", weil man Fingerpicking (da würde man die tiefere Saite mit dem Daumen anschlagen) und Spiel mit Plektrum mischt.

    Gruß

    Jan
     
  9. michi die hur

    michi die hur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    25.06.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.05   #9
    aaahaaa ok jetz hab ichs verstanden :D danke an alle!
     
  10. Onyx

    Onyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.05   #10
    also wenn es nur eine saite wäre die man abdämpfen müsste dann ginge es ja noch... aber bei zwei gibt das wirklich zu viele störgeräusche, denk ich mal.

    edit: ups... das hat ja schon jemand gesagt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping