Wie spielt man das (Passage in Seal's "Future love paradise")?!

von RevstarRS620, 27.02.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. RevstarRS620

    RevstarRS620 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.18
    Zuletzt hier:
    8.03.18
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.02.18   #1
    Hallo,
    ich bin neu hier und suche Hilfe.
    Es geht mir darum, ein bestimmtes Stück auf E-Gitarre nach zu spielen.

    Tatsächlich geht es nur um den Mittelteil eines Songs, aber da das mit Wah gespielt wird (und weil mir die Erfahrung fehlt...;) ) habe ich Probleme, das raus zu hören.
    Der Rest ist mir klar.

    kann mir hier jemand helfen?
    Mir ist völlig klar, dass die Veröffentlichung von sowas grenzwertig sein kann.
    Dashalb frage ich auch erstmal nur theoretisch.

    Vielleicht geht sowas über ne PN?!

    Vielen Dank für die Hilfe
    Ingo
     
  2. Luckie

    Luckie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.12
    Zuletzt hier:
    21.01.19
    Beiträge:
    1.183
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    3.320
    Erstellt: 27.02.18   #2
    Hast du in deinem Beitrag nicht was vergesem? Zum Beispiel den Song zu nennen, um den es geht?
     
  3. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    20.01.19
    Beiträge:
    3.075
    Zustimmungen:
    1.940
    Kekse:
    8.387
    Erstellt: 27.02.18   #3
    am besten youtube-link o.ä. und genaue zeitangabe.
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    58.870
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    16.794
    Kekse:
    228.502
    Erstellt: 27.02.18   #4
    Willkommen im Forum!

    Ein YT-Link ist erlaubt ... das Material darf nur nicht auf unsere Server als Dateianhang hochgeladen werden.
     
  5. RevstarRS620

    RevstarRS620 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.18
    Zuletzt hier:
    8.03.18
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.02.18   #5
    nee, ich wollte erstmal abtasten, ob das überhaupt ok ist.
    Scheint aber so. ;)

    Es geht um die Live-Version von Seal's Future Love Paradise.



    Und da um die erste Strophe mit der kompletten Kapelle bis zum ersten Refrain. (1:46 - 2:17)
    Stück ist in A-Dur, der Übergang zum Refrain ist 2 Takte E und 2 Takte B.

    Aber welche Töne spielt er mit dem Wah?!

    Danke
    Ingo
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.02.18, Datum Originalbeitrag: 27.02.18 ---
    Danke Peter,
    äh, mit A-Dur bin ich mir auch nicht sooo sicher...
     
  6. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    14.112
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    7.880
    Kekse:
    116.482
    Erstellt: 27.02.18   #6
    Auch von mir zunächst ein Willkommen an Bo(a)rd :) !

    Das
    versuchen wir doch erstmal hier (auf's Wesentliche/Nachgefragte beschränkt) für jeden lesbar zu posten. Wenn jedoch trotzdem annähernd Komplett-Tabulaturen/-Notationen gepostet (in keinem Fall aber via MB-Server-Upload!!) werden, könnte das Radiergummi zum Einsatz kommen :o.

    LG Lenny
     
  7. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    20.01.19
    Beiträge:
    3.075
    Zustimmungen:
    1.940
    Kekse:
    8.387
  8. RevstarRS620

    RevstarRS620 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.18
    Zuletzt hier:
    8.03.18
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.02.18   #8
    Äh, nö.
    Akkorde sind klar.

    Mir geht es nur um die Töne der Passage, die ich Euch genannt habe.
     
  9. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    20.01.19
    Beiträge:
    3.075
    Zustimmungen:
    1.940
    Kekse:
    8.387
    Erstellt: 27.02.18   #9
    *edit*
    s. Hans, nächster Beitrag.
    100%
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.459
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    53.640
    Erstellt: 28.02.18   #10
    Erstes Viertel jedes Taktes: E Saite 5 Bund -> Slide auf 7 -> Slide down to nowhere ;)

    danach: D Saite 7 Bund Slide -> auf 9

    Die Anschlaghand schwingt durchgängig in 16teln hin und her und spielt dabei mal klingende Noten, Deadnotes oder nix.

    Die 4 Sechzehntel des 1. Viertels:

    1. A
    2. Slide H
    3-4 Slide Down

    Die 4 Sechzehntel des 2. Viertels:

    1. A (D-Saite), Downstroke
    2. Dead Note, Upstroke
    3. Dead Note, Downsotroke
    4. A, Upstroke


    3. Viertel:

    1. Dead Note, Downstroke
    2. A, Upstroke
    3. A, half muted, Downstroke
    4. A, Upstroke mit Slide zum H

    4. Viertel:

    1. Hier landet der Slide (von Takt 3, 4. Sechzehntel)
    2.-4. Up - Down Up muted



    Oberwichtig ist bei diesem 16tel-Funky-Rhythmus, dass die rechte Hand konstant in 16teln durchläuft, ungefähr 3 Saiten umfassend.

    Greifhand muted konsequent und gibt gewüschte Töne nur im kurzen Moment des Anschlags durch Runterdrücken und wieder Loslassen der Saite frei.

    Es stehen dann 16 Events pro Takt zur Verfügung. Deren Auswahl bestimmt letztlich die hörbare rhytmische Figur.

    Zur Veranschaulichung, wie es im Dialog Anschläge/Takt dann eingeteilt ist:

    Die Downstrokes fallen immer auf die geraden Takteinheiten 1,2,3,4 und die Achtel-Synkopen 1 und, 2 und, 3 und, 4 und. Die Upstrokes liegen immer auf allen 16teln dazwischen.

    Der Trick, das nicht zählen zu müssen, sondern einen lockeren Groove daraus entstehen zu lassen, liegt förmlich auf der Hand: Wenn die Anschlagshand die 16tel sauber durchzieht, bestimmt man das Aussehen der rhytmischen Figur "einfach" durch Freigeben oder Muten der Töne mit der linken Hand. Hat man dann eine Figur erstmal verinnerlicht, läuft im Grunde alles wie von selbst ohne den Kopf bemühen zu müssen. Bis dahin ist es allerdings ein gewisser Weg - aber er lohnt sich.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  11. RevstarRS620

    RevstarRS620 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.18
    Zuletzt hier:
    8.03.18
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.02.18   #11
    Au weia!
    "Ein gewisser Weg" - das sieht mir auch so aus.

    Aber: tausend Dank, super verständlich beschrieben - selbst für einen ehemaligen Rocksänger! ;)

    Das Wah tritt er tritt er dazu einfach im 4/4tel Rhythmus, oder?!

    tatsächlich bin ich mit der rechten Hand nicht sooo schlecht.
    Aber hier heisst es wohl: laaaangsam üben.

    Gruß
    Ingo
     
Die Seite wird geladen...

mapping