Wie viel dafür verlangen?

von Vodoo, 16.09.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vodoo

    Vodoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Geldern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.05   #1
    Also ich möchte meine die Gitarre und den AMP mit dem ich vor 2 JAhren angefangen hab verkaufen.
    Es handelt sich um einen Stratnachbau von KAY (glaub nich das jemand die Firma kennt).
    Der Amp ist ein 10 Watt Beetle Prince.
    Beides ist in einem Super Zustand und der Amp hat Regler für Clean Overdrive Trebble Bass und Volume.

    Was kann ich dafür noch verlangen ?
    Bitte helft mir!Es eilt übrigens da ich berreits einen potentiellen Käufer habe aber ich will die Gitarre nihct unter Preis verkaufen und auch nicht den Käufer durch einen zu haohen Preis abschrecken.
     
  2. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 16.09.05   #2
    Du kannst wohl ungefähr die Hälfte vom Neupreis verlangen.Ginge ,glaub ich ,in Ordnung.
     
  3. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 16.09.05   #3
    zusammen?? vllt 50-80€ mehr nich.
     
  4. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 16.09.05   #4
    nur der Ordnung halber - Irrtum - ;)
    ich besitze ein Produkt, das diesen Namen trägt. Hab ich vor ein paar Jahren
    für 60DM (heute 30Euro) auf einem Flohmarkt erworben.
    Kay war ein großer amerikanischer Hersteller preisgünstiger Gitarren. Ging Ende 60 unter. Der Markenname wurde in einer Auktion versteigert, ging zunächst an Teisco und später noch durch verschiedene Hände.(nicht mehr nachvollziehbar).
    Kann mir nicht vorstellen, daß es sich bei Deinem Exemplar um ein altes US-Original handelt (die haben keine Kopien gebaut). Folglich käme der Preis, den
    ich für mein Exemplar bezahlt habe, eher in Frage. Ich würd so höchstens zwischen 100 u. 150€ansetzen. Ist natürlich jetzt nur eine "Blindschätzung", da ich ja Deine Gitarre nicht gesehen habe. Hier ist meine:
     

    Anhänge:

  5. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 16.09.05   #5
    So eine habe ich auch, gebraucht gekauft vor ca. 20 Jahren. Dürfte damals nicht mehr als 50 DM gekostet haben. Meine hat allerdings nur einen Pickup.
     
  6. Vodoo

    Vodoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Geldern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.05   #6
    meine ist auf keinen Fall ein altes Original die hab ich erst vor 2 Jahren neu gekauft für ich glaub 180 €. is auch egal ich hab jetzt alles zusammen für 85 € verkauft.
    Danke für eure Hilfe.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping