Wie stimmt man eine Gitarre um?

von Warnickel, 16.06.06.

  1. Warnickel

    Warnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 16.06.06   #1
    Hi Leute,

    ich hab mir grad mal ein paar TABS angeguckt und da ist mir aufgefallen, das manchmal da Dropped D oder sowas steht und dann nicht das typische EADGHE sondern andere Stimmungen, nun frage ich mich wie man das hinkriegt und wie lange ihr so für ein umstimmen braucht. Also ich denke mir immer, das ihr das Stimmgerät nehmt und die E seite etwas entspannt damit ein D entsteht, hab ich so ungefähr Recht?

    Jetzt fällt mir gleich noch eine andere Frage ein, also als ich mich für die Epiphone entschieden habe, haben wir (der händler und ich) garnicht über verstärker geredet.
    Nun frage ich mich ob dieser Roland Micro Cube reicht (mich reizen besonders die Effekte, wie Akkustik Gitarre) und ob er im vergleich zu nem 15Watt Marshall and so on... auch ordentlich Terror macht, ich geh erstmal nicht davon aus das ich in einer Band spielen werde.

    Gruß, Warnickel
    (der ganz begierig auf seine Epiphone wartet)
     
  2. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 16.06.06   #2
    Jo.
    1Sek mit Gehör. DropDiiiiiii... ok
    Lass dich nicht volllabern, der Micro Cube rult die Katz.
     
  3. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 16.06.06   #3
    Das mit dem Dropped D stimmt. Du musst nur die dicke E-Saite einen Ganzton herunterstimmen (mit Stimmgerät).

    Micro Cube ist toll, und ich habe kaum (bis keine) Zweifel, dass er besser ist als der 15 Watt Marshall (vermutlich MG-Serie). Aber genau die Akustiksimulation ist sein größtes Manko. Sie klingt einfach nach nichts (bestenfalls nach ner schlechten Lagerfeuergitarre), und die Dynamik die man mit ner besseren Akustik hat, erreicht der Cube einfach nicht.


    Edit: Zu spät. :p
     
  4. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 17.06.06   #4
    Ja

    Das geht eigentlich in so 1-2 sec. wenn man ein gutes Gehör hat. Ich stimme die Saite aber immer einfach zur leeren D-Saite dazu und gut is. Unbedingt aber "clean" stimmen, also ohne Zerre, sonst wirds eventuell verfälscht.

    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 17.06.06   #5
    so mach ichs auch!
    danach aber eventuell nochmal alle saiten auf ihre stimmung überprüfen, weil sich die spannung auf den hals etwas verringert, wenn man die dickste saite einen ganzton tiefer stimmt. da können sich andere saiten schnell etwas verstimmen
     
  6. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 17.06.06   #6
    grad bei drop d stimme ich mit zerre. aber das ist gewohnheit!
     
  7. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 17.06.06   #7


    Du zerrst, und erkennst daran besser ob die Stimmung true genug ist? Muahahahaha.
     
  8. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 18.06.06   #8
    Das Prinzipielle Tuning ist ja EADGBE (auf dem Stimmgerät)

    Jetzt hast du die Tonleiter C D E F G A B
    Dazwischen # und b, für einen Halbton höher, bzw tiefer.
    zB. cb - c - c#
    Wenn es jetzt heist einen Ganzton (oder 2 Halbtöne) runterstimmen (das Wäre D):
    E--> D
    A--> G
    D--> C
    G--> F
    B--> A
    E--> D


    Du siehst es ist eigentlich ganz einfach, die Steckst das Stimmgerät an die Gitarre, drehst oben am Kopf im Uhrzeigersinn (tiefer) und schlägst dabei die Saite an bis der Richtige Ton angezeigt wird.

    Bei Drop D stimmst du zB nur die tiefe E Saite 2 halbtöne runter:
    E--Eb--> D

    :great:
     
  9. highgrow

    highgrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    112
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 18.06.06   #9

    joa mach ich auch immer so, danach den rest (gezerrt) mit flageolettes (?) überprüfen und fertig, und normale stimmung mach ich grundsätzlich verzerrt, da hört man die schwingungen um einiges besser
     
  10. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 18.06.06   #10

    ^^ lustig nicht war. manche leute können ihr ohren noch wirklich einsetzen
     
  11. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 18.06.06   #11
    Ich habe mal gelesen dass man dafür an diesen Dingern drehen muss oben an der Gitarre. Aber die Information ist natürlich ohne Gewehr.
     
  12. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 19.06.06   #12
    Kennst du Sarah Connor? Ich meine, persönlich?

    Naja, beim Floyd drehe ich den Feinstimmer der E raus, dann hab ich D.
     
  13. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 19.06.06   #13
    Nein, aber ich hätte ihren Bruder in der Disse fast umgeboxt. Konnte mich aber beherrschen, bin ja stets Herr meiner sinne. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping