Wie übersteuert man den amp am besten?

von McCyber, 09.06.07.

  1. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 09.06.07   #1
    Hallo,

    als ich heute mal etwas an den einstellungen von meinem Vox VR15 rumgespielt habe, hatte ich plöztlich im clean canal eine richtig gute verzerrung, da ich an meiner strat einen Invader habe, der ja viel output hat, brauchte ich ihn auch nicht so laut machen. So, nun zu meinem problem, in meinen anderen gitarren sind leistungsschwächere pus drinn, und dadurch übersteuert der amp im clean kanal nur bei höherer lautstärke, da ich aber in einer wohnung wohne, kann ich nicht den ganzen tag so laut spielen.
    Ich habe jetzt an einen boost wie den Tubescreamer oder den Bad Monkey gedacht, würde so etwas den gewünschten effekt bringen? es soll so wenig wie möglich den original sound beeinflussen.
    Bin für jeden tipp dankbar.
     
  2. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 09.06.07   #2
    so in etwas dürfte das ganz gut hinhauen, ja, dafür sind sie ja gebaut.
    aber hast du keinen lead-kanal?
     
  3. McCyber

    McCyber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 09.06.07   #3
    Doch habe ich, sogar 2:D,aber der sound von dem übersteuerten clean kanal hat mir viel besser gefallen. Mal sehen, vielleicht gönne ich mir mal ein Bad Monkey, das macht ja einen ganz guten eindruck.
     
  4. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 09.06.07   #4
    der bad monkey beeinflusst den sound aber schon stark. da wird nicht wenig verändert - die klirrenden höhen werden beschnitten, andere höhen werden hinzu gefügt, der bassbereich verändert sich eigentlich wenig, wenn man so will - eben richtig einstellen.
    im großen und ganzen macht er irgendwie aus einem single coil einen hummbucker - und fügt, wenn gewünscht, zerre hinzu.

    vielleicht genau das was du suchst, versuchs mal.
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.113
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 10.06.07   #5
    Diese Geräte sind keine Booster, sondern Overdrives /Verzerrer, die aktiv den Klang beeinflussen. Da Du mit der Ausgangsleistung der Invaders ja die gewünschte leichte Verzerrung im Eingang des Amps bekommtst, geht es für die anderen Gitarren "nur" darum, etwas mehr und möglichst klangneutralen Output zu erzeugen, um das selbe Ziel zu erreichen.

    Diesen speziellen Wunsch erledigen Booster, nicht aber die hier leichtsinnig empfohlenen Overdrives und Zerren. Von Seymour Duncan gibt es z.B. den klangneutralen Pickup Booster.
     
  6. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 10.06.07   #6
    Auch ein Treble Booster erfüllt seinen Zweck und kann zudem den Sound angenehm aufhellen.
    Ich benutze zum Boosten meines Fender-Topteils einen Daniel D. von Reußenzehn, den find ich nicht schlecht.
     
  7. McCyber

    McCyber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 10.06.07   #7
    Habe mir gerade den pickup booster von SD angeguckt, der scheint genau dass zu sein, was ich gesucht habe. Er ist zwar etwas teuer aber wenn er wirklich klangneutral ist, werde ich mal so einen probieren. Ich habe in einer beschreibung gesehen, dass er eigentlich für single coil user ist, wenn ich jetzt aber eine gitarre mit humbucker habe, bekomme ich da so einen output mit hin, wie mit dem Invader?
     
  8. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 10.06.07   #8
    Ich glaub da hat grad einer hier im Flohmarkt einen SD Booster angeboten .. für 50,- Euro. Musst du mal nachschauen.
    Und: Nein ich bin mit dem Verkäufer weder verwandt noch bekannt...
     
  9. McCyber

    McCyber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 10.06.07   #9
    Ja, habe ich über die sufu auch schon gefunden, trotzdem nochmal danke.
     
  10. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 10.06.07   #10
    Du willst ja im Prinzip nur Pickups mit mehr power simulieren, korrekt? Für den Fall brauchst du einen Linearbooster wie den MXR microamp oder den Electro harmonix LPB-1, die machen das Signal nur lauter, ohne es klanglich zu verändern.
     
  11. McCyber

    McCyber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 10.06.07   #11
    Ja, genau so etwas suche ich, ich werde mich in meinem musikgeschäft mal erkundigen, der pickup booster und der micro amp scheinen sich ja sehr ähnlich zu sein.
     
  12. adrenaline

    adrenaline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 10.06.07   #12
    Ich würd dir den Nobels preamp/ booster empfehlen, da er auch klangneutral ist und das Signal ganz schön anpustet ! Hast auch noch nen treble und bassregler und den bekommst schon so ab 25 € bei ebay..
    Der Nobels wird auch von vielen anderen empfohlen.

    Was ich aber noch loswerden wollte :
    Nen sc wird auch durch die besten booster nicht wie nen Hb klingen, sonst bräuchten alle nur sc guitars mit booster spielen, da er imer noch seinen eigenen Klang hat! :)
     
  13. McCyber

    McCyber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 10.06.07   #13
    Ist schon klar, ich benutze sowieso so gut wie nie die sc, ich stehe eher auf den hb sound, selbst bei cleanen parts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping