Wie spielt man denn HammerOn, PullOf und Slide

von Miky, 24.01.06.

  1. Miky

    Miky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #1
    Hi , spiele schon einige Zeit Gitarre (gutes Jahr) und würde mal gern wissen wie man HammerOn, PullOf und Slide spielt , hab nämlich keinen Plan wie das gehen soll und was das genau bringt...von daher würd ich mich saumäßig über infos freuen !!:twisted:

    ein heavy Dankeschön schon mal im voraus !!
     
  2. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 24.01.06   #2
    hammer ons, pull offs und slides sind alles technicken die man ohne anschläge spielt.

    Slide:
    spiele zuerst einfach einen ton... z.B. die G saite im 5. bund
    du hältst den ton mit dem zeigefinger und "rutscht" dann mit dem zeigefinger z.B. in den 7. bund, so dass es einen übergang gibt ... in tabs sieht das so aus:
    G ---5/7---

    Hammer on:
    du greifst mit dem Zeigefinger im 5. bund und "hämmerst" mit dem ringfinger in den 7. bund
    ---5h7---

    Pull Off:
    das gegenstück zum hammer on
    du greifst mit dem ringfinger im 7. bund und gleichzeitig mit dem zeigefinger im 5. bund.... jetzt die saite anschlagen und den ringfingger (unter druckauf die saiten) nach unten wegziehen... so sollte die saite dann im 5. bund erklingen.
    (wenn du das ein wenig kannst dann brauchst du nicht mehr "nach unten wegziehen - da reicht dann meist das "loslassen" des bundes)
    --7p5--


    diese techniken (aber auch das Bending und Vibrato)sind vor allem bei soli sehr interessant einzusetzen und eigentlich unverzichtbar... sag mal was du für bands hörst dann kann man dir vielleicht einige stellen beschreiben wo du diese technicken angewand genau hören kannst.
     
  3. Boozy

    Boozy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 24.01.06   #3
    da war einer schneller und besser im erklären ;-)
     
  4. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 24.01.06   #4
    Find ich auch, wirklich gut erklärt, jetzt sollte es ihm klar sein.
     
  5. .:buLLi:.

    .:buLLi:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    269
    Erstellt: 24.01.06   #5
  6. Miky

    Miky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.06   #6
    Hey , thx für die Erklärung! War echt hilfreich!
    Und da du ja gefragt hast , ich hör Metallica, Nirvana, System of a down, Tool, Kittie, Disturbed, Bob Marley:D, Misfits usw... halt diese Richtungen.
    und THX nochma für die Weltklasse Erklärung:great:
     
  7. veit

    veit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    111
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.06   #7
    noch ne frage: unterschied zwischen bending und slide????
     
  8. SUPAHELD

    SUPAHELD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    21.03.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.06   #8
    bei einem slide schiebst du den finger mit dem du greifst paralel zum grifbrett in ein anderen bund "slidest", also den finger mit gleichbleibenden druck darauf verschieben.
    bei einem bending, schiebst du den finger senkrecht zum griffbrett nach oben bzw ziehst ihn runter, hälst den druck auf der seite und ziehst sie so lang.
     
  9. veit

    veit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    111
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.06   #9
    achso:D danke für die gute erklärung :great:
     
  10. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 30.01.06   #10
    weil mir gerade langweilig ist :)

    hammer und pulls
    metallica - Sanatarium:
    ----12---------3--3h5p3--0--
    -------12--------------------
    -----------------------------
    -----------------------------
    -----------------------------
    -0---------------------------

    slide:
    metallica - wherever I may roam
    ----------------------------------
    ----------------------------------
    ----------------------------------
    ----2---2-2/3-2-------5-5/7-5----
    ----------------------------------
    -0------------------0-------------

    Bending:
    metallica - The Memory remains
    -------------------------------
    -------------------------------
    -------------------------------
    -------------------------------
    -------/5--5-7-7----5-7--7b-5-
    -0--0--------------------------

    ein guter tip um diese techniken zu üben: Layla von Eric clapton (NICHT die unplugged version)... falls du guitar pro hast hab ich es mal in den anhang gesteckt... :great:

    edit: etwas was ich noch vergessen habe. es gibt auch die sogenannten Triller... das sind sehr schnelle kombinationen von hammeron ons und pull offs... bestes beispiel ist da für mich immer "The Trooper" von Iron Maiden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping