wie teuer darf eine Proberaum sein???

von colombina, 02.12.05.

  1. colombina

    colombina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.05   #1
    Hallo Leute.
    ich hab mal eine Frage. Wie teuer darf ein Proberaum sein???
    Sind in der glücklichen lage im kommenden jahr ein haus zuerwerben... und das gibts nen besseren schuppen, den wir gerne als probenraum vermieten möchten, wären zwei kleine etagen mit etwas je 20 qm2. wären 100 neutonen OK???inkl strom!
    viele grüße
    colombina
     
  2. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 03.12.05   #2
    Wenn es da recht gemütlich ist, gute vorraussetzungen vonwegen Temperatur und so weiter vorhanden sind und - was das wichtigste ist - es nicht so viele Proberäume in der Umgebung vorhanden sind, würde das sicher eine Band zahlen..

    Ich denk jedoch.. Junge Bands, würden das nie zahlen, weil sie einfach nicht so viel Geld haben ( so wie wir.. )
    Und die, die's zahlen würden, also Bands die's schon länger gibt und Gage bekommen, oder wo die Leute berufstätig sind, haben dann meist schon einen Proberaum..e

    Aber für den Preis, und wenn du vllt noch ein bisschen mit dir handeln lässt, kriegst du mit Glück ne Band rein..

    Meine Meinung, gruß, Freakshow..
     
  3. Fiddler

    Fiddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 03.12.05   #3
    Hy,

    also bei dem was ich schon als Proberaum gesehn habe, klingt dein Angebot super.

    Zumal du für 100,- Euro gleich den Strom reinpackst. Wie sieht es denn mit der Wärme und der Schallisolierung aus?

    Kannst ja auch mal Bilder posten...
    Die zwei Etagen sindnatürlich auch cool, eine zum spielen, eine zum chilllen, reparieren, etc. .

    Unser letzter Proberaum war ein schimmliges dunkles Loch für 167,- kalt.

    Toll, wa?
     
  4. Black

    Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.12.05   #4
    unser proberaum kosted für jeden 5 euro im monat.immer mittwochs von 20:00 - 22:30 dürfen wir den nutzen und die instrumente (Ibanez,Fender gitarren;marschall,fender vollröhren amps) dürfen wir auch benutzen.is immer schön warm und gut isoliert.:D
     
  5. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 03.12.05   #5
    100 euro issn guter preis, wenn man als band dort auch wirklich die möglichkeit hat, wann man möchte laut zu sein.
    hier in der umgebung zahlt man zwischen 150-450 euro (je nach größe und zustand) für nen proberaum.
    wir zahlen für 30qm die wir 7 tage die woche von 6-23 uhr nutzen können 190,- warm und teilen uns den mit ner weiteren band, also zahlt jede band 95,-.
     
  6. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 03.12.05   #6
    naja, 2:30 pro Woche ist nun nicht für jede Band ausreichend ;)

    zum Thema : Das kommt ganz auf die Lage an. Für meinen alten Proberaum in Düsseldorf habe ich für 15 qm mit meiner Band 150 Euro bezahlt...

    wenn die Lage gut ist, und der Raum trocken und nicht zu kalt, man jederzeit rein kann und in deiner Gegend es nicht von günstigen Proberäumen wimmelt ist der Preis mehr als in Ordnung!

    Pauschal lässt es sich eben nicht sagen. Wenn das ganze auf dem Dorf liegt, der Raum gammlig ist etc. wird es halt sehr schwehr sein einen Interessenten zu finden
     
  7. Superheroe

    Superheroe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Hof (Bayern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 04.12.05   #7
    Hi,

    Ich denke 100 € inkl. Strom dürften in Ordnung gehen , solang der Schuppen nicht auf irgendnem Dorf liegt und völlig heruntergekommen ist ( was ja nicht der Fall sein wird) :rolleyes: .

    Wir bezahlen ca. 100 € ohne Strom ,haben dafür aber auch einen 80 qm Proberaum , der zu jeder Zeit genutzt werden kann und auch innerhalb der Stadt liegt !!

    Für Bands ,die dringend einen Proberaum suchen , dürfte euer Angebot auf jeden Fall interressant sein :great: !!

    Greets,
    Chris
     
  8. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 04.12.05   #8
    Unserer kostet 5 Euro pro Nase. Ist im Sommer zu warm, im Winter zu kalt und riecht irgendwas zwischen höchst abartig und bestialisch. Generationen von Schlagzeugern haben ihren Odem des Todes (ihre Transpiration) in den Teppich gedrückt. Und er liegt am Arsch der Welt.
     
  9. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 04.12.05   #9
    Hey, dann probt ihr ja ganz in der Nähe von unserem Proberaum :p
     
  10. Fiddler

    Fiddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 04.12.05   #10
    @ Bleecker: Da haben wir ja fast den gleichen Proberaum gehabt.

    Werden die in Serie gefertigt? Mit Extras wie "Schimmel in Rot, Grün und Schwarz lieferbar!" .
     
  11. Iglorion

    Iglorion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.10.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 04.12.05   #11
    Wir ham uns bei der Kirche eingeschleimt:D

    Jetz ham wie nen Raum im Keller vom Gemeindehaus...

    Ofiziell dürfen wir
    Dienstags 15-19 Uhr rein...
    Ganzen Samstag....
    Und wenn ich bischen Drummen will....dann geh ich einfach rein^^

    Die Kirche is bei mir direkt nebenan...das is gut, da mein Kit da ja steht...

    Der Raum is zwar sehr klein...
    Aber Super Gedämmt...
    UMSONST (inkl. Strom)
    Warm... daneben is der Heizungskeller :great:
     
  12. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 04.12.05   #12
    Also nach allem, was ich mittlerweile so erlebt und darüber gehört habe, ist für den Preis einzig und allein die Lage des Raumes ausschlaggebend. Damit meine ich sowohl die Stadt/Gegend, in der sich der Raum befindet und die dort üblichen Preise, als auch die Nachbarschaft und eventuell damit verbundene Einschränkungen bei den Probezeiten.

    Gut, der Zustand mag auch noch eine Rolle spielen, aber 5€/m² ist gar nicht mal so wenig.
     
  13. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 04.12.05   #13
    so wie ich das verstanden habe sollen die 40 qm 100 Euro kosten (also beide Etagen zusammen)
     
  14. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 04.12.05   #14
    Also bei dem in schwarz würde ich dankend ablehnen. Grün, blau und lila wurden geprüft und für harmlos befunden :D Die sind wie eine Frau, du heiratest dich da rein und das ist keine sowohl-als-auch- sondern eine entweder-oder-Entscheidung. Warm, schön, nah gibt es nicht, nur entweder beschissener Proberaum oder garkein Proberaum. Fast wie im richtigen Leben.
    Das kenne ich auch so. Unser jwd (janz weit draußn)-Proberaum ist deswegen so günstig, weil da sonst kein Arsch wäre. Fast nur unsere Ärsche drin. Und definitiv zu viele Schlagzeuger. Aber egal, für 5 Euro pro Nase und Monat darf man sich nicht beschweren, das ist und bleibt ein Angebot.
    In Berlin korellieren Zustand und Preis nicht wirklich. Alles scheiße und trotzdem teuer :D
     
  15. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 04.12.05   #15
    Frag mal ein Philharmonyorchester, was deren Proberaum so kostet :D
     
  16. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 04.12.05   #16
    Wie teuer darf ein Übungsraum sein? Kannst auch fragen: wie teuer darf eine Wohnung sein? Wo ist die Wohnung? In München oder in Berlin? Mamorbad oder Durchlufterhitzer

    @Fr34k5h0w

    100 EUR ist geschenkt, wenn er sicher und trocken ist.
    Wenn junge Bands das Geld nicht aufbringen können, ist es ihr Pech. Dann müssen se halt gucken, ob sie was umsonst kriegen. Vergiß nicht, dass das Geld geteilt wird. Vielleicht mal aufn Klingelton verzichten oder ganz aufs Handy. Soviel sollte einem Musik schon wert sein.

    Ü-Räume gibt es halt nicht viele. Im Durchschnitt gibt es mehr Bands als Räume, weswegen meistens geteilt wird (daurch sinkt auch die Miete und man sich überlegen, gemeinsam ne kleine PA zu kaufen)...

    Ich selbst habe von 0 EUR (bei privaten Räumen) bis 250 EURO (bei öffentlichen) schon alles erlebt.
     
  17. Schrumms

    Schrumms Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    4.07.06
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Hofgeismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #17
    Gut, dass du hier nichts verallgemeinerst! *achtung, ironie*
    Ist doch Schwachsinn, hier wieder alle jugendlichen unter einen Hut zu stecken!
    Weisste, ich besitze kein Handy, besaß nie eins und werde bzw. würde mir nie Klingeltöne laden, wozu auch?
    Ich hab nur auch so kein Geld, weil ich jetzt schon alles ins Schlagzeug investiere und einfach mit einem Schülergehalt (auch: Taschengeld) nicht wahnsinnig viel reissen kann, und auch Nebenjobs wie Babysitten, Zeitungaustragen sind da kein Lichtblick!
    Von daher wäre doch die Frage: Können Handylose jetzt NIE einen Proberaum finanzieren? Weil sie ja nicht auf Klingeltöne verzichten können!
    Schade!
    dann kaufe ich mir jetzt ein Handy, verzichte auf die Klingeltöne(hab ich noch nie geladen), schreibe keine SMS (hab ich noch nie gemacht) und schwuppsdiwupps und schrummsdiwumms haben wir uns einen Proberaum finanziert!

    Oder doch nicht? :screwy:


    Also bitte, auch die Jugend hat ein Recht dazu, objektiv betrachtet zu werden, wenn du, antipasti, nur so jugendliche kennst....tjapp, kann ich dir nicht helfen, aber: es gibt auch andere!:great:

    schöne grüße
     
  18. muzziker

    muzziker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 15.12.05   #18
    ich weiß gar nicht, was ihr alle habt. :D unser proberaum hat gute 50qm, ist beheizt, wc dazu, lage 1A - für 125,- euro pauschal, also inklusive strom, heizung, wasser usw.
    im erdgeschoss ist ein supermarkt, für nachschub jeglicher art ist also auch gesorgt. wir können zu jeder tages- und nachtzeit rein, da wohnt niemand.

    ich seh schon, scheint ein einzelfall zu sein...
     
  19. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 19.12.05   #19
    Also wir hatten auch echt Glück - wir zahlen insgesamt 15 € im Monat mit allem (Verstärker, gesangsanlage, Bassverstärker,Drums, Boxen, Strom, Heizung, .........) einfach alles was man braucht.... ist zwar nicht ein rießiger Raum aber er reicht und man kann sich auch gut drin bewegen.
    ist aber halt leider nicht unbedingt super gedämmt (eierkartons) und das Equiqment ist auch nicht das beste... aber trotzdem... was will man für 15 € erwarten


    Gruß
    D;)me
     
  20. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 31.12.05   #20
    .... es war nicht hundertprozentig ernst gemeint und natürlich nicht auf jeden einzelnen bezogen. Das es Ausnahmen gibt, ist mir durchaus bewusst. Wenn Du Dir keine Klingeltöbne runterlädtst, dann brauchst Dich natürlich auch nicht angesprochen zu fühlen. Ein kleines bißchen Polemik wird doch ab und zu erlaubt sein, oder?

    Tatsache ist, dass auch ich mich an die Zeit erinnere, als ich 15 war und einen Ü-Raum brauchte und erst mal einen Riesenschreck bekam, als Leute 300 DM dafür verlangten. Und damals gab es noch keine Handys.:)
    Aber die Realität sieht mal so aus, dass einem selten was geschenkt wird. Wer Glück hat, findet was umsonst oder sehr günstig in subventionierten Räumen (Schulen, Jugenzentren usw ) oder bei Oma im Keller, was aber meistens nur vorübergehend funktioniert. Der Rest bleibt leer aus und muss halt Miete zahlen. Und 100 Euro geteilt durch 3-5 Leute, bei Raum-Sharing vielleicht sogar 6-8 ist durchaus ein fairer Preis. Wer sich das auch nicht leisten kann, der hat halt wirklich Pech. Das kann man leider nicht anders sagen.
     
Die Seite wird geladen...