Wie stimmt man ein Banjo?

von Eevo, 04.11.05.

  1. Eevo

    Eevo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    26.12.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.05   #1
    Meine Schwester hat sich eine 6 String Banjo-Gitarre gekauft.
    ich habs mit meinem stimmgerät wie eine gitarre gestimmt aber es hört sich net an wie ein banjo. viel blechiger. hab ich was falsch gemacht? muss ich beim stimmen etwas bestimmtes beachten?
    wär cool wenn ihr mir helfen könntet.

    mfg eevo

    PS: meine schwester wollte damit country spielen (deswegen auch im country bereich ^^)
    wollt noch fragen obs da nen großen unterschied zwischen 4-6 strings gibt? also vom klang her.
     
  2. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 05.11.05   #2
  3. el bajo

    el bajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    10.10.07
    Beiträge:
    131
    Ort:
    hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 05.11.05   #3
    Bin zwar kein Banjoexperte, aber: Ein sechssaitiges ist meines Wissens ein Gitarrenbanjo und wird auch wie eine solche gestimmt. Ich habe ein viersaitiges (Tenorbanjo), das wiederum wird in Quinten (also C-G-D-A) gestimmt. Und dann gibt es ja noch die 5-Saiter, die gerade im Hillbilly / Bluegrass oft gespielt werden, aber zu denen kann ich dir nix genaueres sagen.
     
  4. pavement.horse.

    pavement.horse. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.05   #4
    ich hab auch n banjo. und absolut keine ahnung davon ^^ n washburn b-16 teil.
    gibts bei euch irgendjemand, der banjounterricht gibt? hier in graz kann ich das glaub ich eh schon komplett vergessen. hab allerdings auch in größeren städten noch nie von banjounterricht gehört ^^
     
  5. Eevo

    Eevo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    26.12.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #5
    danke für eure antworten
    noch nen paar fragen ^^
    gibts vom klang her einen großen unterschied zwischen 4, 5 und 6 saitigen banjos?
    und welches von den dreien wird beim country am häufigsten benutzt?
     
  6. jayminor

    jayminor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    674
    Ort:
    Verl (in Ostwestfalen)
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.427
    Erstellt: 09.11.05   #6
    es gibt riesige Unterschiede innerhalb jeder der drei Typen und zwar je nach Bauart. Da gibt es die quasi geschlossene Bauweise, da hat der Korpus einen Boden und die Decke ist ein mit Fell bespannter Eisenring.
    Dann gibt es die offene Bauweise, da besteht das Instrument aus einem Rahmen ohne Boden, auf den der Eisenring mit Fellbespannung aufgeschraubt ist. Diese Version ist meist deutlich leichter, speziell dann, wenn der Rahmen den Eisenring wersetzt.
    Der Sound hängt dann bei der geschlossenen Variante sowohl vom Korpus (Material undVerarbeitung) als auch von der Bespannung ab. Bei der offenen bauweise, steht und fällt der Klang hauptsächlich mit der Bespannung.

    Das 5-String klingt, als wenn es schneller gespielt wird und durch die hohe Zusatzseite etwas präsenter in den Höhen. Das ist aber eigentlich eine akustische Täuschung, es werden einfach häufiger hohe Saiten angeschlagen/angezupft.

    beim Country am ehesten 5-string, häufig wird es dann im "Bluegrass" -Style gespielt.
    Die Saiten werden dann nciht gezupft, sondern einzeln angeschlagen, Fingerbewegung genau andersherum (hammering), nur der Daumen zupft im Wechsel die tiefste Seite und die hohe Zusatzseite, das ergibt den typischen anscheinend sehr schnellen Style.

    4-String wird recht häufig auch beim Jazz, da z.B. Dixieland, eingesetzt. Dann wird meist mit Plek "geschrammelt" also alle 4 Saiten akkordisch gespielt.

    Gitarrenbanjo ist vermutlich eher keiner Richtung zuzuordnen, ist auch von der Spieltechnik her wohl nur eine Gitarre mit etwas anderem Klang.
     
Die Seite wird geladen...

mapping