Wie verdient als Schüler euer Equipment?

von Viper-Narr, 16.10.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 16.10.07   #1
    Servus,

    ich bin momentan in der Lage dass ich mit meinem schund equipment sowas von gar nicht mehr hinkomme, und dringend neues brauche, aber - surprise, surprise- bin so unverschämt arm dass ich da noch ewig drauf warten kann. da hilft natürlich nur jobben, bisher haber noch nix gefunden.

    meine Frage: wie verdient ihr als schüler (oder an die althasen: wie habt ihr damals als schüler) geld für anständiges neues equipment ? gibts da jobs die sich besonders für musiker anbieten oder sowas? und wie lange musstet ihr ackern bis ihr endlich das traumstück euer eigen nennen konntet, sei es jetzt instrument, amp, bodentreter oder sonst was.

    mein aktueller kontostand: 25
    ziel kontostand: 1270...
    ....
    ....
    *heul*

    bin schonmal gespannt auf eure antworten
     
  2. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 16.10.07   #2
    prostitution ist keine alternative für dich?
    dann hilft nur getränkemarkt und co :D
     
  3. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 16.10.07   #3
    Hey,

    Rasen mähen, Gartenarbeit bei älteren Leuten, Zeitung austragen, Straße kehren... ich könnte dich totschmeissen mit so Arbeiten!


    MfG
    Lars
     
  4. .:buLLi:.

    .:buLLi:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    269
    Erstellt: 16.10.07   #4
    Ich arbeite bei OBI. Müsste für 1400€ 4 Monate (ca 60std pro Monat --> 15std die woche) arbeiten :)
     
  5. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 16.10.07   #5
    ich bin so ziemlich alles durch, austragen mach ich net, wurde sau verarscht, 3 stunden jede woche austrage für 4 euro oder so, habs einmal gemacht und danach alle zeitungen in den bach gekippt ^^
    getränkemarkt is voll, alle supermärkte stellene erst ab 18 ein, der nächste obi is 30 km von hier entfernt :(

    prostitution hab ich auch schon gedacht aber der einzige kundschaftskreis besteht ja dann aus aus in die jahre gekommenen kräftiegeren zivilpersonen die einen alternativen lebensstil praktizieren

    das mit dem rasen mähen muss ich mir ma behalten, wird auch net so viel geben, von den 10.000 einwohnern in diesem ort interessiert es die meisten nicht wie ihr rasen aussieht

    aber danke trotzdem für die tips
     
  6. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 16.10.07   #6

    Hey zügel dich mal, ja gewisse Aussprüche haben hier nichts verloren

    --> Beitrag wurde gemeldet
     
  7. Fadenscheinig

    Fadenscheinig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    16.07.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.10.07   #7
    McDonalds oder Burger King :D
     
  8. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 16.10.07   #8
    Das kommt natürlich sehr auf dein Alter an :)

    -Unter 16 gibt es nicht viel. Zeitung austragen oder beim Opa rasen mähen...
    -Ab dann gehts mit den mini jobs los. Real/Obi etc. Regale einräumen,
    oder im Getränkeladen das leergut tragen... Lohnt sich auch sehr!
    -Mit 18 ändert sich zu den oben genannten garnicht so viel, allerdings sind die chancen viel
    größer. Vorallem mit führerschein. Für sowas ist Klasse BE (Anhänger) wirklich praktisch.
    Nahezu jede Firma kann sonst Aushilfen oder Praktikanten unterbringen.

    Ohne Fleiß kein Preis. Ich bin jetzt 21 und hab immernoch nicht alles was ich mir wünsche :)
    (Ok, ich hab auch noch ein bischen was anderes zu Bezahlen ;) )

    Ich find es volkommen ok wenn man sich so für sein hobby ins Zeug wirft und sich arbeit sucht um geld dafür zu haben.
    Anders ist es, wenn man tot unglücklich ist und meint sich mit geld glücklicher zu machen.
    Das Equipment macht aus einem keinen besseren musiker. Manch einer nennt sich selber das argument das er mit neuem instrument ja mehr üben würde. Das stimmt auch nur die erste 2 monate lang. Glaubt mir, da sprech ich auch aus eigener Erfahrung ;)
    Dem Publikum ist es eh egal ob man HarleyBenton oder Fender spielt, solange man gut spielt. das bischen klangunterschied (sehr gutem equipment zu sehr schlechten) nimmt ein großteil des publikums nichtmal war. Im gegensatz zu sehr gutem und sehr schlechtem spiel!
    Manchmal macht man es doch auch nur "besser" bei anderen Musikern dazustehen.
    Sei es Live (andere Bands) oder auch hier im Board.
    Klar ist es einem lieber wenn im Profil steht "Fender Jazz USA" als "HB MB22-T",
    aber das allein ist doch keine Aussage...
    Jeder war mal jung und stand am Anfang. Keine teenie Band die grad ein jahr existiert kann ultra fette aufnahmen vorzeigen... Wenn ich meine ersten aufnahmen höre...
    Die waren auch nicht so super ^^

    Was ich damit sagen will klingt imersten moment sehr einfach. Der Witz der Sache ist, das viele es irgendwie glauben, aber nicht wirklich annehmen, bis sie selber so weit sind und die Erfahrung gemacht haben. Also in der beziehung kann man kaum von den erfahrungen anderer profetieren, da man es nicht zulässt wirklich daran zu glauben.
    Auch das ist meine eigene Erfahrung!
    Ich hab auch nach dem "fettesten" kram gestrebt. Jetzt hab ich es (sozusagen) und muss sagen das es mein Spiel ist, an dem ich härter arbeiten muss :p

    Musik hat mit Gefühl zu tun. Und das hat, wie wir doch alle wissen, sehr wenig mit Geld zu tun!


    //EDIT: Als ich angefangen hab den Beitrag zu verfassen gabs hier noch keine einzige Antwort :)
     
  9. Muradhin

    Muradhin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 16.10.07   #9
    Wenn du gut Bass spielen kannst, dann gibt Unterricht und wenn du gut in der Schule bist könntest du Nachhilfeunterricht geben, ich denke mal da kommt mit der Zeit einiges zusammen.
     
  10. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 16.10.07   #10
    @ in ruins forgiven: dir zuliebe geändert, auch wenns eh nix bringt weil dus zitiert hast ;)

    @cervin: du hast sowas von recht. das ist mir auch völlig bewusst alles, die 1300 flocken sind auch eher rundum also damit bin ich für die ersten jahre gerüstet, "nur" 500 würdens für den anfang auch tun. das ding is eben: ich spiel schon die ganze zeit unplugged und das macht einem wirklich nicht so viel spaß, ich mein klar machts mir noch voll viel freude aber ich glaub mit amp wärs dann doch schon bisschen schöner ^^ und es wäre auch wirklich schön einen verstärker zu haben mit dem man sich auf proben noch hört, ich nehme mich nicht mal mehr als laues lüftchen wahr. deshalb eigentlich eher neuen kram kaufen, in sachen sound kann man mir auch den letzten mist bieten ^^

    achja @ fadenscheinig: kann man da auch aushilfemäßig arbeiten? ich hatte da auch mal dran gedacht aber so wie ich das verstanden hab kann man da nur halbtags arbeiten also halt auch von morgens bis mittags oder so, aber ich geh ja noch zur schule also würd das so nicht hinkommen
     
  11. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 16.10.07   #11
    Das is wirkilch nicht schlecht da. ZUmindest von der finanziellen Aussicht. Da kriegst nämlich ca400€ und nicht wie in den meisten fällen 200 lappen. Man muss aber schon qualifiziert dafür sein^^
     
  12. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 16.10.07   #12
    nochmal^^ : geht das da so aushilfemäßig? hat das mal einer von euch gemacht?
     
  13. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 16.10.07   #13
    Mit 16 (hat sich noch net viel daran geändert) habe ich bei Diederichs 8 stunden die Woche nach der Schule gearbeitet für 5€. War ein echter Knochenjob... Gehalt am Ende des Monats: ~160 €

    Jetzt mach ich ein Praktikum in einer Hautklinik und bekomme dafür dann am Monatsende 150€.
    Nebenbei gehen ich noch auf die Fachoberschule...
     
  14. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 16.10.07   #14
    bringen praktika was? ich hab mal eins in der sparkasse gemacht in der hoffnung danach ordentlich zasterchen zu machen. bei ner freundin hats geklappt, die hat nach 2 wochen 150 eier bekommen... ich hab so nen timer gekriegt den man als werbegeschenk bekommt wenn man en konto eröffnet... und der war sogar abgelaufen von 2005 :( seitdem bin ich da eig eher etwas anti
     
  15. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 16.10.07   #15
    Naja das Praktikum läuft 1 Jahr lang und ich bin eben etwas mehr als eingebunden als ein 2 Wochen Praktikant und deswegen bekomme ich da auch etwas.

    In 2 Wochen 150€ für ein Pratikum ist ziemlich gut bezahlt.

    Greetz
    Hennea
     
  16. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 16.10.07   #16
    Klar, ein Job ist gut. Du solltest an Geburtstagen & Weihnachten sparen und außerdem nicht rauchen :D

    Ich hab vor ein paar Jahren im Baumarkt gearbeitet, aber wir haben hier auch welche in der Nähe :confused:
     
  17. Fadenscheinig

    Fadenscheinig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    16.07.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.10.07   #17
    Naja, beim Praktikum hast du halt nie so eine Garantie weil es in den meisten Fällen gar keinen Vertrag oder sowas gibt.
    Und wie genau das mit den Zeiten bei McDonalds oder Burger King ist weiss ich nicht genau..
    hab nur Freunde die dort gearbeitet haben, aber von denen weiss ich dass sie noch schüler sind. Aber ich weiss dass du z.B Extrakohle absahnen kannst wenn du an Feiertagen und am Wochenende für gewissen Leute einspringst usw.
    Google mal etwas °_°
     
  18. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 16.10.07   #18
    Meinen ersten Bass und Amp hab ich mir von meinem Konfirmationsgeld gekauft...1000 DM hatte ich damals um den dreh zusammen. Danach hab ich mir nur gebrauchte sachen von befreundeten Bands gekauft für 30 - 40 DM...dann kam der Euro... dann wieder sachen verkauft.

    Also wenn ich mal Geld brauch für neues Equipment schau ich in meinem Zimmer rum was weg kann und verscheuer das bei eBay...das gibt jedesmal an die 150 - 250€

    Heutzutage bin ich Azubi und ich kann mir mit meinen 500€ im Monat nicht viel mehr leisten als damals mit 50€ Taschengeld weil sich einfach mein Lebensstandard erhöht hat *und ich nich mit Geld umgehen kann XD *
    Also kann ich dir jetzt schon mal sagen mit dem Alter wirds auch nicht viel anders sein als heute, nur vielleicht ein klein wenig leichter.
     
  19. conhead

    conhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    15.10.13
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    319
    Erstellt: 16.10.07   #19
    Als Schüler hab ich 9h die Woche in einem Discounter gearbeitet (Regale und Kasse) und mir ging es ziemlich auf die Eier.

    In vielen 400€ Jobs verdienst du keine 400€. Bei mir warens 300€. Abzüglich meiner Kosten (eher gering) bleibt da trotzdem nicht allzuviel übrig. Wenns wirklich krass kam konnt ich manchmal 100€ sparen und das würde dich ja immernoch nicht viel weiter bringen :D

    Dennoch brauchst halt irgendeinen Minijob, wirst aber kaum einen finden. Ich hatte es mit 16 auch probiert und bekam nichts... Immer hieß es "ab 18". Als ich 18 war hieß es "wir wollen keine Schüler, lieber Hausfrauen"...

    Such halt einfach weiter, genug Beispiele wurden ja gebracht. Auf so Sachen wie Versicherung solltest du aber verzichten, damit lässt sich als Schüler nicht wirklich Kohle machen.

    Vll kannst du ja auch mit deinen Eltern nen Deal machen. Wenn du nen Job hast schießen sie dir erstmal ne n Benton-Amp / oder sowas vor und du zahlst ihnen das dann ab.
     
  20. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 16.10.07   #20
    Bin Gitarrist, aber was solls:

    Meine letzten beiden Equipmentstücke belaufen sich zusammen auf 1250€, die ich mir alle durch einen Nebenjob in der Sommersaison verdient habe (Tretboote vermieten, Kanus aufladen, beim Chef auf dem Bau helfen, natürlich alles mit Vertrag und nicht schwarz).
    Hatte deshalb zwar nur drei freie Wochenenden in der Sommersaison, und während der Sommerferien nochmal extra zu tun, aber da muss man halt auch mal Prioritäten setzen.

    Was willst du eigentlich noch für Vorschläge hören, ausser "Arbeit" fällt mir nämlich keine Geldquelle ein ;)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping